Fast-E: 241 Triplelader in Deutschland

Fast-E: 241 Triplelader in Deutschland

Beitragvon TeeKay » Do 24. Sep 2015, 19:27

Edit: Inzwischen nennt die EU-Seite deutlich mehr Projektpartner als nur Allego.

Irgendwie ging dieses EU Ten-T Förderprojekt 2014 völlig unter. Keiner hat das groß angekündigt, die 8,8 Mio wurden bewilligt und seitdem hat niemand was davon gehört. Bis Allego in diesem Monat die ersten 3 Schnelllader aufstellte. Ich hab ewig gegoogelt und auf der Ten-T Website nach dem Projekt gesucht. Jetzt hab ich es gefunden. Allego stellt nicht weniger als 241 Triplelader in Deutschland auf, 37 in Belgien.

Interessant ist die Verteilung der Säulen, die endlich wirklich fast deutschlandweit erfolgen wird. Leider mal wieder nicht mit dabei sind die touristisch ausgesprochen wichtigen Korridore Berlin-Rostock-Dänemark (das geht noch mit Hängen und Würgen, wird aber bei Schnee mit dem auf der Route häufigen Wind schwierig) und Berlin-Prenzlau-Rügen.

Das Projekt läuft bis September 2017.

Allego.png


Mit dazu kommen dann die (hoffentlich) Triple-Lader bei T&R und die beiden Ten-T Korridore von Fastned/Clever von den Niederlanden nach Österreich und Dänemark.

Ich denke, Chademo ist dann spätestens 2017 etabliert und nicht mehr totzukriegen.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9746
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon Maverick78 » Do 24. Sep 2015, 19:41

241 Allego, 400 T&R und 200 SLAM mit Chademo Hintertür. Na geht doch!
Maverick78
 

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon PowerTower » Do 24. Sep 2015, 19:50

Danke fürs finden! Das sieht doch schon sehr vielversprechend aus. Da kann die Schnellladerschnitzeljagd ja beginnen. :lol: Endlich mal wieder Ladesäulen erschnüffeln, und dazu mal ein paar mit bisschen Leistung. Such Auto, such. ;)

Wir reden hier also von durchschnittlich 2 neu errichteten Schnellladern pro Tag. Gute Quote.

Möglicherweise gibt es schon einen Vertrag, dass die SLAM Lader nach Ende des Projekts an Allego übergehen werden? So wie es jetzt mit den "Elektromobilität verbindet" Säulen an der A9 gemacht wird. Allego rüstet die Säulen anschließend auf und betreibt sie. SLAM läuft bis 31. August 2017, der geförderte Allego Ausbau bis September 2017. Würde doch zeitlich gut passen.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2895
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon eDEVIL » Do 24. Sep 2015, 22:43

Sehr interessant. Wird langsam aus dem Dornröschenschlaf erweckt?
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10077
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon midimal » Fr 25. Sep 2015, 01:56

Hi TeeKay - Danke für die Recherche!!
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5076
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon i300 » Fr 25. Sep 2015, 03:43

Die neue Effacec-Säule in Berlin am Bhf.-Südkreuz ist übrigens auch von Allego :old:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1110
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon imievberlin » Fr 25. Sep 2015, 10:40

Warum nur Efacec ? :( aber wenigstens passiert etwas. Aber auf Langstrecke gehe ich erst wenn mind. Zwei Lader des gleichen Standards an einem Ort platziert wurde.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1814
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon midimal » Fr 25. Sep 2015, 10:42

imievberlin hat geschrieben:
Warum nur Efacec ? :( aber wenigstens passiert etwas. Aber auf Langstrecke gehe ich erst wenn mind. Zwei Lader des gleichen Standards an einem Ort platziert wurde.


Weil die wohl billiger sind. Leider haben die beim kalten Wetter wohl ihre Probleme
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5076
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon imievberlin » Fr 25. Sep 2015, 10:44

Aus privaten Erfahrungen Kauf ich nur nur selten "billiger". Denn wer billig kauf, Kauf oft zweimal :( .
Ich hoffe mal das beste.
Wenn die quasi 24h im Dauereinsatz sind dann werden die auch im Winter nicht kalt und bekommen keine Probleme *träum*
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1814
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon EVduck » Fr 25. Sep 2015, 10:46

midimal hat geschrieben:
[...]Warum nur Efacec ?[...] Leider haben die beim kalten Wetter wohl ihre Probleme

Hat ABB auch, wenn der Kunde auf die optonale Zusatzheizung verzichtet.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1108
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bernd71 und 10 Gäste