Ein Vorbild für die Telekom in Deutschland

Ein Vorbild für die Telekom in Deutschland

Beitragvon DCKA » So 5. Okt 2014, 07:54

Zuletzt geändert von DCKA am Mo 6. Okt 2014, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 17:38

Anzeige

Re: Ein Vorbild für die Telekom

Beitragvon ATLAN » So 5. Okt 2014, 11:01

Gleich vis-a-vis vom Bastei-Beisl ! :thumb:

Mal ein sinnvoller Standort...

MfG Rudolf
18.11.13 - 1.3.15 Fluence , seit 16-6-2015 MS 85D , seit 16-6-2017 MX 90D :-D
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2170
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: Ein Vorbild für die Telekom

Beitragvon Greenhorn » So 5. Okt 2014, 12:11

Bei der Überschrift habe ich mich gefragt: Vorwurf gegen das T?

Oder siehst Du die Telekom zu Recht als Innovationstreiber (siehe T-Systems mit barierefreien Abrechnungssystemen) und hegst daher diesen Wunsch?

Wenn nicht, warum heißt die Überschrift nicht Telekom, Vodafone, KabelD..........

Zur Sache:
Ich weiß nicht, wie der Stand in Ö ist, aber in D wurden die Telefonzellen Massiv abgebaut, weil sie nicht mehr genutzt werden und nur noch zur Unterstützung von Vandalismus dienen. Die Zellen, die mir beim überlegen eingefallen sind, stehen in Einkaufszentren oder verkehrsberuhigten Bereichen. Am Straßenrand sind die recht mau geworden. Somit gibt es nicht so viele Chancen das zu nutzen.

Ich sehe das auf dem Niveau der Laternenladung, da nur normale 16A Anbindung und daher nur für lange Ladezeiten. Ist eine Idee, bringt aber im Moment nichts. Schnelllader und 24/7 sind das Thema damit es voran geht.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 58.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4044
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Ein Vorbild für die Telekom

Beitragvon MarkusD » So 5. Okt 2014, 12:32

Greenhorn hat geschrieben:
..., aber in D wurden die Telefonzellen Massiv abgebaut, ...
War auch mein erster Gedanke.
Und bei den Teilen (nennen sich jetzt Komunikationssäulen), die jetzt noch herumstehen, ist längst nicht genug Platz, um auch nur ansatzweise genug Solarzellen unterbringen zu können, um ein E-Auto damit laden zu können. Für ein Smartphone oder einen Tablet-PC reicht das vielleicht gerade ...

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Ein Vorbild für die Telekom

Beitragvon ATLAN » So 5. Okt 2014, 15:03

Österreichische Besonderheit:
Telefonzellen gehören zum gesetzlichen Versorgungsauftrag der Telekom, haben daher zu existieren, egal ob genutzt oder nicht. Mit der Aufrüstung zu Ladestationen erhofft man sich eventuell daraus ein anderes Geschäftsmodell herleiten zu können.
IMHO: Die Telefonzellen mit Stecker haben sich bislang zumindest für mich als sehr nützlich erwiesen, da immer funktionsfähig, die neuen Modelle mit Typ2 sollten jetzt auch schon 11kW abkönnen.

MfG Rudolf
18.11.13 - 1.3.15 Fluence , seit 16-6-2015 MS 85D , seit 16-6-2017 MX 90D :-D
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2170
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: Ein Vorbild für die Telekom

Beitragvon micky4 » So 5. Okt 2014, 22:56

Ich habe mir die Ladestelle am Freitag angeschaut. Leider keine entsprechenden Parkschilder dabei, also wenn das so bleibt, wird dort nie ein Auto laden !
http://myampera.wordpress.com/2014/10/0 ... benbastei/
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 12. Mär 2013, 22:58
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Ein Vorbild für die Telekom

Beitragvon ATLAN » Mo 6. Okt 2014, 00:03

Micky, danke für die Info! :)
ABER:
Steht noch keine Woche und schon "kreativ behübscht" ... :wand: :roll:
Und auch wieder symptomatisch für die bekloppte Wiener Verkehrspolitik: Die Radlständer sind schon da, ausgewiesener Ladeplatz ist keiner da. :evil: Bin gespannt ob da überhaupt je ein Ladeplatz kommt ....

MfG Rudolf
18.11.13 - 1.3.15 Fluence , seit 16-6-2015 MS 85D , seit 16-6-2017 MX 90D :-D
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2170
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: Ein Vorbild für die Telekom

Beitragvon redvienna » Mo 6. Okt 2014, 05:41

Schreibe heute die Telekom an !

Das kann ja nicht die Lösung sein... Siehe Fotos

Zitat von meiner FB-Seite:

Neue Ladesäule (noch kostenlos) in der Stubenbastei 5 in 1010 Wien. Leider ist der Parkplatz daneben nicht frei gewesen und nicht markiert. Musste mich in die Fußgängerzone und auf den Gehsteig stellen um zur Ladebüchse zu kommen. Auch mit längerem Kabel hätte man nirgends stehen können ohne die Durchfahrt zu behindern ! In 59 min nur 26 km geladen. (11 kW Ladestation) Schönen Abend.
Dateianhänge
20141005_190838.jpg
20141005_190809.jpg
Focus Electric: 10/13 +51.000 km,Tesla S70D 3/16 +38.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5782
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: AW: Ein Vorbild für die Telekom

Beitragvon micky4 » Mo 6. Okt 2014, 13:28

redvienna hat geschrieben:
Schreibe heute die Telekom an ...


Nicht notwendig, die Zuständigen sind ohnehin schon informiert.
:-)
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 12. Mär 2013, 22:58
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Ein Vorbild für die Telekom

Beitragvon redvienna » Mo 6. Okt 2014, 13:34

Egal Mail bereits weg.

Kurios ist das schon.

Wird ständig vergessen.
Focus Electric: 10/13 +51.000 km,Tesla S70D 3/16 +38.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5782
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Taxi-Stromer, Woodstock und 4 Gäste