CHAdeMO 150 kW

Re: CHAdeMO 150 kW

Beitragvon Cavaron » Fr 3. Jun 2016, 13:02

Rudi L. hat geschrieben:
CHAdeMO tot? Warum?

http://insideevs.com/psa-drops-chademo-and-joins-ccs-combo-for-future-evs/
Damit bleiben in Europa nur noch Nissan, Mitsubishi (jetzt ja quasi auch Nissan) und Kia/Hyunday. Evtl. noch Toyota, wenn die jemals ein EV raus bringen.

Aber in Japan ist CHAdeMO quasi der Standard, sogar der BMW i3 kommt da mit CHAdeMO-Buchse raus.
Cavaron
 
Beiträge: 1510
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
Wohnort: Franken

Anzeige

Re: CHAdeMO 150 kW

Beitragvon herbhaem » Fr 3. Jun 2016, 13:04

...und Tesla. Noch gibt es keinen CCS-Adapter für Tesla.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild Stromverbrauch Mitsubishi i-MiEV - seit 03.02.2011 kein eigener Verbrenner mehr!
herbhaem
 
Beiträge: 376
Registriert: Di 4. Sep 2012, 17:33

Re: CHAdeMO 150 kW

Beitragvon MineCooky » Fr 3. Jun 2016, 13:10

herbhaem hat geschrieben:
...und Tesla. Noch gibt es keinen CCS-Adapter für Tesla.



Wird es wohl auch nicht, zumindest für das Model S, CCS kann ja sowohl Gleichstrom laden, als auch Wechselstrom. Das Model S auch, allerdings gibt es wohl die Steuerung nicht her
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 1977
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11

Re: CHAdeMO 150 kW

Beitragvon Rudi L. » Fr 3. Jun 2016, 13:16

Cavaron hat geschrieben:
Rudi L. hat geschrieben:
CHAdeMO tot? Warum?

http://insideevs.com/psa-drops-chademo-and-joins-ccs-combo-for-future-evs/
Damit bleiben in Europa nur noch Nissan, Mitsubishi (jetzt ja quasi auch Nissan) und Kia/Hyunday. Evtl. noch Toyota, wenn die jemals ein EV raus bringen.

Aber in Japan ist CHAdeMO quasi der Standard, sogar der BMW i3 kommt da mit CHAdeMO-Buchse raus.



Danke für die Info und Quellenangabe.
Rudi L.
 

Re: CHAdeMO 150 kW

Beitragvon Hachtl » Fr 3. Jun 2016, 13:27

MineCooky hat geschrieben:
herbhaem hat geschrieben:
...und Tesla. Noch gibt es keinen CCS-Adapter für Tesla.



Wird es wohl auch nicht, zumindest für das Model S, CCS kann ja sowohl Gleichstrom laden, als auch Wechselstrom. Das Model S auch, allerdings gibt es wohl die Steuerung nicht her


Hmmm - ich dachte, daß die Protokolle gar nicht so unterschiedlich sind? CCS kann zwar Wechselstrom, aber nur mit dem "normalen" Typ2-Steckeranteil. Es gibt keinen CCS-Stecker, der mir bekannt ist, bei dem beides verdrahtet ist.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1737
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: CHAdeMO 150 kW

Beitragvon MineCooky » Fr 3. Jun 2016, 13:29

Mir stellt sich gerade noch die Frage, gibt's eigentlich auch CCS-Wallboxen. Laden die dann mit Gleichstrom weil sie einen Wechselrichter drin haben oder nur Wechselstrom oder beides?

(Oder hab ich was bei CCS falsch verstanden?)
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 1977
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11

Re: CHAdeMO 150 kW

Beitragvon Cavaron » Fr 3. Jun 2016, 13:38

MineCooky hat geschrieben:
...Wird es wohl auch nicht, zumindest für das Model S, CCS kann ja sowohl Gleichstrom laden, als auch Wechselstrom. Das Model S auch, allerdings gibt es wohl die Steuerung nicht her... (Oder hab ich was bei CCS falsch verstanden?)

Tesla ist zumindest kürzlich einer CCS-nahen Institution beigetreten:
http://insideevs.com/tesla-joins-ccs-based-charin-association/

CCS besteht aus einem Typ2-Stecker mit dicken Gleichstromkontakten unten dran - nutzt aber vom Typ2-Teil nur die Kommunikations-Pins. Derzeit geht also immer nur eins von beiden. Es liegt also nicht gleichzeitig oben Wechselstrom und unten Gleichstrom an, von daher sehe ich kein Problem bei einem CCS-Tesla-Adapter (zumindest kein technisch größeres als bei CHAdeMO-Tesla).
Zuletzt geändert von Cavaron am Fr 3. Jun 2016, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.
Cavaron
 
Beiträge: 1510
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
Wohnort: Franken

Re: CHAdeMO 150 kW

Beitragvon Heavendenied » Fr 3. Jun 2016, 13:39

Ja du hast CCS glaube ich falsch verstanden.

CCS ist nur eine Kombination aus einem Typ2/Typ1 Stecker und zwei zusätzlichen "dicken" Pins für den Gleichstrom. Es wird aber nur entweder der Typ2 Stecker allein genutzt (normale AC Ladung an jeder Typ2 Wallbox) oder die Kommunikations Pins des Typ2 Steckers mit den DC Pins. Eine gleichzeitige Nutzung von AC und DC ist meines Wissens nach nicht möglich.

Du kannst also mit nem CCS (Combo2) Fahrzeug an jeder Typ 2 Wallbox oder Säule laden (AC) oder eben an einer CCS Säule (DC).
Eine CCS Säule für zuhause macht wenig Sinn, da diese genauso wie eine Chademo Säule aufgrund der Gleichrichter und sonstigen Technik einfach viel zu teuer ist (zumindest noch).
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 478
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: CHAdeMO 150 kW

Beitragvon MineCooky » Fr 3. Jun 2016, 13:44

Heavendenied hat geschrieben:
Ja du hast CCS glaube ich falsch verstanden.

CCS ist nur eine Kombination aus einem Typ2/Typ1 Stecker und zwei zusätzlichen "dicken" Pins für den Gleichstrom. Es wird aber nur entweder der Typ2 Stecker allein genutzt (normale AC Ladung an jeder Typ2 Wallbox) oder die Kommunikations Pins des Typ2 Steckers mit den DC Pins. Eine gleichzeitige Nutzung von AC und DC ist meines Wissens nach nicht möglich.

Du kannst also mit nem CCS (Combo2) Fahrzeug an jeder Typ 2 Wallbox oder Säule laden (AC) oder eben an einer CCS Säule (DC).
Eine CCS Säule für zuhause macht wenig Sinn, da diese genauso wie eine Chademo Säule aufgrund der Gleichrichter und sonstigen Technik einfach viel zu teuer ist (zumindest noch).



Ahaaaa :idea: , das heißt, alle CCS Autos können auch an Typ 2 laden. Dem Auto ist egal, das die zwei Gleichstrompins nicht da sind :geek: ? Das wäre richtig clever. In dem Fall müsste ich meine Meinung über Typ 2 Buchse am Auto überdenken :ugeek: , dann wäre ja CCS deutlich universaler. :o
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 1977
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11

Re: CHAdeMO 150 kW

Beitragvon Heavendenied » Fr 3. Jun 2016, 14:18

Sorry wenn ich das so sage: Du verstehst gar nicht den Aufbau eines CCS Steckers, weiß aber, dass Chademo tot und CCS besser ist?

Also die CCS (Combo2) Dose am Auto besteht aus einem AC und einem DC Teil. Der AC Teil ist der normale Typ2, der DC Teil sind zwei dicke Pins für die DC Ladung und bei der Ladung zusätzlich die Kommunikationspins und die Erde des Typ2.
Der CCS Stecker hingegen (also der an der Säule) hat keine Pins für die AC Ladung. Schau dir einfach mal Bilder dazu an, zum Beispiel bei Wikipedia. Da siehst du auch, dass es CCS (für andere Länder ohne Drehstromnetz) auch mit Typ1 gibt.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 478
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Uram und 5 Gäste