Drehstrombuchsen in Italien

Drehstrombuchsen in Italien

Beitragvon rolandp » So 14. Jun 2015, 07:50

Hallo EV-Fahrer,

ich habe am Samstag eine Rundfahrt ( mit Verbrenner;-) von Villach nach Oberitalien / bis Udine gemacht um ein paar Lademöglichkeiten zu erkunden.

Die Ladestation in Gemona hat KEINEN TYP2/3 Stecker...wird erst in den nächsten Wochen umgebaut !!!
Momentan ein Stecker den ich nicht kenne..das Problem habe ich schon gemeldet.
IMG_20150613_125637.jpg
Gemona Ladestation noch ohne Typ2



Es gibt auch in Italien eigene Drehstrombuchse ohne Nullleiter mit 4 (L1,L2,L3 und PE) statt 5 Kontakten.
IMG_20150613_140436.jpg
4 pol. 16A Drehstrombuchse Italien ohne Nullleiter

IMG_20150613_140445.jpg
CE 16A blau Wechselstrom


Damit sind alle mobilen CEE 5 pol Drehstromboxen NICHT zu gebrauchen !!!
Ich baue mir dazu einen Doppeladapter der aus der blauen CEE 16 den N holt und einem 4 pol. ital. Stecker auf 16A CEE 5pol. eine Lademöglichkeit schafft...ich werde hier das Ergebnis posten.

RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 813
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Anzeige

Re: Drehstrombuchsen in Italien

Beitragvon Jack76 » So 14. Jun 2015, 08:11

Der erste ist doch ein Typ 3 über täusche ich mich da?
Schau mal hier: renault-zoe-allgemeines/renault-geht-in-fuehrung-mit-neuer-ladeinfrastruktur-in-fr-t2242-10.html#p37311

Grüße
Jack
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1986
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Drehstrombuchsen in Italien

Beitragvon rolandp » So 14. Jun 2015, 08:19

Ja, sieht nach Typ 3 aus...wird aber auf Typ 2 (zumindest 1 von den 2 Buchsen) umgebaut.

RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 813
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Drehstrombuchsen in Italien

Beitragvon rolandp » So 14. Jun 2015, 09:35

Übersicht Drehstromstecker 4 polig bis 16A für 400V direkt in Italien gekauft.

IMG_20150614_102118.jpg
4 polig max. 16A ohne Nullleiter


IMG_20150614_102136.jpg
L1 L2 L3 und PE


CEE 16 A Wechselstrom alias Campingstecker für 230V

IMG_20150614_102214.jpg
16A 230V Wechselstrom





Wer also mit Typ2 Laden möchte und wie ich 230V auf braucht kann sich NICHT an die 4 polige italienische Drehstrombuchse anschließen ohne sich einen Nulleiter über die 2polige CEE 16A zu "holen"

RolandP
Zuletzt geändert von rolandp am So 14. Jun 2015, 09:39, insgesamt 1-mal geändert.
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 813
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Drehstrombuchsen in Italien

Beitragvon rolandp » So 14. Jun 2015, 09:38

Der CEE 16A 230V Campingstecker von hinten L Markiert, damit N der unmarkierte.

IMG_20150614_102245.jpg
CEE 16A Anschlüsse



RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 813
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Drehstrombuchsen in Italien

Beitragvon Berndte » So 14. Jun 2015, 09:47

Ich habe hier übrigens noch ein original Typ3 Ladekabel liegen.
Also einmal Typ3 für die Ladesäule und eine Seite Typ2 fürs Fahrzeug.

Das steht ausdrücklich NICHT zum Verkauf, aber ich verleihe das gern kostenneutral (nur Porto) an Reisewillige.

Wie viele Typ3 Säulen gibt es denn noch? Ich denke in Frankreich sicher noch ein paar unentdeckte.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4832
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Drehstrombuchsen in Italien

Beitragvon rolandp » So 14. Jun 2015, 10:03

So wird aus 4 und 2/3 polig Italiensteckern ein 5 poliger CEE 16A.
Alle Angaben ohne Haftung auf Richtigkeit. Eigenbau auf eigenes Risiko und Gefahr.

Italien CEE 16 4 polig1.JPG
CEE 16 5 polig Italien Adapter


RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 813
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Drehstrombuchsen in Italien

Beitragvon rolandp » So 14. Jun 2015, 10:13

Beispiel einer Tankstelle in Italien wo fast immer ein 4 pol. Drehstrom neben einen 2 /3 pol CEE Campingbuchse angeschlossen ist. Damit ist der N am selben FI und bei richtiger Verkabelung funktioniert der Adapter...werde den Adapter bald mal live in Italien mit meinber umgebauten Drehstrom BMW ICCB testen.

Drehstrom und Wechselstrom Italien 1 Säule.JPG
Dreh und Wechselstromsäule Italien


RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 813
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Drehstrombuchsen in Italien

Beitragvon rolandp » Mo 15. Jun 2015, 12:31

Adapterstecker mit Ce 16A für N + PE und CE 16A L1,L2,L3 und PE auf CE 5 polig 16 Buchse ist fertig und getestet :-)
Damit ist in Italien das Laden bis 16A Drehstrom also 11KW an jeder Tankstelle / Werkstatt / Supermarkt mit Müllpresse usw. techn. möglich.

IMG_20150615_131310.jpg
Adapter CE 16A Italien



RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 813
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Drehstrombuchsen in Italien

Beitragvon Alex1 » Mo 15. Jun 2015, 13:52

rolandp hat geschrieben:
So wird aus 4 und 2/3 polig Italiensteckern ein 5 poliger CEE 16A.
Alle Angaben ohne Haftung auf Richtigkeit. Eigenbau auf eigenes Risiko und Gefahr.

Italien CEE 16 4 polig1.JPG


RolandP
Ich wollte mir das in Italien machen lassen, aber no way, darf nicht = geht nicht :oops: ! Italien :roll: ! Ok, Norditalien... :D
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5854
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste