Clever-Quickcharger in Schleswig-Holstein

Re: Clever-Quickcharger in Schleswig-Holstein

Beitragvon CompuMedic » Do 24. Dez 2015, 08:11

... weil Stromnetz Hamburg einen Anbieter für DirectPay gewählt hat, der mit dem aufgerufenen Tarif keine Akzeptanz bei Emobilisten findet.

1,73€ Startgebühr, 27c/kwh+ 12% Transaktionskosten.

Und dann versagen die beim Start der Säule, dass man ein 2. + 3. Mal starten muss. 1.73€ + 1,73€ + 1,73€ usw...

Das ist Müll.
Benutzeravatar
CompuMedic
 
Beiträge: 130
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 11:34
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Re: Clever-Quickcharger in Schleswig-Holstein

Beitragvon TeeKay » Do 24. Dez 2015, 10:51

midimal hat geschrieben:
Und wieso nicht per Handy wie es in HH Stromnetz HH gemacht hat?

Weil das länderübergreifend deutlich komplexer ist als Kreditkartenabrechnung. Zudem sind viele Mobilfunkverträge nicht für solche Mehrwertdienste freigeschaltet.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10118
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Clever-Quickcharger in Schleswig-Holstein

Beitragvon Hasi16 » Fr 25. Dez 2015, 11:27

CompuMedic hat geschrieben:
... weil Stromnetz Hamburg einen Anbieter für DirectPay gewählt hat, der mit dem aufgerufenen Tarif keine Akzeptanz bei Emobilisten findet.

1,73€ Startgebühr, 27c/kwh+ 12% Transaktionskosten.

Und dann versagen die beim Start der Säule, dass man ein 2. + 3. Mal starten muss. 1.73€ + 1,73€ + 1,73€ usw...

Das ist Müll.

Unnötiges Genöle! Mir wurde bei Fehlstarts nix abgebucht! Zudem kostet die Abrechnung soviel, bei HE kommen nur 27 Cent an! TNM und Plugsurfing funktionieren doch im Roaming - unschlagbar günstig! Und für Leute in Not gibt es zusätzlich SMS Payment! Daher finde ich deinen Beitrag echt unnötig!

Das Genörgel in allen Threads stinkt mir, erwähnt doch auch mal positive Dinge oder seid KONSTRUKTIV!
Viele Grüße
Hasi
Hasi16
 

Re: Clever-Quickcharger in Schleswig-Holstein

Beitragvon Hamburger Jung » Fr 25. Dez 2015, 15:08

Wie ich schon geschrieben habe, mich stört der Preis nicht.
Für ein garantiertes laden können zahle ich gerne!

Günstig bzw umsonst heißt des Öfteren ---> besetzt. Clever, weiter so...
Hamburger Jung
 

Re: Clever-Quickcharger in Schleswig-Holstein

Beitragvon Vanellus » Fr 25. Dez 2015, 16:05

Kreditkartenabrechnung finde ich gut, wenn nicht Preise von 70 ct. und mehr für die kWh abgebucht werden. Ich würde solche Lademöglichkeiten nur dann nutzen, wenn es unvermeidlich ist. Es gibt vor allem im nördlichen SH etliche kostenlose Lademöglichkeiten, dass es mir schwerfallen würde, nur um Clever für seine Aktivitäten zu honorieren, dort für 15 kWh sagen wir 13-14 € zu zahlen. Das mag man bedauern, aber ich möchte nicht mehr zahlen für den km als ein Verbrenner. Das würde die Akzeptanz der E-Mobilität zusätzlich behindern, von den derzeitigen Benzin-/Dieselpreisen mal abgesehen.
Ich sehe ja, dass die Transaktionskosten für die Ladung unserer Kleinakkus unverhältnismäßig sind und das wird erst anders werden, wenn wir 30 - 50 oder 70 kWh nachladen könnten. Dann verteilen sich die Transaktionskosten besser.

Zahlung per SMS ist für mich keine Alternative, da mein Anbieter (1 & 1) das bei meinem Tarif (Teil des Internetanschlusses) nicht anbietet.

Nachtrag: die kWh kostet bei Clever Schweden (http://www.clever.nu) 54 Ct. bei Prepaidkarten für 60 bzw. 120 kWh (300 bzw. 600 SEK). Man kann auch eine "Abonnement"-Karte kaufen, dort wird der Verbrauch bezahlt über Rechnung. die kWh kostet bei der "kleinen" Karte ebenfalls 54 Euro-Ct/kWh. Bei der mittleren Karte zahlt man rund 10 € pro Monat Grundgebühr und nur noch 27 €-Ct/kWh, also die Hälfte und bei der großen Karte gibt es eine Flatrate für 64,70 € pro Monat. Alles umgerechnet zum aktuellen Kurs für die schwedische Krone (SEK) von 0,108 € für eine SEK. Alles wird in SEK bezahlt.
Gruß
Reinhard
Zuletzt geändert von Vanellus am Fr 25. Dez 2015, 16:41, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Vanellus
 
Beiträge: 935
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Clever-Quickcharger in Schleswig-Holstein

Beitragvon TeeKay » Fr 25. Dez 2015, 16:37

Die Preise für Ladungen in Dänemark sind aber auch bei schwedischen Karten meines Erachtens nach höher. Steht nicht sofort auf der Website. Aber als ich mir aufgrund der deutlich niedrigeren Preise die schwedische bestellen wollte, stieß ich irgendwann auf die Info, dass in Dänemark die dänischen Preise von der Karte abgezogen werden. Intern rechnet Clever mit Kronen, nicht mit kWh. Das sieht man, wenn man sich mal die Einzelabrechnung schicken lässt.

Ich sagte ja, dass die Preise in Deutschland möglicherweise niedriger sind, da die Anschlusskosten der Säulen signifikant von den dänischen abweichen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10118
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Clever-Quickcharger in Schleswig-Holstein

Beitragvon Vanellus » Fr 25. Dez 2015, 16:45

Steht ausdrücklich auf der Seite, dass man mit der schwedischen Karte in DK die dort höheren Preise zahlt. http://www.clever.nu/shop/product/cleve ... abonnemang

Bei der Flatrate in DK 3,55 DKK/kWh.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Vanellus
 
Beiträge: 935
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Clever-Quickcharger in Schleswig-Holstein

Beitragvon eGolf-SH » Mi 13. Jan 2016, 23:19

Die Ladesäule in Reinfeld ist seit heute in Betrieb. CCS 50kW funktionieren mit Clever Card.

Update: Derzeit funktioniert die Säule noch ohne Karte. Heute sehr nettes Gespräch mit dem Marktleiter von Famila geführt, Beschilderung ist beauftragt und erfolgt noch.
47 000 km seit 05/15
4 Wochen durch England und Schottland mit dem Golf = 3.500 km, überall war Laden einfacher als in Deutschland
eGolf-SH
 
Beiträge: 44
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 17:38

Re: Clever-Quickcharger in Schleswig-Holstein

Beitragvon voll_geladen » Sa 16. Jan 2016, 18:35

Die Säule in Quickborn ist laut Internetseite von Clever auch in Betrieb (und wird bereits genutzt).
voll_geladen
 
Beiträge: 141
Registriert: Do 29. Okt 2015, 10:51
Wohnort: bei Hamburg

Re: Clever-Quickcharger in Schleswig-Holstein

Beitragvon kbrandes » Di 9. Feb 2016, 12:54

voll_geladen hat geschrieben:
Die Säule in Quickborn ist laut Internetseite von Clever auch in Betrieb (und wird bereits genutzt).


Ich habe da gerade geladen. Leider ist die Platz vor der Säule nicht ausgeschildert. Ich hatte Glück, das der parkende wegfuhr, sah aber das direkt nach mir der Platz wieder zugeparkt wurde.

Kein normaler Autofahrer kann sehen das er da nicht parken soll!!!
kbrandes
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 12:58

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste