Eigene Ladestation anbinden?

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Rosco » Mo 2. Mai 2016, 15:27

Hallo TNM,
fein, dass ihr hier mitliest und entspechend rückantwortet.
Derlei Informationen sind ja auf der TNM-Website nicht augenfällig zu finden. Wie schaut bei TNM die "Fremdanbindung" einer halböffentlichen KEBA P30 aus? Wie sind die Bedingunen bzw. Konditionen?
Rosco
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 28. Apr 2016, 15:38

Anzeige

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Fluencemobil » Mo 13. Jun 2016, 21:20

Besonders viel scheint TNM hier dann doch nicht mitzulesen.
Aber ein sehr interessantes Thema.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1086
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon stromer » Mo 13. Jun 2016, 21:23

Sieht dann so aus:

Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2122
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon TNM » Mi 15. Jun 2016, 11:12

Rosco hat geschrieben:
Hallo TNM,
fein, dass ihr hier mitliest und entspechend rückantwortet.
Derlei Informationen sind ja auf der TNM-Website nicht augenfällig zu finden. Wie schaut bei TNM die "Fremdanbindung" einer halböffentlichen KEBA P30 aus? Wie sind die Bedingunen bzw. Konditionen?


Wir haben noch keine Info, ob und wann es die P30 tatsächlich gibt. Am besten bei Keba nachfragen - technisch in jedem Fall überhaupt kein Problem.

Viele Grüße, TNM
TNM
 
Beiträge: 34
Registriert: So 22. Jun 2014, 18:42

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Zoelibat » Mi 15. Jun 2016, 21:08

Keba P30 gibt es bereits - allein bei der x-Serie bin ich mir nicht sicher. WLAN-Funktion gibt es erst im Sommer bzw. Herbst.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! :D
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 2552
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon GTXDRIVER » Fr 23. Sep 2016, 14:42

Hallo zusammen

gibt es zu diesem Thema eigentlich inzwischen weitere Erfahrungen ?

Meine Ausgangslage ist wie folgt:
Wir "Müssen" eine "halböffentliche" Ladestation im Q1 2017 in Betrieb nehmen - auf die genauen Gründe will ich hier nicht eingehen....

Fakt ist, dass diese im Sinne der kommenden Ladesäulenverordnung mittels Mobile Payment / App für jeden zugänglich sein muss.

Mir liegen 2 Angebote von Energiekonzernen vor die mich beide fast umgehauen hätten - nicht was die eigentliche Ladetechnik betrifft - hier werden Keba Boxen verwendet - sondern was für den montatlichen Unterhalt und das Aufstellen - Kabel verlegen etc.. verlangt wird ...


Nach tagelanger Recherche im Netz (ich bin auch auf diesen Thread gestoßen) habe ich nur 2 Anbieter gefunden die in diesem "kleinen" bereich überhaupt tätig sind:

1: be.energised
2: TheNewMotion

Zum 1. Anbieter - das hört sich erstmal alles super an - kostenfrei - universelle hardware kann verwendet werden - Zahlung per RID und Roaming Karte usw ...
Auf meine 1. Mail reagiert man noch sehr interessiert - auf meine 2. gar nicht mehr - dann 2 Anrufe - interesse hört sich anders an - alles in allem ist das alles SEHR seltsam und ich stelle mir halt die Frage was ist wenn ich hier 5000 Euro für Ladetechnik und Installation investiert habe und dann gibt es diese Firma nicht mehr - oder bieten da Produkt nicht mehr an...

Zum 2. Anbieter: E-Mail anfrage - super Reaktion - 2 Anrufe - super Kompetent - alles aus einer Hand - fertig konfigurierte Ladesäulen alles fix und fertig - nur Anschließen und loslegen. Extrem verbreitet - kostenlose eigene RFID Karten für lokales Tanken, stark verbreitetes TNM Netzwerk - Roaming etc.. alles prima

Aber - man unterstützt kein unangemeldetes Mobile Payment


Fazit - es ist zum Mäusemelken - unfassbar dass es im Jahr 2016 keinen seriösen Anbieter gibt der so eine Dienstleistung gegen vernünftiges Geld bereitstellt.

Daher nochmals die Frage an die community:

Gibt es noch Anbieter die ich hier nicht genannt habe die so etwas anbieten - mit den geforderten Leistungen ?
GTXDRIVER
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 14:26

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Rosco » Fr 23. Sep 2016, 19:27

Moin GTXDRIVER,

wir betreiben/verkaufen KEBA Ladestationen als Wandlösung, mit deren Standfuss oder einer LED-hinterleuchteten Acrylglas-Ladesäule im Kundendesign (Rückseite Edelstahl) und der Backend-Lösung von be.energised. Hier haben wir direkten Kontakt zu deren Partner Management.

Der Vorteil ist tatsächlich die Kooperation mit verschiedenen eRoaming-Partnern, so auch z.B. Plugsurfing und die einfache Zahlung per PayPal oder Kreditkarte über das Smartphone durch einen QR-Scan des an der Ladestation angebrachten Aufklebers.

Die Abrechnung der Ladevorgänge erfolgt über be.energised, das Entgeld (abzgl. einer Handlingfee) wird dir überwiesen. Die Ladekonditionen kannst du selber festlegen.
Im Backend hast du per Internet Zugriff auf alle Lade-/Buchungsvorgänge und den Betrieb der KEBA. Die Kommunikation erfolgt über eine kostenfrei zur Verfügung gestellte SIM-Karte, die in der KEBA Station eingesteckt wird.
Für das eigene (kostenfreie) "Tanken" wird dir eine (kostenfrei) oder mehrere RfID-Karten zur Verfügung gestellt. Auch die Eintragung in die gängigen Ladeverzeichnisse sind als Service mit dabei.

Klingt schön - ist schön, aus eigener Erfahrung.
Mehr Infos gern per PM.
Rosco
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 28. Apr 2016, 15:38

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon cubflyer » Fr 2. Dez 2016, 20:57

Die has.to.be Community scheint wirklich eine vernünftige Lösung zu sein, weil Hubject wirklich gut funktioniert. Welche Wallbox Modelle mit festem Typ2 Kabel sind den kompatibel? Keba und ABL haben nur Varianten mit Backend-Anbindung und Dose.
cubflyer
 
Beiträge: 28
Registriert: Di 23. Jun 2015, 15:05

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Rosco » Fr 2. Dez 2016, 23:41

Hallo Cubflyer,

die KEBA Wallboxen sind flexibel konfigurierbar und bei uns mit 4 oder 6 Meter Kabel inkl. Typ 2 Stecker sowie natürlich der be.energized Backendlösung erhältlich.
Für Ausstattungsfragen bitte gern eine PM senden.
Rosco
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 28. Apr 2016, 15:38

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste