Berliner Ladeinfrastruktur - Was war, was ist, was wird.

Berliner Ladeinfrastruktur - Was war, was ist, was wird.

Beitragvon Großstadtfahrer » Fr 6. Mai 2016, 13:26

Hallo Zusammen,

hier einmal ein Startthread zur Situation der Ladeinfrastruktur in Berlin.
Fakten, Neuigkeiten und Historisches.

Bitte verhaltet euch Zivil!

Content von mir folgt!
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1023
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Berliner Ladeinfrastruktur - Was war, was ist, was wird.

Beitragvon TeeKay » Fr 6. Mai 2016, 19:38

Zivil verhalten? Ich stimm dann lieber mal jedes Posting mit dir ab, damit hier nicht sinnlos rumgeblümel... äh rumgepöbelt wird.

Info von mir: Allego sucht Standorte für eBee Wallboxen. Damit kommt endlich nach 5 (oder wievielen?) Jahren mal Technik eines Berliner Startups in Berlin zum Einsatz. Die Startupkultur der Stadt wird wirklich hervorragend von staatlichen Stellen unterstützt.

Ach ja, und die beiden Ladesäulen in der Lindenstr. 113 sollen nicht die einzigen auf Gewobag-Geländen bleiben.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10134
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: i3Prinz und 4 Gäste