Ikea braucht Motivation

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon e-lectrified » Do 30. Jul 2015, 17:50

Bei den Briten ist wohl auch Standard, dass IKEA Ladesäulen (und zwar DC) anbietet. Ich denke einfach, dass die mit der Zeit aufspringen werden, wenn sie merken, dass der Bedarf da ist.
e-lectrified
 

Anzeige

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon bash_m » Do 30. Jul 2015, 17:56

Mir wurde letzte Woche im Ikea Würzburg gesagt, dass die Ladestation zwar vorbereitet ist, es jedoch noch ein paar Monate dauert bis sie in Betrieb geht.
Auf dem Parkplatz hat man aber nichts gesehen.
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp
bash_m
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 12:29

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon stromer » Do 30. Jul 2015, 17:58

IKEA in den Niederlanden statten sämtliche Filialen mit 4 Ladesäulen von TheNewMotion aus.

http://www.thenewmotion.com/de/laden/ik ... ktroautos/
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2117
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon Deef » Do 30. Jul 2015, 20:17

Im Ikea Freiburg kann man aber doch laden. Die freundliche Dame am Infoschalter ging gleich mit mir raus, zeigte auf die 4 Typ II Anschlüsse für die drei Kangos, von denen ja immer einer frei wäre. Der vierte Parkplatz ist durch ein Schild blockiert - und hätte ich ein TypII auf LEAF-Kabel gehabt, hätte ich einstöpseln können.
Multicharger für unten im Parkdeck fand sie interessant und wollte sie weitergeben.

Sehr nett. Es kommt immer drauf an, wer grade da ist.

Die Kangoos bekommt man für lau, wenn man einen gültigen ÖPNV Fahrschein vorweist.
2012er LEAF, eigener Strom / Schönau. Tägliche Strecke zwischen 50 - 60 km durch den Schwarzwald
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon gthoele » Fr 31. Jul 2015, 07:35

IKEA Deutschland braucht keine Motivation mehr sagte man mir neulich. Die Bestellung von Ladeinfrastruktur ist schon vor einiger Zeit erfolgt, die Installation erfolgt in den nächsten Wochen.
gthoele
 
Beiträge: 315
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon green_Phil » Fr 31. Jul 2015, 13:23

Na da bin ich ja gespannt!!! :!:
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon Plan B » Mo 10. Aug 2015, 18:24

gthoele hat geschrieben:
IKEA Deutschland braucht keine Motivation mehr sagte man mir neulich. Die Bestellung von Ladeinfrastruktur ist schon vor einiger Zeit erfolgt, die Installation erfolgt in den nächsten Wochen.


Hallo,

Tja dann weiß ich auch nicht ob IKEA Deutschland mit zwei Zungen spricht oder ob die eine Niederlassung nicht weiß was die andere macht.
Nachdem ich IKEA Deutschland mehrfach angeschrieben habe und keine Antwort erhielt drohte ich jetzt mit der Konzernzentrale in Schweden, siehe da innerhalb von 24 Std. kam eine Antwort, ich zitiere...

Zu diesem Thema liegen uns keinerlei Planungsvorhaben vor. Elektrotankstellen sind somit bei IKEA-Deutschland noch nicht in Planung und wir haben auch keinerlei Informationen, ob und wann so etwas in Deutschland bei IKEA umgesetzt werden soll.

So nun helft mir mal weiter. In Lb und DD schauen die einen nur komisch an wenn mn an der Info fragt, bzw. bittet sich des Themas anzunehmen.

Gruß Oliver
Plan B
 
Beiträge: 25
Registriert: So 2. Aug 2015, 16:30

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon PowerTower » Mo 10. Aug 2015, 19:54

In Kaiserslautern wird an diesem Donnerstag ein Ikea (der 50. in Deutschland) mit Lademöglichkeiten eröffnet. Welche allerdings genau vorhanden sind, spuckt die Presse leider nicht aus. Zwei Triple und eine Parkreihe mit lückenloser Typ2 Versorgung wären ein guter Anfang. :lol:

In Dresden ist die Situation etwas anders. Da gibt es nämlich eine Ladesäule neben dem Ikea auf dem Gelände des Elbeparks. Deswegen brauchen sie zunächst keine Initiative zu ergreifen, hat sich schließlich ein anderer Betreiber gefunden.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2886
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon Alex1 » Mo 10. Aug 2015, 20:32

:D Kaufst Du noch oder lädst Du schon? :D

:lol: Neu bei IKEA: STROMEN - entdecke die Möglichkeiten! :lol:

Die ersten Gerüchte gab es ja schon seit Jahren, schön, dass jetzt was geht. Was man auch (möglicherweise) sehen kann: Es kommt immer drauf an, wie man wen anspricht. Und natürlich auf die Tagesform der Angesprochenen...
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5594
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon e-lectrified » Mo 10. Aug 2015, 22:57

Kann man hier vielleicht eine Liste von IKEA-Standorten mit Ladesäule machen und das dann den Verantwortlichen unter die Nase reiben?
e-lectrified
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste