Eigene Ladestation anbinden?

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon AndiH » Do 28. Apr 2016, 14:03

Das hört sich doch prima an. So wie ich das hier verstehe wäre damit auch der "Stromverkauf" von Privat legal :

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Al ... _node.html

D.h. ich müsste am Zielort ein kleine PV mit "Eigenverbrauch" installieren und eine OCPP fähige Box an das LAN/WLAN bringen und gut ist :-)

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 454
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Anzeige

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Rosco » Do 28. Apr 2016, 16:45

Hallo ins Forum,

bin gerade über diesen Thread gestolpert und dankbar für den Hinweis auf be.energised.
Auch wenn man sich nicht direkt über die Internetseite http://has-to-be-energised.at/ anmelden kann - das ist es doch für uns Allein-Ladestation-Anbieter-und-Anderen-Zurverfügungsteller eine spannende Lösung.
Ich habe dazu dieses Infoblatt mit weiteren Infos gefunden, knackig mit eben allen wesentlichen Infos drin:
http://www.innovationspartnerschaft.at/ ... 8a2eb5.pdf

Da ich noch auf der Suche nach einer passenden be.energised-zertifizierten Ladebox (siehe nachstehende Listung) bin, freue ich mich über eure ersten Erfahrungen mit dieser Lösung (so sie denn bald gemacht werden).

ABB dc charging stations
Circontrol SE dc charging stations
EBG Compleo charging stations
e8 energy Charging Stations
ICU Charging Stations
KEBA Charging Stations
Rohde & Schwarz
Schrack Technik
Technagon GmbH Ladestationen
VeeFil quick charger
VENIOX charging stations
Petring Energietechnik

Und wenn jemand einen Tipp für den richtigen Anbieter einer Wallbox für eine Zoe hat, die dazu noch Smart-Home-fähig ist (z.B. KEBA) dann freue ich mich auch auf diesen.

Gruß ins Forum
Rosco
Rosco
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 28. Apr 2016, 15:38

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Tho » Do 28. Apr 2016, 17:47

Aus Erfahrung: Die Kebas funktionieren gut und die Preise sind vernüftig. :D
Die neue Keba P30 (c) ist cool, da ist der FI B schon mit drin. (leider 6mA :? )

AndiH hat geschrieben:
Das hört sich doch prima an. So wie ich das hier verstehe wäre damit auch der "Stromverkauf" von Privat legal :
http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Al ... _node.html
D.h. ich müsste am Zielort ein kleine PV mit "Eigenverbrauch" installieren und eine OCPP fähige Box an das LAN/WLAN bringen und gut ist :-)
Gruß
Andi

Schau mal wieviel Zeltplätze am Caravanstellplatz Strom gegen Münzeinwurf verkaufen (ja, oft auch nach kWh! abgerechnet) :lol:
Da das Angebot über die Jahre nicht verschwunden ist, scheint es auch keine Strafen nach sich zu ziehen.
-> Ich hätte keine Angst, auch ohne PV. 8-)
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3890
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Zoelibat » Do 28. Apr 2016, 19:21

Tho hat geschrieben:
Aus Erfahrung: Die Kebas funktionieren gut und die Preise sind vernüftig. :D
Die neue Keba P30 (c) ist cool, da ist der FI B schon mit drin. (leider 6mA :? )

In ein paar Tagen kann ich über die P30 berichten. :)

Übrigens: Ladestationsbetreiber ELLA bietet nun Ladeboxen und dazugehörige Abrechnung an.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! :D
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 2560
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Rosco » Fr 29. Apr 2016, 09:22

Moin zusammen,

Prima, bin schon gespannt auf den Erfahrungsbericht zur P30.
Wenn diese an das Backend eines Abrechnungsdienstleisters (z.B. be.energised per OCPP angeschlossen werden soll muss es dann die X-Serie als Master sein oder reicht für die OCPP Kommunikation mit deren Server auch die C-Serie (OCPP Slave)?
Rosco
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 28. Apr 2016, 15:38

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Tho » Fr 29. Apr 2016, 09:25

Du brauchst eine aus der C Serie.

Ob du noch RFID nimmst, WLAN, UMTS, das kommt dann auf deinen Bedarf an. ;)
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3890
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Rosco » Fr 29. Apr 2016, 09:31

Danke für die schnelle Rückantwort.
Wozu gibt es dann die OCPP Masterfunktion in der X-Serie?
Kannst du mir bitte auch verraten, was sich hinter dem PLC-Modem für zukünftiges Landen nach ISO15118 verbirgt?
Rosco
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 28. Apr 2016, 15:38

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Tho » Fr 29. Apr 2016, 09:33

Master ist wenn du kein Backend Anbindung hast, dann ist die Master-Wallbox quasi der OCCP Server für weitere Ladeboxen und kann diese steuern.

ISO15118 Vehicle-to-Grid Kommunikation. Wahrscheinlich um mit Smartmetern netzgesteuert zu laden usw...
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3890
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Rosco » Fr 29. Apr 2016, 09:38

Da ist was dran, wenn es denn mal Versorgungstarife gibt, die Überschussstrom günstigst anbieten.
Welche Serie würdest du für den Heimbereich vorschlagen?
Mir schwebt vor die P30 irgendwann in der Zukunft an eine PV-Anlage bzw. ein Smart-Home-System (z.B. Loxone) anzuhängen.
Rosco
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 28. Apr 2016, 15:38

Re: Eigene Ladestation anbinden?

Beitragvon Tho » Fr 29. Apr 2016, 09:39

Das kann jede von den C Modellen.

Schau ob du mit LAN Kabel hinkommst, sonst das WLAN Modell. Sollen Fremde mit RFID Karte zahlen können? Dann das RFID Modell.
Das Modell mit SIM Karte (M2M) wird für daheim sicher keine Rolle spielen.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3890
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: i_Peter, motoqtreiber und 6 Gäste