Edeka zieht nach ...

Re: Edeka zieht nach ...

Beitragvon fbitc » Sa 20. Jun 2015, 11:08

Also ich finde es immer schade, wenn ich meine Fahrzeuge parken muss, und kann nicht laden.
Dabei könnte man die Standzeiten sinnvoll nutzen.
Das war aber auch beim Zoe schon so.
Wenn hier manche "zu faul" sind ihr Ladekabel rauszuholen, ist das denen ihr Problem
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3444
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

Re: Edeka zieht nach ...

Beitragvon Kim » So 21. Jun 2015, 09:24

fbitc hat geschrieben:
Wenn hier manche "zu faul" sind ihr Ladekabel rauszuholen, ist das denen ihr Problem

Rischtisch!
Genau das hatte ich mir auch schon unzählige Male in div. Threads gedacht, aber nie geschrieben.
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 40.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1446
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Edeka zieht nach ...

Beitragvon Zoelibat » Di 17. Nov 2015, 22:52

Ist schon geklärt, welche Karte zur Freischaltung beim Edeka in Töging benötigt wird?

Brauche diese Säule eventuell als Backup am Freitag.
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 2989
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Edeka zieht nach ...

Beitragvon 300bar » Di 17. Nov 2015, 23:14

Edeka hat eine eigene Ladekarte. Die bekommt man kostenfrei im Markt, nach ausfüllen eines Formulars
Die Karte kann an anderen Edeka verwendet werden. So zumindest in Süddeutschland.
Ich gehe davon aus, dass die Karte bundesweit gilt.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 788
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 09:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Edeka zieht nach ...

Beitragvon TeeKay » Mi 18. Nov 2015, 10:34

300bar hat geschrieben:
Ich gehe davon aus, dass die Karte bundesweit gilt.

Da Edeka ein Verbund unabhängiger Einzelhändler ist, würde ich mich darauf nicht verlassen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10255
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Edeka zieht nach ...

Beitragvon 300bar » Mi 18. Nov 2015, 12:39

ganz so unabhängig sind die nicht ;)
Du hast recht, man kann nicht zweifelsfrei sagen das die Karte bundesweit funktioniert.
HIer im Umkreis konnte ich damit schon an zwei Märkten Laden, welche 65 km auseinander liegen.

Ich schicke meine Karte leihweise gerne zu jemanden in den Norden (z.B. an Zoelibat)
Dann kann man das testen.
Bei Interesse bitte melden.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 788
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 09:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Edeka zieht nach ...

Beitragvon eAndal » Mi 13. Apr 2016, 21:01

Hallo,

hier in Ingolstadt bzw. Gaimersheim tut sich was in Sachen EDEKA und Ladestation.
Morgen ist dort die Eröffnung des neuen EDEKA's, der auch mit einer Ladestation für e-Autos beworben wird.

Ich war so frei und schaute schon mal heute vorbei. :D
(War einiges los, wohl Edeka interne Eröffnungsparty)

Dort steht ein frisch aufgestellter Trippellader von ABB.

Leistung hat er 22kW Typ2, 20kW CHAdeMo, 20kW CCS

Viele Grüße
eAndal
Dateianhänge
EDEKA_Tripple.jpg
Seit 1.08.15 mit einem ZOE Intens Perlmuttweiß unterwegs ! 8-)
Ohne eigene Lademöglichkeit. | Zu 100% auf öffentliche Ladung angewiesen.
Benutzeravatar
eAndal
 
Beiträge: 163
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 15:10

Re: Edeka zieht nach ...

Beitragvon Flünz » Do 14. Apr 2016, 07:31

eAndal hat geschrieben:
...hier in Ingolstadt bzw. Gaimersheim tut sich was in Sachen EDEKA und Ladestation.
Morgen ist dort die Eröffnung des neuen EDEKAs, der auch mit einer Ladestation für e-Autos beworben wird....

Da stehen ja Verpenner davor. Hoffentlich kommt da noch eine entsprechende Beschilderung.
Zuletzt geändert von Flünz am Do 14. Apr 2016, 07:43, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Brünette bekommt größtenteils nur Strom von freilaufenden Elektronen aus eigenem Anbau.
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1197
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 16:57

Re: Edeka zieht nach ...

Beitragvon Hachtl » Do 14. Apr 2016, 07:32

Oh? Gleich richtig Geld investiert.... Sonst findet man ja immer nur 11kW AC

Renault Zoe Intens 11/2015
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1656
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Edeka zieht nach ...

Beitragvon bm3 » Do 14. Apr 2016, 16:23

Hallo.
ich bin jetzt aber auch recht angenehm überrascht, die haben gleich nen Triplelader aufgestellt und nicht wie so oft mit dem Typ2/Schuko-gewollt und nicht gekonnt-Programm :mrgreen: angefangen. :D

Damit hatte ich nicht gerechnet, herzlichen Dank an Edeka nach Ingolstadt !
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4765
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste