CCS wird sich wohl durchsetzen

CCS wird sich wohl durchsetzen

Beitragvon DarthCreationist » Fr 25. Mär 2016, 23:20

Ich wage mal die Prognose, dass CCS sich als Schnell-Ladestandard gegenüber Chademo durchsetzen wird. Ich beobachte diesen leidlichen Wettstreit nun schon eine ganze Weile und meiner Meinung nach wäre es gut, wenn möglichst schnell eine Seite gewinnt, BEVOR es wirklich viele Elektroautos gibt.

Es ist auffällig, dass sich nach und nach alle europäischen und amerikanischen Autohersteller dem CCS angeschlossen haben. Quelle: http://www.electrive.net/2016/03/22/tschuess-chademo/ Renault bietet afaik keine DC-Schnellladung, aber es wäre auch für die ein logischerer Schritt, eine CCS-Buchse statt Typ 2 einzubauen, anstatt eine zusätzliche zweite Chademo-Buchse, sollten sie in Zukunft DC-Ladung unterstützen. Die Spezialität von Renault ist ja meines Wissens nach das mehrphasige Laden über Typ 2. Das unterstützt der CCS-Anschluss auch gleich mit.

Die Gesetzgebung in Europa zwingt dank erfolgreicher Industriepolitik die öffentliche DC-Ladestationen dazu, ab 2017 auf jeden Fall CCS anzubieten.

Selbst in Japan halte ich die Zukunft von Chademo keineswegs für sicher. Zwar setzen die japanischen Hersteller auf diesen Standard, aber Toyota, der größte Autobauer der Welt, bietet ja noch keine Elektrofahrzeuge an und hat sich somit auch noch nicht entschieden.

Und zu guter letzt scheint auch Tesla Motors sich für CCS zu engagieren: http://www.charinev.org/news-detail/new ... af98a1e1d9


Was meint ihr dazu? Prognose richtig/falsch? Gut oder schlecht?
DarthCreationist
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 17:29

Anzeige

Re: CCS wird sich wohl durchsetzen

Beitragvon ChrisZero » Fr 25. Mär 2016, 23:45

Ich habe nun nach dem CZERO den i3 und muss sagen, die beiden Lademöglichkeit en (AC und DC) unter einer Klappe, wie das beim i3 und CCS gelöst ist, gefällt mir besser, wie die 2 ladedeckeln und separaten Stecker wie beim CZERO.

Ich bin aber Auch der Meinung, dass man aktuell trotzdem weiterhin Triplelader Aufstellen sollte, da die vielen EVS, die jetzt bereits laufen, noch viele Jahre unterwegs sein werden und die wollen auch in 10 Jahren noch schnelladen.

Gruss Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: CCS wird sich wohl durchsetzen

Beitragvon Nichtraucher » Fr 25. Mär 2016, 23:59

Für Europa ist das Thema zugunsten von CCS schon entschieden.
Dennoch kann es in Asien was anderes geben. Warum denn nicht?
Es ist kein Problem die Autos je Zielmarkt mit einem anderen Ladestecker auszurüsten. Softwaretechnisch ist es eh kein Problem. Wäre das alles ein Problem, könnte Tesla nicht diesen Chademo Adapter anbieten.

Was machen die Chinesen?

Das Argument, dass es hierzulande schon so viele Autos mit Chademo gibt, zählt nicht. Das sind bezogen auf einen Markt der noch gehörig wachsen will homöopathische Dosen. Auf die braucht man keine Rücksicht nehmen.
Da haben die Hersteller Umrüstlösungen anzubieten und fertig.

Was ich nicht verstehe ist die Verbreitung von Typ-2. Es gibt nur 2 Fahrzeuge derzeit auf dem Markt, die mit dem Drehstrom was anfangen können. Und die Säulen von der RWE gab es schon, bevor Zoe und Tesla auf den Markt kamen. Was hat man sich dabei gedacht, wenn es hierzulande keine (Serien-)Fahrzeuge gibt, die das nutzen können?
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Nichtraucher
 
Beiträge: 833
Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: CCS wird sich wohl durchsetzen

Beitragvon mlie » Sa 26. Mär 2016, 00:28

Wenn sich CCS durchsetzt, dann kann man ja wenigstens mal sinnvollen Lobbyismus betreiben:

Anbieter von Chademo-Fahrzeugen, die ihr Auto im europäischen Raum anbieten, müssen Ihre Fahrzeuge für den Käufer kostenneutral nachrüsten. Wenn Nissan und Co es schon nicht auf die Reihe bringen, Infrastruktur zu bauen, dann müssen eben die Fahrzeuge angepasst werden.
3. Alternative: Sinnvoll wäre eigentlich, das jetzige CCS und Chademo noch mal zu kappen, und einen Super-CCS Stecker anzubieten, der 43kW AC und 800kW DC @ 990V anbietet. Dann stehen die heutigen Triplelader einträchtig neben den S-CCS Stationen und alle wären glücklich.

AC bis 43kW und DC ab 100kW ist eine sinnvolle Kombination, dann kann man sowohl zu Hause die in naher Zukunft üblichen 60-120kWh Akkus laden (dauert bei 43 kW auch schon 4 Stunden, an 22kW werden die aber wenigstens über Nacht wieder voll) als auch unterwegs in 20 Minuten wieder 350km aufladen, das sollte für den üblichen Urlaubsverkehr durchaus ausreichen. Also so, wie es Tesla heute schon macht...

Aber das wäre wohl alles viel zu einfach.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: CCS wird sich wohl durchsetzen

Beitragvon Karlsson » Sa 26. Mär 2016, 00:34

Nichtraucher hat geschrieben:
Was ich nicht verstehe ist die Verbreitung von Typ-2. Es gibt nur 2 Fahrzeuge derzeit auf dem Markt, die mit dem Drehstrom was anfangen können.

Mit Typ 2 Dosen kann JEDES Elektroauto etwas anfangen, universeller geht es doch nicht mehr.
Und die Kosten sind ein Witz gegenüber dem, was DC Ladung kostet.

Nichtraucher hat geschrieben:
Was machen die Chinesen?

Elektromobilität für den kleinen Mann mit zig Millionen Rollern, Kleinstautos, Lastendreirädern. Deren Elektromobilität sieht doch in der Breite komplett anders aus.
So ein Elektroroller kostet dann 200€, hat nen Bleiakku und kommt mit 300W aus.

mlie hat geschrieben:
Anbieter von Chademo-Fahrzeugen, die ihr Auto im europäischen Raum anbieten, müssen Ihre Fahrzeuge für den Käufer kostenneutral nachrüsten.

Nö, wieso? Ist doch überal Typ2, da kannst Du ja dran laden.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 10925
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: CCS wird sich wohl durchsetzen

Beitragvon stromer » Sa 26. Mär 2016, 00:47

Nichtraucher hat geschrieben:
Was ich nicht verstehe ist die Verbreitung von Typ-2. Es gibt nur 2 Fahrzeuge derzeit auf dem Markt, die mit dem Drehstrom was anfangen können.


Smart
Zoe
B-Klasse ED
Tesla Model S
Tesla Model X
Byd e6
Stromos


Wieviele Fahrzeuge mit CCS gibt es aktuell ?
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2211
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: CCS wird sich wohl durchsetzen

Beitragvon twiker01 » Sa 26. Mär 2016, 00:47

Reißerische Überschrift aber nichts Neues. Und diese Lobby-Idee hinter CCS bleibt genauso dürftig und durchsichtig. Irgendwie glaube ich nicht, dass die Welt auf CCS hereinfällt.
twiker01
 
Beiträge: 230
Registriert: So 26. Apr 2015, 15:33

Re: CCS wird sich wohl durchsetzen

Beitragvon Karlsson » Sa 26. Mär 2016, 00:58

stromer hat geschrieben:
Wieviele Fahrzeuge mit CCS gibt es aktuell ?

Die können auch alle an Typ2 laden!

twiker01 hat geschrieben:
Irgendwie glaube ich nicht, dass die Welt auf CCS hereinfällt.

Verstehe ich nicht.
Auf Schuko sind wir ja auch hereingefallen. Ist in der Wand und kommt Strom raus - coole Sache.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 10925
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: CCS wird sich wohl durchsetzen

Beitragvon twiker01 » Sa 26. Mär 2016, 01:23

Wer glaubt, 4 nutzbare Adern von Typ2 stilllzuegen um mit einer Steckervergrößerung für nur 2 ausschließlichen DC-Adern einen Fortschritt zu erzielen, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.
twiker01
 
Beiträge: 230
Registriert: So 26. Apr 2015, 15:33

Re: CCS wird sich wohl durchsetzen

Beitragvon DarthCreationist » Sa 26. Mär 2016, 01:32

... entfernt
Zuletzt geändert von DarthCreationist am Sa 26. Mär 2016, 01:37, insgesamt 1-mal geändert.
DarthCreationist
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 17:29

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jay Vee, Lindum Thalia und 9 Gäste