Ein Vorbild für die Telekom in Deutschland

Re: Ein Vorbild für die Telekom in Deutschland

Beitragvon ATLAN » Di 20. Jan 2015, 13:59

Wie zu erwarten war: Nicht ist passiert, keine Beschilderung, logischerweise zugeparkt... :x

Tja, Wien ist anders... Ja, Wien ist Schilda ! :evil: :evil:

Entweder Beschildert und nicht verwendbar / defekt, oder funktionsfähig aber nicht nutzbar wegen fehlender Beschilderung ... :roll:

MfG Rudolf
18.11.13 - 1.3.15 Fluence , seit 16-6-2015 MS 85D , demnächst MX 90D :-D
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2162
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: Ein Vorbild für die Telekom in Deutschland

Beitragvon redvienna » Di 20. Jan 2015, 14:21

Danke; wollte heute hinschauen.

Werde mich beim nächsten Laden wieder auf den Gehsteig / Fußgängerzone stellen wenn der Parkplatz nicht frei ist.
Focus Electric: 10/13 +50.000 km,Tesla S70D 3/16 +36.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5729
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Ein Vorbild für die Telekom in Deutschland

Beitragvon micky4 » Do 22. Jan 2015, 16:09

@Stubenbastei:
Meine Tochter geht dort zur Schule und schaut immer nach. Wenn sich etwas ändern sollte, werde ich das gleich hier melden ...
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 534
Registriert: Di 12. Mär 2013, 22:58
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Ein Vorbild für die Telekom in Deutschland

Beitragvon micky4 » Sa 2. Mai 2015, 09:53

Es gibt nun seit kurzen dort (Stubenbastei 5, 1010 Wien) ein Parkverbotsschild mit Ausnahme für e-Autos !
Ein Freund hat schon öfters trotzdem keinen freien Platz gehabt, ich bin jetzt 2x vorbei gefahren und jedes mal war ein Parkplatz vor der A1-Ladestation ... !
Dateianhänge
A1-1010n4k.jpg
A1-1010n5k.jpg
A1-1010n5k.jpg (46.84 KiB) 397-mal betrachtet
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 534
Registriert: Di 12. Mär 2013, 22:58
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Ein Vorbild für die Telekom in Deutschland

Beitragvon redvienna » Sa 2. Mai 2015, 10:06

Super Nachricht !
Focus Electric: 10/13 +50.000 km,Tesla S70D 3/16 +36.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5729
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Ein Vorbild für die Telekom in Deutschland

Beitragvon Greenhorn » Sa 2. Mai 2015, 13:36

Aber Du lädst doch und tankst nicht :lol:
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 56.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3866
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Ein Vorbild für die Telekom in Deutschland

Beitragvon ATLAN » Sa 2. Mai 2015, 13:47

:o :shock: :o

Wahnsinn!! Hätte ich nicht mehr für möglich gehalten... :D 8-)

Es passieren doch noch Wunder, wenngleich sie auch über 6 Monate benötigen... ... :mrgreen:

Danke fürs ausbaldowern jedenfalls! :)

MfG Rudolf
18.11.13 - 1.3.15 Fluence , seit 16-6-2015 MS 85D , demnächst MX 90D :-D
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2162
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: Ein Vorbild für die Telekom in Deutschland

Beitragvon esZoe » Mo 1. Jun 2015, 09:49

@Stubenbastei - trotz Schild war der Abstellplatz wieder einmal verparkt, die Lenkerin kam aber händeringend hergelaufen und fuhr weg.
Leider trotzdem eine Enttäuschung: Zoe meint "Batterieladung unmöglich"! :cry:

Hatte an der A1 Stubenbastei Stromtankstelle schon einmal jemand mit Renault Zoe laden Erfolg?
Oder gibt es ein Zoe-Problem mit der Ladeinfrasturktur der Säule?
Habe in der Lassallestraße und in Korneuburg problemlos A1 per SMS laden können, warum dann in der Stubenbastei nicht?
Bild
[ zoe intens • energy blue | crohm EVSE1M40 22kW | ZOE Notladekabel ]
Benutzeravatar
esZoe
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 13:20
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Re: Ein Vorbild für die Telekom in Deutschland

Beitragvon Flünz » Mo 1. Jun 2015, 10:05

micky4 hat geschrieben:
Es gibt nun seit kurzen dort (Stubenbastei 5, 1010 Wien) ein Parkverbotsschild mit Ausnahme für e-Autos !...
Tschuldigung für die Erbsenklauberei, aber gekreuzt durchgestrichen heißt zumindest in Deutschland "Halteverbot". Also nicht mal halten darf man hier, geschweige denn Parken (was ein einfacher Schrägstrich wäre) :geek: :oops:
Meine Brünette bekommt größtenteils nur Strom von freilaufenden Elektronen aus eigenem Anbau.
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 16:57

Re: Ein Vorbild für die Telekom in Deutschland

Beitragvon redvienna » Mo 1. Jun 2015, 10:21

Vollkommen richtig. Ist auch in Ö so !
Focus Electric: 10/13 +50.000 km,Tesla S70D 3/16 +36.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5729
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste