Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektroaut

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon Schneemann » Do 25. Aug 2016, 16:24

Ich habe einen Schnelllader (clever) direkt um die Ecke am Supermarkt. So kommt es, dass ich erst ein einziges Mal zuhause geladen habe, um meine mobile Wallbox mal auszuprobieren. Die 2-3 Einkäufe pro Woche reichen jeweils gerade, um den Zoe von einem Drittel auf 99 Prozent vollzukriegen. Mit 22kW würde ich das nicht hinbekommen. Schon gar nicht beim Discounter, wo man in der Regel ja noch schneller durch ist als zum Beispiel bei Famila/Marktkauf und Co.

Ich kann nur sagen, dass das Konzept Destination Charging am Supermarkt mit Schnelllader für mich voll aufgeht. Im Wissen um eine permanente Verfügbarkeit dort würde ich meinen Hausanschluss gar nicht brauchen, könnte also auch das Modell Laternenparker leben. Leider will clever ab nächstem Jahr für die 220 kWh-Prepaid-Karte 175 Euro haben. Das ist mir dann ein wenig zu happig.
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 306
Registriert: Di 31. Mai 2016, 17:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Anzeige

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon eve » Do 25. Aug 2016, 16:41

Tho hat geschrieben:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass im Osten (Thüringen, Sachsen usw.) wieder nix passiert.
Wer geht die Wette mit? :lol:


Bzgl. Lidl - ja, wahrscheinlich. Oder Herr Schwarz denkt sich: 10 Stück nach Sachsen und das Ladesäulen-am-Discounter-Monopol dort ist uns sicher.

Greenhorn hat geschrieben:
Vielleicht spring dann Edeka auf den Zug ;-)


Edeka ist ein Verbund von Händlern. Da läuft das anders. In Halle/Saale gibt es bei Edeka eine Station.
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Halle-Saale/Edeka-Center-Hermesstrasse-15/5667/
War dort aber bisher noch nicht und weiß nicht, wie das abläuft.

An einen Händler der in Dresden eine Filiale hat - Herrn Simmel, er hat insgesamt rund 20 Stück - schrieb ich kürzlich eine Anfrage. Hier ein Auszug aus der Antwort von heute:

Es ist tatsächlich richtig das Ladestationen für Fahrräder und Autos eher selten anzutreffen sind.
Dies wurde uns auch schon angetragen, das es in Dresden für die vielen Fahrräder sehr wenige gibt.
Wir haben uns dem angenommen und es ist in Dresden eine Ladestation für Autos und eine für Fahrräder geplant mit je zwei Ladestellen.
An der Autoladestation sind Typ 2 Steckdosen vorhanden, und an der Fahrradstation ist u.a. auch eine Schukosteckdose eingebaut.
Bisher war es gerade bei Autoladestationen mit der Abrechnung schwierig.
Jetzt sind welche entwickelt worden, die einen internen Zähler und Abrechnungssystem haben bzw. ein internes Lademanagement um Stromspitzen zu vermeiden.
So eine Station wird als Pilotprojekt in der KW39 bei uns in der Tiefgarage installiert. Gleichzeitig im Bereich des Brunnens im Eingangsbereich eine Fahrradladestation.


Tja, Schukos nur für die E-Bikes. Dann stell ich den Twizy einfach dort ab. Frag mich nur, was u. a. heißen soll? Nebst weiteren Steckdosen oder nebst einer Pfandluftpumpe? Weiß auch gar nicht welchen Brunnen der meint. Hab ich dann wohl stets übersehen.
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 486
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon felix52 » Do 25. Aug 2016, 16:44

2,2 kwh für 1,75 €? :shock:

Bei dieser Markthalle würde ich nicht mehr einkaufen... :mrgreen:
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 210
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon MineCooky » Do 25. Aug 2016, 17:00

graefe hat geschrieben:
Jetzt noch 24h Zugängigkeit. ;)


Nein :!:

Das ist schließlich für die Kunden, die dort ein kaufen und nicht um vorbei zu kommen, Strom zu schnorren und wieder zu gehen.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader und gelegentlich glücklicher Fahrer der Zoe seiner Eltern(R240), für Schnellladefälle.

Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 970
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon E-auto2014 » Fr 26. Aug 2016, 17:33

Ich hätte nichts gegen 24/7 mit entsprechender Bezahlfunktion. So würden die Säulen noch mehr nutzen bringen.
Er ist da, mein erstes e-Auto ist ein e-Golf. Bild≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡
Bild
e-Auto Freunde Rhein-Ruhr Stammtischtreffen
Nächstes Treffen am Sonntag 18.12.2016
Benutzeravatar
E-auto2014
 
Beiträge: 333
Registriert: So 7. Sep 2014, 15:05
Wohnort: NRW Essen

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon MineCooky » Fr 26. Aug 2016, 20:12

Den Ansatz finde ich gut. :thumb:

Würde aber wieder nicht im Interesse von Lidl sein, man müsste aber damit rechnen, das die Ladesäule dann regelmäßig von nicht-einkäufer belegt ist und die, die einkaufen wollen wieder in die Röhre kucken. Oder anders rum, Du setzt darauf, das da laden kannst, aber dann hängt die Mutti mit Großfamilie dann, die den Wocheneinkauf erledigt...

Nun kann man natürlich sagen 'Okay, dann sollen die eben nur außerhalb der Öffnungszeiten auch für andere, gegen Bezahlung, frei sein' Da wird allerdings der Aufwand sich für Lidl nicht rentieren und das einfach ab schalten ist die, für Lidl, einfachste und Beste Lösung.


Ich stimme euch vollkommen zu, das es klasse wäre, würde Lidl sie 24/7 zugänglich machen, allerdings kann man auch Lidl keinen Vorwurf machen, wenn sie es nicht tun. Sie tun schon mehr als viele andere, ich sehe aber weder Lidl, noch Aldi in der Pflicht uns mit Ladesäulen zu versorgen.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader und gelegentlich glücklicher Fahrer der Zoe seiner Eltern(R240), für Schnellladefälle.

Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 970
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon tonnerre » Fr 26. Aug 2016, 20:16

Nun ja, die Gefahr, dass eine Ladesäule gerade besetzt ist, besteht immer. Selbst wenn irgendwann mal tatsächlich die Belegung aller Säulen im Internet nachlesbar ist. Irgendwer ist dann eben 10 Sekunden eher da.

Sent from my ONE A2003 using Tapatalk
tonnerre
 
Beiträge: 32
Registriert: Sa 25. Jun 2016, 18:46

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon Herr Fröhlich » Fr 26. Aug 2016, 20:42

Als Zukunftsvision werden die Discounter sämtliche Parkplätze mit Wallboxen ausrüsten. Je mehr Kunden ein eCar fahren, desto mehr wird kostenloses Tanken zum Argument wo ich einkaufen gehe. 30 Min. einkaufen plus ein voller Akku aus Photovoltaik, da fahre ich gerne zu Aldi !!
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 616
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon p.hase » Fr 26. Aug 2016, 21:39

Lidl gehört zu den Firmen die Produkte in ihren Werbungen anbieten die es dann im Laden gar nicht gibt bzw. nicht in ausreichender Stückzahl. Wenn ich mir das in meiner Firma anbiete bin ich mit einem Fuß im Gefängnis. Nein Lidl kann man nicht unterstützen. Man kann bestenfalls xxx. :D
Zuletzt geändert von TeeKay am Sa 27. Aug 2016, 08:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Du kannst es einfach nicht lassen
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3679
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Discounter Lidl errichtet 20 DC-Ladestationen für Elektr

Beitragvon SaschaG » Fr 26. Aug 2016, 21:54

Jetzt artet das aber nicht in Lidl Bashing aus.
SaschaG
 
Beiträge: 166
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste