Gestrandet an 3 defekten Schnellladesäulen A1 HH -HB

Re: Gestrandet an 3 defekten Schnellladesäulen A1 HH -HB

Beitragvon harlem24 » Mi 27. Jul 2016, 11:12

Mal blöd gefragt, wo ist jetzt der Unterschied im CCS-Teil zwischen CCS1 und CCS2?
Meines Erachtens unterscheiden die sich nur im AC, aber nicht im DC.
Der AC-Teil ist halt ein J1772 und kein Typ2, damit die Amis weiterhin ihre Ladensäulen nutzen können.
Grundsätzlich finde ich CCS nicht schlecht, weil es AC und DC in einer Buchse vereint und man keinen zusätzlichen Anschluß verbauen muß.
Dass Chademo technisch nicht schlechter ist, steht natürlich aussen Frage.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2416
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Anzeige

Re: Gestrandet an 3 defekten Schnellladesäulen A1 HH -HB

Beitragvon iOnier » Mi 27. Jul 2016, 11:59

Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1317
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Gestrandet an 3 defekten Schnellladesäulen A1 HH -HB

Beitragvon Berndte » Mi 27. Jul 2016, 13:15

harlem24 hat geschrieben:
...Grundsätzlich finde ich CCS nicht schlecht, weil es AC und DC in einer Buchse vereint und man keinen zusätzlichen Anschluß verbauen muß.....


CCS ist sehr wohl ein separater Anschluss und eigentlich eine separate Buchse.
Man hat lediglich um den CCS Stecker ein Spritzteil reingemacht, damit es die zwei Kommunikationspins mit nutzen kannt.
Das hätte man auch eleganter über Powerline und über die beiden DC Pins machen können und die "Typ2 Teil" oben weglassen können. Aber dann hätte das wohl zu sehr nach Anderson-Gabelstapler-Stecker ausgesehen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5279
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Gestrandet an 3 defekten Schnellladesäulen A1 HH -HB

Beitragvon gthoele » Mi 27. Jul 2016, 13:41

Ich beobachte ja zunehmend ein anderes Problem mit CCS: Die Tatsache das das in dieselbe Buchse am Auto passt ist nicht kundenfreundlich designt - bei den Nutzern, die sich mit dem Technikzeugs nicht befassen wollen sondern einfach nur fahren. Also allen denjenigen, die das Forum nicht lesen.
Hier werden zwei vom Anwendungsfall sehr unterschiedliche Anwendungen - Schnellladung und Destination-Ladung - über ein fast gleich aussehendes System abgewickelt. Wie soll Oma Erna das intuitiv unterscheiden?

Fall a) CCS-Fahrer am Triplecharger
Am Triplecharger ist Typ2 und CCS dran. Beide Stecker sehen relativ ähnlich aus, haben ein vergleichbar dickes Kabel, kommen aus derselben Säule an derselben Stelle raus und gehen am Auto in denselben Anschluß. Wer nicht weiß wofür die 2 Extrapins sind oder sich dafür nicht interessiert wird auch mal zum Typ2-Kabel greifen, passt ja auch ins Auto, und sich ärgern das das so lange dauert.
Der CHAdeMO-Stecker hingegen hat ein sicht- und fühlbar anderes Design und passt nicht in dieselbe Öffnung am Fahrzeug, sondern in eine Öffnung, die auch tatsächlich größer ist. "Da geht also mehr durch, das ist bestimmt für Schnell laden" liegt da als Gedanke beim Otto-Normal-Verbraucher intuitiv nahe.

Fall b) anderer Fahrer am Triplecharger
CCS-Auto steht am Triplecharger (typischerweise ein i3 von Drivenow). Fahrer hat's eilig um die Carsharingminutengebühr zu beenden und steckt aus Desinteresse den nächstbesten passenden Stecker in den Wagen rein. Wenn das CCS war: Der Wagen steht da stundenlang rum und blockiert den CCS-Port, obwohl vielleicht nebenan ein Typ2-Lader steht.
Auch wenn die Carsharingleute da ein großes Bild mit dem richtigen Stecker im Auto hinterlegen wird es genug Nutzer geben die den ähnlich aussehenden Stecker nehmen.
CHAdeMO ist weniger verwechselbar.

(Mit dem Typ2-Stecker gibts dasselbe Problem: Man erkennt nicht am Stecker ob er 3,7, 43 oder sonstwas an kW liefert. Die alten CEE-Stecker sind bei größerer Leistung physisch anfassbar größer geworden. Das ist eigentlich schön! Ich möchte Typ2-Steckergehäuse, die bei gleichem Steckerkopf am Griff dicker und insgesamt der Stecker schwerer ist, wenn's 22 oder 43kW ist. Kann man ja kleine Gewichte reinbauen.)
gthoele
 
Beiträge: 357
Registriert: Do 13. Mär 2014, 11:22

Re: Gestrandet an 3 defekten Schnellladesäulen A1 HH -HB

Beitragvon Poolcrack » Mi 27. Jul 2016, 14:04

Und wieso kann jetzt Fall a) nicht auch bei CHAdeMO passieren? Da könnte man sich doch auch denken: "Das feste Typ2 43kW Kabel ist doch auch dicker als daheim und es passt ins Auto, also wird es doch schneller gehen als daheim?" (unter der Annahme, dass künftige CHAdeMO Fahrzeuge auch endlich mit Typ2-Inlets ausgestattet werden)
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >77.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,7 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1821
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Gestrandet an 3 defekten Schnellladesäulen A1 HH -HB

Beitragvon AndiH » Mi 27. Jul 2016, 14:10

Selbst beim Verbrenner muss man darüber nachdenken ob man nun Diesel oder Benzin einfüllt und die Zapfpistole ist sogar identisch. DC Ladung von AC Ladung zu unterscheiden sollte also bei unterschiedlichen Steckern kein Problem sein.

Dicke DC Stecker -> schnell
Kleinere Typ2 -> mehr oder weniger schnell

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 978
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Gestrandet an 3 defekten Schnellladesäulen A1 HH -HB

Beitragvon harlem24 » Mi 27. Jul 2016, 14:55

@gthoele

Dein Punkt b sollte gar nicht auftreten, weil der i3 das CCS-Kabel im Gegensatz zu den VWs nicht blockiert, sondern freigibt.
Es kann nur sein, dass der Säulenhersteller ein so kurzes Kabel verbaut hat, dass man nur auf dem zugeteilten Parkplatz laden kann. Dieses Problem taucht aber auch bei Chademo auf.

Und Punkt a hat Andi ja schon aufgegriffen, gibt sicherlich mehr Leute, die falsch tanken, als falsch laden...;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2416
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Gestrandet an 3 defekten Schnellladesäulen A1 HH -HB

Beitragvon midimal » Mi 27. Jul 2016, 16:50

harlem24 hat geschrieben:
@gthoele

Es kann nur sein, dass der Säulenhersteller ein so kurzes Kabel verbaut hat, dass man nur auf dem zugeteilten Parkplatz laden kann.


Yup es oft der Fall hier in HH (mit den DriveNow I3s)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5635
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Gestrandet an 3 defekten Schnellladesäulen A1 HH -HB

Beitragvon Majaleia » Mi 27. Jul 2016, 17:49

Puuh, das was ihr so schreibt ist für mich echt Chinesisch, selbst als Userin des Forums habe ich immer noch keinen Plan. Bin immer wieder froh, wenn die Kiste unterwegs irgendwie geladen werden kann, dazu habe ich 2 Kabel, das mitgelieferte Modell und das Typ1/Typ2-Kabel, welches mir Bernd mal empfohlen hat. Das kann ich an bestimmten Ladesäulen benutzen.
Und ja, Chademo geht am einfachsten, da kann man nur wirklich nichts falsch machen.
Aber ansonsten habe ich echt keine Peilung und ich glaube, zukünftigen E-Auto-Fahrerinnen wird es genauso ergehen. Vielleicht sollte man für uns vhs-Kurse zum Thema anbieten?
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 700
Registriert: Di 19. Mai 2015, 17:20

Re: Gestrandet an 3 defekten Schnellladesäulen A1 HH -HB

Beitragvon midimal » Mi 27. Jul 2016, 18:02

Majaleia hat geschrieben:
Und ja, Chademo geht am einfachsten, da kann man nur wirklich nichts falsch machen.



Aber nur mit dem neuen Chademo Stecker - weil einfach einfach einfach ist:
Bild

Der alte war komische Erfindung:
Bild
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5635
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast