Fast-E: 241 Triplelader in Deutschland

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon Beetle » Mo 16. Nov 2015, 16:15

Ich bin auch strikt gegen zeitabhängige Tarife. Natürlich darf schnellladen längs der Autobahn etwas mehr kosten als zuhause oder am "Destination Charger". Aber doch nicht gleich das doppelte und dreifache.

Gegen diese 50ct/Minute Preisgestaltung wirkt das "12 Euro Monatsgebühr, 35ct/kWh" Modell von Fastned
schon erheblich praxisnäher. Ohne Grundgebühr kostet der Fastned Schnelllader dann 79ct/kWh - für absolute
Notfälle oder zum testen ja ok.

Bereits ab 45 Minuten Ladedauer (50kW Ladeleistung) innerhalb eines Monats (sprich: 1x Grundgebühr bezahlt)
ist das Fastned Angebot günstiger wenn die Alternative Allego (oder Mr Green oder TNM) heisst und 2,50€ Startgebühr plus 50ct/min nimmt.

Meine Hoffnung ist, das der Markt das schon regeln wird, wenn erstmal genügend Schnelllader aufgestellt wurden. Irrationale
Preise wird der Kunde bei Vorhandensein von Alternativen automatisch abstrafen.

Ich habe eine Excel Tabelle (genaugenommen Libreoffice, im Office Format gespeichert) gemacht,
mit der sich Zeit- und Verbrauchsbasierte Abrechnungsmodelle schnell vergleichen lassen. Es würde
mich freuen wenn sie auch jemandem von euch nützlich ist. Rückmeldungen dazu bitte per PN, da offtopic.

Gruß,
Stefan
Dateianhänge
Ladestationskosten.xls
(8.5 KiB) 55-mal heruntergeladen
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Opel Ampera-E???
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon TeeKay » Mo 16. Nov 2015, 16:43

Beetle hat geschrieben:
Bereits ab 45 Minuten Ladedauer (50kW Ladeleistung) innerhalb eines Monats (sprich: 1x Grundgebühr bezahlt) ist das Fastned Angebot günstiger wenn die Alternative Allego (oder Mr Green oder TNM) heisst und 2,50€ Startgebühr plus 50ct/min nimmt.

Nein, das ist ab Minute 1 günstiger. Du kannst das Monatsabo direkt nach der Ladung wieder kündigen und bezahlst dann nur einen Tag. Also 12€/30 = 40 Cent. Die kWh kostet 35 Cent. Macht 75 Cent für die erste geladene kWh und 35 Cent für jede weitere. Um 1kWh bei Allego zu laden (44kW Ladeleistung), brauchst du 1,36min = 68 Cent. Dazu kommen 35 Cent für den Ladestart bei TNM. Macht also schon 103 Cent vs. 75 Cent bei der ersten geladenen kWh.

Fastned hat es ja zuerst auch mit einem sehr teuren Tarif versucht, das tagweise kündbare Monatsabo kam erst deutlich später. In Norwegen und Dänemark gibts die hohen Preise schon sehr lange und die werden auch genutzt. Dort kostet aber auch das Elektroauto sehr viel weniger als in Deutschland (in Relation zu Kaufkraft und Preis vergleichbarer Verbrenner).

Ich selbst halte von Zeitabrechnung gar nichts. Genauso wenig halte ich von prohibitiv hohen kWh-Preisen wie in Dänemark. Mir ist aber bewusst, was ein Schnelllader kostet - nämlich in der Regel noch mehr, als viele hier glauben, die die Kaufpreise für die reine Säule kennen. Als Betreiber, der sich der fehlenden Rentabilität bewusst ist, würde ich einen nutzungsmaximierenden Tarif (niedriger kWh-Preis, damit die Säule möglichst oft genutzt wird) wählen. Aber es ist Allegos freie Entscheidung, einen anderen Tarif zu wählen. Der Umsatz dürfte der gleiche sein wie bei einem nutzungsmaximierenden Tarif. Den größten Nutzen stiftet es leider nicht.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9711
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon TeeKay » Mo 16. Nov 2015, 16:46

gthoele hat geschrieben:
Doch, 1,30 Start + 2,50/h, das sind die außerhalb-Berlin-Preise für AC-Ladung mit 22kW bei Allego direkt. Sagt TNM so.
Oder gilt das womöglich nur für Allego-Normalladepunkte und nicht für den AC-Anschluß am Schnellader?

Ganz sicher ist es so. Denn in der zitierten Mail von TNM steht ganz klar: "AC (max. 22 kW verfügbar". An den Schnellladern sind mehr als max. 22kW verfügbar. Es macht ja wenig Sinn, bei DC kräftig zuzulangen und dann die 43kW-AC-Ladung zu subventionieren. Mit 2,50 pro Stunde decken sie ja im Winter nichtmal die Börsen-Einkaufspreise für den Strom, die ein Zoe pro Stunde bei 43kW verbraucht.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9711
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon Beetle » Mo 16. Nov 2015, 17:40

TeeKay hat geschrieben:
Beetle hat geschrieben:
Bereits ab 45 Minuten Ladedauer (50kW Ladeleistung) innerhalb eines Monats (sprich: 1x Grundgebühr bezahlt) ist das Fastned Angebot günstiger wenn die Alternative Allego (oder Mr Green oder TNM) heisst und 2,50€ Startgebühr plus 50ct/min nimmt.

Nein, das ist ab Minute 1 günstiger. Du kannst das Monatsabo direkt nach der Ladung wieder kündigen und bezahlst dann nur einen Tag. Also 12€/30 = 40 Cent. Die kWh kostet 35 Cent. Macht 75 Cent für die erste geladene kWh und 35 Cent für jede weitere. Um 1kWh bei Allego zu laden (44kW Ladeleistung), brauchst du 1,36min = 68 Cent. Dazu kommen 35 Cent für den Ladestart bei TNM. Macht also schon 103 Cent vs. 75 Cent bei der ersten geladenen kWh.

Fastned hat es ja zuerst auch mit einem sehr teuren Tarif versucht, das tagweise kündbare Monatsabo kam erst deutlich später.


Ja, das Monatsabo kam erst später. Anfangs hat man auch 68ct/kWh Kosten auf der Webseite gelesen (Ganz versteckt ein Hinweis von "zzgl. Mehrwertsteuer").

Täglich kündbares Monatsabo? Das ist wirklich machbar? Kann man das irgendwo nachlesen?
Auf der Fastned Seite fand ich nur:
You can change your Fastned subscription every month through My Fastned. Sign in with your mobile telephone number and pin code which you use to sign in to the app. Go to ‘My account / subscriptions’ and choose your preferred subscription. If you want to cancel a subscription, you can switch to ‘BASIC’. There are no monthly costs with this subscription and you’ll only pay per kWh.

und noch
I already have a Fastned account. How can I switch to a "Standard" subscription?
- Login via my.fastned.nl
- Go to My Account / Subscriptions
- Select the "Standard" subscription

Your new subscription will then start immediately. Subscriptions can be changed monthly.

Liest sich wie "monatlich buch- und kündbar ", aber nicht nach "jederzeit künd- und einrichtbar".
Zuletzt geändert von Beetle am Mo 16. Nov 2015, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Opel Ampera-E???
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon TeeKay » Mo 16. Nov 2015, 17:49

Fastned Rechnung.pdf
(112.47 KiB) 96-mal heruntergeladen
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9711
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon Beetle » Mo 16. Nov 2015, 17:53

Ahja, deine Rechnung zeigt es deutlich. Aber wenn es in den Bedingungen anders steht, scheint es eher ein
Schlupfloch zu sein, das Fastned noch nicht aufgefallen ist, richtig?
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Opel Ampera-E???
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon TeeKay » Mo 16. Nov 2015, 17:57

Angesichts von nur 63 Kunden im Standard Plan (Stand Ende Juni 2015) trau ich Fastned zu, dass sie sich die automatisch erstellten Abrechnungen auch mal anschauen. Viele sinds ja nicht.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9711
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon Beetle » Mo 16. Nov 2015, 18:10

Nur 63 Kunden? Entweder die Niederländer zahlen lieber gesalzene Minutenpreise oder Fastned zählt nur die "Standard Plan"-Abonnenten, die am Monatsende gebucht hatten, und nicht die, die nur Tagesweise buchen.

Aber ok, ich will mich nicht beschweren - ich wollte ohnehin mal wieder nach Den Haag...
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Opel Ampera-E???
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon TeeKay » Mo 16. Nov 2015, 18:52

Fastned hat ja auch sonst kaum Kunden. Die meisten Niederländer fahren eben PHEV. Und die wenigen BEVs fahren nur zu einem geringen Teil Langstrecken - genauso wie in Deutschland auch. Darum will Fastned ja jetzt auch in die Städte rein und nicht nur an Autobahnen Präsenz zeigen. Gäbe es Fastned in Deutschland in den Städten, wäre ich mit dem Standardabo Stammkunde.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9711
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Fast-E: 241 Allego Triplelader in Deutschland

Beitragvon MaxPaul » Sa 12. Dez 2015, 10:31

Mal ne Frage zur aktuellen Situation an der A9: Sind die Säulen immer noch mit jeder beliebigen RFID Karte freischaltbar und somit kostenlos in der Nutzung?
Glücklicher e-Golfer seit 10.02.2015
Benutzeravatar
MaxPaul
 
Beiträge: 332
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 21:51

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Volt und 2 Gäste