T&R: 400 Schnelllader an dt. Raststätten

RWE tauscht defekte DC Lader

Beitragvon E_souli » Mo 23. Nov 2015, 14:30

Eben, mit einem ausführlichen Gespräch mit RWE Verantwortlichen (wegen einer Säule für einen benachbarten Baumarkt)
erfuhr ich, das noch im Dezember 2015, die seit Jahren defekten Doppellader an der A1 Tecklenburger Land
ausgetauscht wird.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... sse-11/71/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-17/587/

Ausserdem gibt es neu bzw ausgetauscht an der Raststätte Dammer Berge Schnelllader, ebenfalls noch im Dezember 2015.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... 5B%5D=alle

Schwerte A1 (und weitere) danach -wohl Anfang 2016

Herr Fröhlich von RWE vermutet, es wird ein Tripplelader (ist ja Slam gefördert)
Den Kontakt hatte mir Rasky vermittelt - Danke nochmal an Dich !

Bei den defekten DC (Chademo/AC) Säulen in Dortmund steht aktuell noch nichts fest - ein 50 kw Chademo ist im Flamingoweg in Dortmund öffentlich zugänglich, er funktioniert auch, sagte man.
Da gab es in der Vergangenheit wohl öfter Missverständnisse, deswegen steht dieser aktuell nicht im GE Verzeichnis.
Ich teste diesen demnächst und werde diesen dann wieder eintragen.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 10:01

Anzeige

Re: RWE tauscht defekte DC Lader

Beitragvon rolandk » Mo 23. Nov 2015, 14:45

Du weisst aber schon, das das hier und auch in anderen Threads bereits durchgekaut wird?

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 3731
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: RWE tauscht defekte DC Lader

Beitragvon E_souli » Mo 23. Nov 2015, 14:59

rolandk hat geschrieben:
Du weisst aber schon, das das hier und auch in anderen Threads bereits durchgekaut wird?

Gruss
Roland


Am Rande, jep, aber dieses ist ja nochmal ein wenig anders gelagert
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 10:01

Re: RWE tauscht defekte DC Lader

Beitragvon rolandk » Mo 23. Nov 2015, 15:06

was soll denn daran anders sein?

Die Ladestationen z.B. in Wildeshausen gehören da genauso dazu.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 3731
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: T&R: 400 Schnelllader an dt. Raststätten

Beitragvon TeeKay » Mo 23. Nov 2015, 15:25

Ich seh da auch keine andere Lagerung und habe daher die Beiträge mit dem Bestands-Thread vereinigt.

Im Übrigen sind die Säulen nicht von SLAM gefördert, sonst würden es ja keine Triplelader werden. Die Säulen von T&R werden vom Verkehrsministerium gebaut und T&R geschenkt. Darum sind es Triplelader.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10454
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: RWE tauscht defekte DC Lader

Beitragvon E_souli » Mo 23. Nov 2015, 15:54

rolandk hat geschrieben:
was soll denn daran anders sein?

Die Ladestationen z.B. in Wildeshausen gehören da genauso dazu.

Roland


Diese ist aber noch nicht dran, erst in 2016
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 10:01

Re: T&R: 400 Schnelllader an dt. Raststätten

Beitragvon E_souli » Mo 23. Nov 2015, 15:55

TeeKay hat geschrieben:
Ich seh da auch keine andere Lagerung und habe daher die Beiträge mit dem Bestands-Thread vereinigt.

Im Übrigen sind die Säulen nicht von SLAM gefördert, sonst würden es ja keine Triplelader werden. Die Säulen von T&R werden vom Verkehrsministerium gebaut und T&R geschenkt. Darum sind es Triplelader.



DAS ist die Aussage von RWE

Update.

Chademo Flamingoweg - da bei RWE direkt die mir empfohlen wurde. TOT, eingefrorenes Display - hatte eben ne Meldung.

Es bleibt also dabei:

Grossraum Dortmund OHNE funktionierender Chademo Säule. Was eine Kacke
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 10:01

Re: T&R: 400 Schnelllader an dt. Raststätten

Beitragvon graefe » Di 24. Nov 2015, 23:42

Was willst Du? Es gibt in der gesamten Metropolregion Ruhrgebiet keine einzige CCS-Säule, die 24h benutzbar ist. :roll:

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2087
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: T&R: 400 Schnelllader an dt. Raststätten

Beitragvon E_souli » Mi 25. Nov 2015, 10:49

graefe hat geschrieben:
Was willst Du? Es gibt in der gesamten Metropolregion Ruhrgebiet keine einzige CCS-Säule, die 24h benutzbar ist. :roll:

Graefe


Gibt ja auch noch weniger CCS ladefähige Fahrzeuge

In Dortmund bei BMW gibt es CCS 50 kw, in Essen auch in Düsseldorf auch
Auch VW in Düsseldorf

Was willst du also ?

Im übrigen "bemüht" sich RWE aktuell wenigstens einen Chademoanschluss im Grossraum Dortmund kurzfristig aktiv zu machen
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 10:01

Re: T&R: 400 Schnelllader an dt. Raststätten

Beitragvon mutle » Mi 25. Nov 2015, 11:30

In Duisburg gibt es auch eine von Ladenetz, sollte 24/7 erreichbar sein und CCS und CHAdeMO Anschlüße haben.

Aber ich wünschte mir auch eine paar weitere Lademöglichkeiten im Ruhrgebiet oder hinter Dortmund. Zum Glück hat sich wenigstens was in Richtung Süden getan da jetzt endlich das Loch zwischen Bonn und Frankfurt gestopft ist.
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 23:08
Wohnort: Düsseldorf

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Don Jan, Isidon und 6 Gäste