Deutliche Verschlechterung der Ladesituation

Re: Deutliche Verschlechterung der Ladesituation

Beitragvon AndiH » Do 5. Mai 2016, 16:25

Ich finde es auch Sch... aber wie schon bemerkt liegt der Fehler in den Förderrichtlinien und nicht beim Gemeinderat oder der Stadt. Denen kann man höchstes vorwerfen das sie das Geld annehmen obwohl es zumindest zur Hälfte nicht sinnvoll verwendet werden *darf*. Der eigentliche Murks besteht in der Förderrichtlinie bzw. in der Höhe der Zuteilung. Wenn man von 50 Fahrzeugen ausgeht und reinem kommunalen Verwendungszweck hätte pro Fahrzeug höchstens 30k und nicht 5 Mio. pauschal als Förderung auftauchen dürfen.

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 772
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Anzeige

Re: Deutliche Verschlechterung der Ladesituation

Beitragvon p.hase » Do 5. Mai 2016, 18:01

TeeKay hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
regelmässige besuchen von gemeinderatssitzungen und privatem aufsuchen von gemeinderatsmitgliedern.

Mit billigauspuffgetunten Verbrenner oder EV? :)

Zu fuss. Im Protokoll könnte stehen wer wie abgestimmt hat. Zumindest steht wer wie nachgefragt hat.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer mal wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 4413
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Deutliche Verschlechterung der Ladesituation

Beitragvon iOnier » Do 5. Mai 2016, 20:19

TeeKay hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
regelmässige besuchen von gemeinderatssitzungen und privatem aufsuchen von gemeinderatsmitgliedern.

Mit billigauspuffgetunten Verbrenner oder EV? :)

Mit taktischem Kleinbus :twisted:
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1014
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Deutliche Verschlechterung der Ladesituation

Beitragvon p.hase » Do 5. Mai 2016, 20:41

jeder kriegt das was er verdient. wenn man sich nicht für lokalpolitik interessiert und einbringt bekommt man solche resultate. schade. chance vertan.

man kann jetzt nur auf die gemeinderäte von freiburg zugehen und fragen ob die säulen denn nicht öffentlich gemacht werden sollen. dies erreicht man indem man einzelne gemeinderäte hinter sich bringt.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer mal wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 4413
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste