Fast-E: 241 Triplelader in Deutschland

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon Cavaron » Sa 31. Okt 2015, 10:07

TeeKay hat geschrieben:
Weil es völlig verschiedene Themen sind. Wir haben für den E-Golf auch ein eigenes Forum und packen nicht alle Themen ins Zoe-Forum...

TeeKay - ich mag dich und ich schätze dich :prost: aber mal im Ernst - hälst du das für einen angemessenen Vergleich? Wenn technisch etwas mit allen Fast-E Säulen nicht in Ordnung wäre, dann wäre das aus meiner Sicht ein klarer Fall für ein Fast-E spezifisches Thema. Ich wollte aber einfach kund tun, dass es wieder mehr echte Triple-Lader an deutschen Autobahnen gibt.

Aber ich gebe zu, es wird etwas unübersichtlich in den Säulen-Themen. Ich finde es auch unpassend, dass die Säulen von der ÜZ im SLAM-Thema besprochen werden, weil da angeblich deren Förderung mit drinnen ist. Wir könnten auch ein EU-Säulen-Thema aufmachen, weil die Fast-E ja von der EU gefördert sind. Wir könnten die Säulen-Themen auch nach Herstellern der Säulen sortieren. Just saying...

Sonntag komme ich an Selbitz vorbei und kann da Fotos liefern. Evtl. schaffe ich es heute zum Hermsdorfer Kreuz.
Cavaron
 
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Anzeige

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon PowerTower » Sa 31. Okt 2015, 10:29

TeeKay hat geschrieben:
Weshalb sollte überhaupt ein Bild einer Efacec QC45 gegen ein Bild einer Efacec QC45 getauscht werden? Nur weil da ein Stecker mehr dran ist? Die Bilder sollen doch immer die Auffindbarkeit erleichtern und nicht Details des verwendeten Säulenmodells dokumentieren.

Wenn es sinnvoll ist, sollten sie das aber doch tun. Bilder dienen in erster Linie dazu, den möglichst aktuellen Stand vor Ort wiederzugeben. Mich nervt das schon bei anderen Verzeichnissen, wenn da 10 Jahre alte Fotos rumvegetieren und sich in der Zwischenzeit einiges geändert hat. Neben den neuen Triple Ladern scheint es ja nun auch Bodenmarkierungen zu geben. Ich finde es zielführend, dass Änderungen am Standort entsprechend dokumentiert werden. Die Auffindbarkeit der Säule ist ein Merkmal, aber nicht das alleinige Merkmal der Bilder. Da einige Datenbankpfleger die Ladesäule selbst im Detail fotografieren bedeutet das, dass sie diese Info für sich und andere als wichtig einstufen. Und aktuell sieht man an den Standorten eben nur den CCS Rüssel und die Typ2 Steckdose sowie die "Elektromobilität verbindet" Werbeschildchen.

Es wurde also folgendes geändert.
- vorhandene Ladesäulen gegen Triple Lader getauscht
- Bodenmarkierung angebracht (zumindest in Himmelkron zu sehen)
- Betreiber geändert inklusive Beschilderung vor Ort
- in Schweitenkirchen hat sich der Standort um ein paar Meter verschoben

Das rechtfertigt meiner Meinung nach auf jeden Fall die Aktualisierung der Bilder. Es wundert mich, dass du dich so dagegen stemmst. Für "Kenner" reichen die Bilder um den Standort zu finden und die entsprechende Beschreibung dazu. Für "E-Mobilitätsneulinge und Interessierte" die nicht so tief in der Materie drin stecken, ist ein aktuelles Bild der Ladesäule auf jeden Fall wichtig. Im Sinne eines qualitativ guten Verzeichnisses sollten Bild und Beschreibung zueinander passen. Ob man dann die Bilder der Ladesäule selbst unter den Top 5 behalten will, entscheidet allein das Voting.

Wir sollten nicht immer nur von uns ausgehen. Es gibt genug Anfänger in der Szene, die bei dem Thema lieber auf Nummer sicher gehen wollen und über jede zusätzliche Information - oder jede Fehlinformation weniger - dankbar sind. Das sollten wir entsprechend respektieren.

Es gibt bei Bildern auch nicht immer nur schwarz oder weiß. Z.B. dieses hier in Schkeuditz:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e0357e.jpg
Das kombiniert die Standortbestimmung - es ist die Aral Tankstelle zu sehen - mit den Eigenschaften der Ladesäule selbst. Warum sollte man das nicht gegen ein aktuelles Foto aus gleicher Perspektive ersetzen?
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2898
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon TeeKay » Sa 31. Okt 2015, 11:51

Ich werd jedenfalls keine neuen Fotos machen, dafür ist mir meine Zeit dann doch zu schade.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9763
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon eDEVIL » Sa 31. Okt 2015, 11:59

Von schkeuditz habe ich sigar ein aktuelleres mit Bodenmarkierung,aber war zu daul das zu Hazse dann einzupflegen.
Mobile websute mut Fotoupload wäre gut.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon PowerTower » Sa 31. Okt 2015, 12:03

TeeKay hat geschrieben:
Ich werd jedenfalls keine neuen Fotos machen, dafür ist mir meine Zeit dann doch zu schade.

Kann ich verstehen, ist aber bei gut besuchten Triple Ladern nicht ganz so schlimm. Bei einer 3,7 kW Ladestation müsste man je nach Standort bis zu zwei Jahre warten. An der A9 sind wir spätestens Ende November "up to date", denke ich. ;)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2898
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon p.hase » Sa 31. Okt 2015, 12:33

50 cent pro minute?
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3713
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon jo911 » Sa 31. Okt 2015, 19:39

PowerTower hat geschrieben:
Die vorhandenen Bilder können auch durch die Bildurheber selbst gelöscht werden. Habe mal schnell geschaut, wer da so alles aktiv war.
TeeKay, Volker.Berlin, ZOEin Franken, Stefan_M, Rolf, Eagle_86, Maverick78, rolandk, jo911, Guy, Berndte...
Meine von Ingolstadt hab ich mal ausgedünnt. Eines hab ich noch stehenlassen bis es was besseres gibt. :D
jo911
 
Beiträge: 635
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
Wohnort: München-Nord

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon Cavaron » So 1. Nov 2015, 09:23

p.hase hat geschrieben:
50 cent pro minute?

Steht jetzt zumindest auch so auf dem Stationsfinder von TheNewMotion. And den Säulen selbst steht davon nix. Das würde mein Ladeverhalten aber drastisch ändern. 30 Minuten bis in den hohen 90er Bereich (das wären 15 Euro!) würde ich dann auf den hohen 80er Bereich reduzieren, indem beim Zoe die Ladeleistung beschränkt wird (das kriege ich sicher in 15-20 Minuten hin, also etwa vertretbare 9 Euro). Das wiederum würde aber den Verzicht auf ein Sicherheitspolster an der einen oder anderen Strecke bedeuten.

Habe die Lader jetzt am WE drei mal benutzt... na mal schauen ob bald ne Rechnung von 45 Euro kommt. Die R240 Fahrer tun mir gerade etwas leid.
Cavaron
 
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon Nasenmann » So 1. Nov 2015, 09:46

Warum nicht einfach mit Plugsurfing laden für 42 Cent Startgebühr und 2,52 Euro pro Stunde?
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 287
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon TeeKay » So 1. Nov 2015, 10:00

Hat Plugsurfing denn Allego bereits in der Preisliste drin? Der alte "Elektromobilität verbindet"-Preis dürfte nicht mehr gültig sein.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9763
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AndiH, i_Peter, Perm120, Zoe717 und 5 Gäste