Befragung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hannover

Re: Befragung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hannover

Beitragvon eDEVIL » So 7. Aug 2016, 09:30

Oh je, warum berücksichtigen die Säulenhersteller säule Anforderungen nicht bei der Entwicklung der Säule?
Ein entsprechend großes Sichtfenster sollte doch drin sein.

ieviel Wh zieht denn die Ladeelektronik während des LAdevorgangs? Ist das nicht vernachlässigbar?

flow2702 hat geschrieben:
Aber da im Bereich der Herrenhäuser Gärten ja keine sinnvollen Destinationlader zu finden sind, mussten wir dann doch den Verbrenner nehmen. Sowas ärgert mich dann einfach.

IN dem konkreten Beispiel könnte man das shcon erwarten, aber in dieser Dekade wird es kaum flächendeckend Destinationlader geben, um das Problem nie zu haben.
Daher sind die Schnellader an den wichtigsten Zufahrtsstraßen auch sehr wichtig. 30min Kaffeepase ist noch zumutbar
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

NEU: Plauderecke
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10310
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste