Hamburg: Beschilderung von Ladesäulen

Hamburg: Beschilderung von Ladesäulen

Beitragvon Hasi16 » Mo 7. Dez 2015, 10:36

Hallo zusammen,

aufgrund von einigen nicht beschilderten Ladesäulen habe ich diese Mail an den Betreiber Hamburger Energie geschrieben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

erstmal möchte ich Ihnen sagen, dass die Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Hamburg zum jetzigen Zeitpunkt schon einen vorbildlichen Charakter hat. Natürlich muss das noch mehr werden, da auch die Anzahl der Elektroautos stetig wächst – insbesondere DriveNow erhöht die Auslastung durch die i3-Flotte an manchen Ladepunkten schon merklich. Von daher hoffe ich, dass Sie sich nicht auf den bisherigen Erfolgen ausruhen werden.

Ich selber bin als „Laternenparker“ auf die öffentliche Infrastruktur angewiesen. In meiner Umgebung gibt es drei Ladesäulen, von denen eine sporadisch genutzt wird, eine andere auf eine sehr soziale Art und Weise nur bei Bedarf von mehreren Elektroautofahren, die in der Nähe wohnen, und eine, welche leider nicht als Elektroladeplatz ausgezeichnet ist.
Mein Anliegen bezieht sich auf die dritte Ladesäule. Etwas frech ausgedrückt könnte man sie als Investitionsruine bezeichnen, weil diese Parkplätze selbstverständlich durch nicht-Elektroautos ganz normal genutzt werden. Ein Elektroauto habe ich dort eigentlich noch nie gesehen. Auch werden Anwohner sich nicht trauen auf ein Elektroauto umzusteigen, da man sich auf so eine Säule nicht verlassen kann.

Dieses Thema wird auch im Elektroautoforum goingelectric.de diskutiert. Daher frage ich nicht nur für „meine Säule“ an, sondern auch für andere Standorte, an denen praktisch nicht geladen werden kann:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -10/10869/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-1/10773/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-8/10758/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -13/10759/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-1/10772/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -10/10862/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... sse/10691/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... 203/10690/

Ich werde auf goingelectric.de über meine Initiative und natürlich auch Ihre Reaktionen berichten.

Mit freundlichen Grüßen


Das ebenso wichtige Thema "Abschleppen von Falschparkern an Ladesäulen in Hamburg", welches mir ebenso am Herzen liegt, ist Greenhorn in einem anderen Thread schon angegangen.

Viele Grüße
Hasi
Hasi16
 

Anzeige

Re: Hamburg: Beschilderung von Ladesäulen

Beitragvon Greenhorn » Mo 7. Dez 2015, 11:15

Super.
Weiter so Briefe an die Leiter der Ortsämter aus eurem Bezirk.
Wäre doch gelacht, wenn da nicht weiter Bewegung in die Sache zu bekommen ist.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 58.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4014
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Hamburg: Beschilderung von Ladesäulen

Beitragvon hardybaer » Mo 7. Dez 2015, 14:24

Moin moin,

meine Mail ist raus an den Bezirksamtsleiter Nord. Bin mal gespannt ob es diesmal klappt. Habe am 12.11. eine Mail an das zuständige Referat eine Mail geschrieben und bis heute keine Antwort erhalten. Falls noch jemand das Bedürfnis hat Herrn Rösler eine Mail zu schreiben, hier die Adresse Harald.Roesler@hamburg-nord.hamburg.de.
Renault Twizy, von 06.2012 bis 08.2014
Renault ZOE Intens schwarz, ab 09.2014, 12,9 kWh bis 23.06.17
https://www.facebook.com/groups/1575696059377097/
Hyundai IONIQ Premium Liefertermin September 2017
Benutzeravatar
hardybaer
 
Beiträge: 140
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 12:23
Wohnort: 22305 Hamburg

Re: Hamburg: Beschilderung von Ladesäulen

Beitragvon Hasi16 » Mo 14. Dez 2015, 16:09

Hallo,

telefonisch habe ich sie nun erinnert. Irgendwas bewegt sich - ich weiß nur noch nicht was! ;)
Mal schauen, ob das noch vor Weihnachten was wird (womit ich jetzt aber nicht unbedingt rechne).

Viele Grüße
Hasi
Hasi16
 

Re: Hamburg: Beschilderung von Ladesäulen

Beitragvon Hasi16 » Mi 16. Dez 2015, 15:21

Hallo zusammen,

gute Nachrichten aus Hamburg:
Die Hamburger Energie GmbH hat die Infos zur fehlenden Beschilderung an die Stromnetz Hamburg GmbH weitergeleitet. Sie wollen sich aktiv melden!
Zudem gibt es "in Kürze" einen "Leitfaden zum Verhalten bei belegten Ladeplätzen". Es bleibt spannend!

Viele Grüße
Hasi
Hasi16
 

Re: Hamburg: Beschilderung von Ladesäulen

Beitragvon michaell » Mi 16. Dez 2015, 15:22

Hasi16 hat geschrieben:
Hallo zusammen,

gute Nachrichten aus Hamburg:
Die Hamburger Energie GmbH hat die Infos zur fehlenden Beschilderung an die Stromnetz Hamburg GmbH weitergeleitet. Sie wollen sich aktiv melden!
Zudem gibt es "in Kürze" einen "Leitfaden zum Verhalten bei belegten Ladeplätzen". Es bleibt spannend!

Viele Grüße
Hasi


Im Leit(d)faden, steht dann fahren´s Sie bitte zur nächsten Ladestation :lol:
ZOE intens seit 28.11.2014, IONIQ Style Orange bestellt März 2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1346
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 17:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Hamburg: Beschilderung von Ladesäulen

Beitragvon Hasi16 » Mi 16. Dez 2015, 15:28

Ich denke nicht, da der Innensenator das Thema auf dem Tisch hat (anderer Thread)! Hamburg meint es schon etwas ernster als viele andere Städte! ;)

Viele Grüße
Hasi
Hasi16
 

Re: Hamburg: Beschilderung von Ladesäulen

Beitragvon michaell » Mi 16. Dez 2015, 15:35

Hasi16 hat geschrieben:
Ich denke nicht, da der Innensenator das Thema auf dem Tisch hat (anderer Thread)! Hamburg meint es schon etwas ernster als viele andere Städte! ;)

Viele Grüße
Hasi


na dann, viel Erfolg :hurra:
ZOE intens seit 28.11.2014, IONIQ Style Orange bestellt März 2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1346
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 17:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Hamburg: Beschilderung von Ladesäulen

Beitragvon Hasi16 » Mo 1. Feb 2016, 15:18

Hallo,

so, die Ladesäulen wurden dem Stromnetz Hamburg gemeldet.
Es wird Inventur-mäßig zwar jede Säule kontrolliert und fehlende bzw. falsche Beschilderung nachgezogen, das dauert aber natürlich. Denen hilft es angeblich sehr, wenn wir hier weitere nicht beschilderte Säulen melden! Also Leute, habt ihr noch welche?

Viele Grüße
Hasi
Hasi16
 

Re: Hamburg: Beschilderung von Ladesäulen

Beitragvon peahle » Do 4. Feb 2016, 16:10

In der Jarrestrasse am Kampnagel fehlt die Beschilderung. Die beiden Parkplätze sind ständig von Non EV zugeparkt.
Peter
peahle
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 11:58

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste