Frage zur Anfahrt Triplecharger Fernthal/A3

Frage zur Anfahrt Triplecharger Fernthal/A3

Beitragvon bm3 » Do 26. Mai 2016, 11:47

Hallo,
die Frage die sich mir aktuell stellt, der Schnelllader steht ja auf der Seite der A3 in Richtung Frankfurt, wenn ich aber nun aus Richtung Frankfurt komme und den Lader nutzen möchte, wie mache ich das am besten ? Die Zufahrt zu der Raststätte ist klar, ich wende am nächsten Autobahnanschluss Neustadt (Wied), der nicht allzuweit entfernt ist auf die andere Autobahnseite.
Wenn ich aber nach erfolgtem Laden wieder in Richtung Köln weiter möchte, müsste ich zunächst 8km in die entgegengesetzte Richtung auf der A3 fahren bis zur nächsten Ausfahrt, dort wenden auf die ursprüngliche Autobahnseite und wieder die 8km zurückfahren. Also etwa 16km umsonst. Gibt es denn auch eine Möglichkeit dort bei der Raststätte von der Autobahn abzufahren ? Wahrscheinlich wiedermal nicht ? Private Zufahrt ? Durchfahrt verboten ? Wer hat Ortskenntnisse ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4966
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige

Re: Frage zur Anfahrt Triplecharger Fernthal/A3

Beitragvon Guy » Do 26. Mai 2016, 12:14

Ich weiß nicht, ob die Satellitenansicht von Google Maps die Lage richtig wiedergibt, es sieht jedoch so aus, als könnte man den Rastplatz auch über die parallel verlaufende Rasthausstraße anfahren. Auf dem Satellitenbild ist zumindest ein Auto auf der Zufahrt zu sehen.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3487
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: Frage zur Anfahrt Triplecharger Fernthal/A3

Beitragvon DaftWully » Do 26. Mai 2016, 17:43

Das wird höchstwahrscheinlich nach dem Prinzip "Frechheit siegt" ablaufen.

Ich gehe davon aus, dass dort Schilder "Durchfahrt verboten, Anlieger frei" oder "Für Zulieferer frei" stehen. Sonst würde diese Straße als Auf- und Abfahrt genutzt werden. Geht ja gar nicht.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 676
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 21:20
Wohnort: Moers

Re: Frage zur Anfahrt Triplecharger Fernthal/A3

Beitragvon harleyblau1 » Fr 27. Mai 2016, 00:03

Hallo.
War vorige Tage da, um meine defekte Schnellladefunktion zu testen. Es ist in der Tat sch...lecht gemacht. Offiziell hast du wirklich keine Möglichkeit zu drehen und ohne großen Umweg wieder in Richtung Köln zu fahren.
So wie DaftWully schreibt: Frechheit siegt.
Der Lader steht schon recht weit südlich, sodass der Weg zurück etwas länger wird.
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,6 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 642
Registriert: Di 1. Mai 2012, 14:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: Frage zur Anfahrt Triplecharger Fernthal/A3

Beitragvon harleyblau1 » Fr 27. Mai 2016, 00:04

Ansonsten kommst du bei mir laden ;)
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,6 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 642
Registriert: Di 1. Mai 2012, 14:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: Frage zur Anfahrt Triplecharger Fernthal/A3

Beitragvon Herr Fröhlich » Fr 27. Mai 2016, 06:12

Die Raststätten haben alle einen Betriebsweg. Den darf man offiziell nicht nutzen - so auch Siegburg -
Gibt aber die Möglichkeit angenehm auf die andere Seite zu kommen.
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 733
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 21:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Frage zur Anfahrt Triplecharger Fernthal/A3

Beitragvon bm3 » Fr 27. Mai 2016, 09:58

Herr Fröhlich hat geschrieben:
...Gibt aber die Möglichkeit angenehm auf die andere Seite zu kommen.


:?: Eventuell gehts ja auch noch etwas genauer ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4966
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Frage zur Anfahrt Triplecharger Fernthal/A3

Beitragvon harleyblau1 » Fr 27. Mai 2016, 10:15

Herrn Fröhlich habe ich auch nicht richtig verstanden.
M. E. Musst du ein gutes Stück (300m?) über die Parkplätze zurück zum Wirtschaftsweg , bevor du dann die Straße unter der A3 nehmen kannst, um wieder auf die A zu kommen.
Was anderes kenn ich da nicht.
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,6 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 642
Registriert: Di 1. Mai 2012, 14:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: Frage zur Anfahrt Triplecharger Fernthal/A3

Beitragvon Rudi L. » Fr 27. Mai 2016, 10:43

Herr Fröhlich hat geschrieben:
Die Raststätten haben alle einen Betriebsweg. Den darf man offiziell nicht nutzen - so auch Siegburg -
Gibt aber die Möglichkeit angenehm auf die andere Seite zu kommen.


Das ist doch eindeutig, jede Raststätte hat auch einen Versorgungsweg. Den kann man nutzen,

-um bei Stau die Bahn zu verlassen
-auf die andere Seite der Bahn zu gelangen


ist illegal
Rudi L.
 

Re: Frage zur Anfahrt Triplecharger Fernthal/A3

Beitragvon DaftWully » Sa 4. Jun 2016, 08:14

Bin gerade in Fernthal. Die Zufahrt zur Ladesäule ist über die Einfahrt zum Motel erreichbar. Erwartungsgemäß steht dort ein Verkehrszeichen, das die Durchfahrt nur für Anlieger frei macht. Ich würde mal frech sagen: So what?

20160604_080726.jpg
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 676
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 21:20
Wohnort: Moers

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste