Fast-E: 241 Triplelader in Deutschland

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon E-ndorphine » Fr 23. Sep 2016, 20:53

Jetzt gibt es auch endlich eine Übersicht welche Ladesäulen aktiv sind und welche im Bau sind. :hurra:

http://www.fast-e.eu/be-de/

Wobei man das Ziel für Ende des Jahres runtergeschraubt hat. Hieß es in der Pressemitteilung noch 241 Schnelllader bis Jahresende sind es jetzt noch 100.
Zoe Intens seit Dezember 2015
E-ndorphine
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 14:22

Anzeige

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon graefe » Sa 24. Sep 2016, 05:32

Die Karte ist ja schon jetzt veraltet.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 1851
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon Akku » Sa 24. Sep 2016, 21:05

PowerTower hat geschrieben:
Es gibt mal wieder eine neue Allego Ladesäule an der A3 in Oberhonnefeld. Insgesamt finde ich das Ausbautempo momentan aber doch recht zäh.


Hi,
die Fast-E ganz links ist die kostenlos ?

Gruß
Oliver
i3 94Ah ab Sept. :mrgreen:
Benutzeravatar
Akku
 
Beiträge: 65
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 04:43
Wohnort: Darmstadt-Dieburg

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon TeeKay » Mo 26. Sep 2016, 17:26

Nö, wieso? Die wird genauso bepreist wie die anderen Säulen, obwohl sie nur mit 50% statt 75% wie bei SLAM gefördert wird.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9763
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon TeeKay » Mo 26. Sep 2016, 19:14

Hab heute Mal die Metro Frankfurt untersucht. Eine Säule soll laut Allego im Bau sein. Ich bin kreuz und quer übers Gelände gestreift, da gibt es keine Baustelle. Die Website zeichnet also ein falsches Bild von der Realität
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9763
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon PowerTower » Di 25. Okt 2016, 11:04

Die Fast-E Übersichtskarte wurde aktualisiert. Nun findet man auch in bisher unterversorgten Gebieten wie z.B. in Sachsen viele orangefarbene Punkte, dort hauptsächlich von der enviaM (innogy Verbund). Hoffen wir, dass die Umstellung auf grün jetzt nicht noch ein Jahr dauert. Werde einige der Standorte demnächst mal besuchen, vielleicht habe ich etwas mehr Glück als TeeKay. In jedem Fall freue ich mich, dass nun doch etwas passiert. Ich hatte die Hoffnung auf eine zeitnahe Lösung schon aufgegeben. Die Jagd nach den neuen Schnellladesäulen ist eröffnet. :lol:
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2898
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon eDEVIL » Di 25. Okt 2016, 12:03

Bin mal gespannt, wann bernau kommt. Wobei die alge etwas ungünstig ist. Entweder etwas nördrlich richtugn Ostsee oder direkt am A10 Ring

A20, A19 immer noch gähnende Leere. A24 müsste dringend einen zweite Tripple bekommen.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon mlie » Di 25. Okt 2016, 12:21

In Lüneburg, wo es wenigstens 20kW gibt, wird gebaut, aber in Soltau oder Fallingbostel an der A7, also mittig zwischen HH und H sowie HB und CE, da kommt nix? Langsam ist es etwas kurios.
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2840
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon Gün102030ther » Di 25. Okt 2016, 16:13

Nasenmann hat geschrieben:

Mit dem falschen Bein aufgestanden?

1. Was soll dieser Ton? Und 2. seit wann benötigt eine Zoe eine 50.000 Euro-Säule?

Weiterhin bin ich der Meinung dass man die Säulen zu diesen Preisen einfach boykottieren sollte. Okay, das wird wahrscheinlich ohnehin geschehen. Somit werden diese Säulen für immer und ewig Zuschussgeschäfte bleiben. Deswegen verstehe ich die Strategie von Allego hier nicht so ganz, vorausgesetzt es gibt überhaupt eine. Bei den Preisen werden nur Leute laden, die nicht anders können. Die Säulen wurden so schon kaum genutzt, u.a. weil sie teils unmöglich platziert sind. Die Nutzung wird bei dieser Preisgestaltung wohl fast komplett auf null zurückgehen. Auch weil T&R hier die nächste Zeit die kostenlos-Schiene fahren wird.




Das Problem hier, beim Thema Schnelllader, sind die Leute die glauben Sie hätten mit einer alten ZOE die Rechte eines Tesla Fahrer. :lol:

Ich hab null Ahnung welcher Strom in meinen Tesla fliesst, mir ist nur wichtig, das ich mir das ganze Getue, das hier in 14 Seiten zur völligen Breite ausgesprochen wurde, NIEMALS in meinem Leben eintreten sollte.

Dieser Thread hier, neben den 12.897 anderen zeigt eindruckvoll voran das ganze Thema E-Mobilität hadert. Und an der stümperhaften, laienhaften und völlig weltfremden Umsetzung.

Aber ich möchte nicht grosskotzig tun, vorgestern am Achern Supercharger standen 5 Tesla Model S, ich war der letzte. Statt den 500 KM pro Stunde, lud meiner nur noch 130 km pro Stunde Strom. An sich nicht ärgerlich - wir essen sonst, aber ich wollte einfach nur nach Hause.

Nicht auszumalen, ich müsste mir diesen ganzen sinnbefreiten Unfug antun, mit einem E-Wagen der max. 120 KM weit fährt und dann voll ins Messer der Stromladesäuleneintreiber laufen muss. Dann lieber Kontakt mit Inkasso-Unternehmen, die sind deutlich kooperativer...

Strom sollte einfach nur gratis sein (bei 12 cents pro kWh und Verzehaufenhalt eigentlich der Mindestanstand an einer Raststätte), bis 22 kw oder ganz schick per EC und 50 cents pro kwh. Oder das Tesla System.

Alles andere ist nicht mal für Notfälle sinnbehaftet. :roll: ;)

Mit freundlichen Grüßen
Günther
Gesendet von meinem Packard Bell mit WLan
Gün102030ther
 
Beiträge: 136
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:22

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon biker4fun » Di 25. Okt 2016, 16:25

Habe gerade von Allego die Info erhalten, dass demnächst eine Ladestation beim Mediamarkt in Speyer aufgestellt werden soll. Anvisiertes Inbetriebnahmedatum ist der 30.11.16.
Wäre dann der dritte Triplelader in Speyer. Derjenige der Stadtwerke Speyer ist nur wenige hundert Meter weiter beim Bauhaus. Außerdem gibt es noch einen bei der Volksbank. Da fragt man sich echt nach der Sinnhaftigkeit, wenn dann entlang der A61 bis Waldlaubersheim Richtung Norden gerade mal gar kein Triplelader steht.
Zoe Intens seit 16.07.2014, neptun grau metallic,
Hyundai Ioniq Elektro Premium blazing-yellow bestellt 09.09.2016, storniert 09.12.2016
Wallb-e to go 22 kw
PV-Anlage 8,3 kwp Http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 727
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: i_Peter, Zoe717 und 5 Gäste