Aldi Neuried - Chademostecker gestohlen?

Re: Aldi Neuried - Chademostecker gestohlen?

Beitragvon umberto » Mo 10. Okt 2016, 20:11

Aber für den Stecker könnte es schon dreistellig werden.

Ich habe schon immer befürchtet, daß DC-Laden mit festem Kabel anfällig für Vandalismus wird (was die Kostensituation bei den teuren DC-Ladern nicht verbessert und die Verfügbarkeit auch nicht). :-(

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Re: Aldi Neuried - Chademostecker gestohlen?

Beitragvon marxx » Mo 10. Okt 2016, 20:12

Oder bin ich in diesem Zusammenhang zu pessimistisch und dies bleibt ein Einzelfall?


Ich habe mal ein bisschen "spekuliert" und denke (hoffe?), dass es wohl ein Einzelfall ist. Der Aldi-Parkplatz ist abends ausgestorben und die Baustelle sah wohl "einladend" aus. Dann wurde auf der Baustelle doch nichts brauchbares gefunden und vor lauter Frust wurde dann "wenigstens" das Kabel mitgenommen ...

Spekulativ halt ...

marxx
Ladestation mit Raspberry Pi, Internet http://www.arachnon.de/charge.html
OVMS Leaf http://www.arachnon.de/ovms.html
AHK Leaf http://www.arachnon.de/ahk.html
GE App http://www.arachnon.de/app.html

Nissan Leaf Tekna 11/2013, Microlino reserviert.
Benutzeravatar
marxx
 
Beiträge: 314
Registriert: Do 12. Jun 2014, 20:59
Wohnort: 85395 Thalham / Attenkirchen

Re: Aldi Neuried - Chademostecker gestohlen?

Beitragvon midimal » Mo 10. Okt 2016, 20:19

Na toll auf der Reise mit einem 60kWh Ampera - mit 5%angekommen - Säule ist da und nicht kaputt - aber das Kabel incl Stecker ist weg - na dann Prost Mahlzeit
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5078
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Aldi Neuried - Chademostecker gestohlen?

Beitragvon novalek » Mo 10. Okt 2016, 20:40

Es wäre ja einfach, bei so teuren Anlagen einen Rundum-Blinker sowie eine Cam einzuschalten und einen Notruf abzusetzen.
Desweiteren sollten die Kabel und Stecker eine entsprechende Standortbezeichnung tragen - meine Kabel und Stecker hab ich dermaßen verschandelt ...
R240
novalek
 
Beiträge: 1582
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Aldi Neuried - Chademostecker gestohlen?

Beitragvon PowerTower » Mo 10. Okt 2016, 21:34

Eine unglaubliche Sauerei. In Anlehnung an immer neue Spielereien im Auto hilft da in Zukunft wohl nur eines, nämlich der "cable remove assist" mit stillem Alarm und einer SMS an den Betreiber. Oder halt Videoüberwachung bzw. persönliche Anwesenheit vor Ort, z.B. an konventionellen Tankstellen.

Das Problem betrifft übrigens nicht nur DC Lader sondern auch alle AC Ladestationen mit Kabel dran, wobei hier der Schaden deutlich geringer ist. Unbewachtes Kupfer weckt immer Begehrlichkeiten. Leider ist die Hemmschwelle für solche Delikte in Deutschland sehr gering. Der Stecker ist auf den öffentlichen Plattformen nahezu unverkäuflich, weil das relativ schnell zum Täter führen wird.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2895
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Aldi Neuried - Chademostecker gestohlen?

Beitragvon herrmann-s » Di 11. Okt 2016, 12:46

es gibt auch menschen die oberleitungen von bahntrassen klauen. da wundert mich sowas gar nicht :)
aber was fuer einen seitenschneider braucht man denn fuer so ein "kabel"?
herrmann-s
 
Beiträge: 659
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Re: Aldi Neuried - Chademostecker gestohlen?

Beitragvon barneby » Di 11. Okt 2016, 13:30

Land Rover Defender
barneby
 
Beiträge: 215
Registriert: Di 3. Feb 2015, 22:31

Re: Aldi Neuried - Chademostecker gestohlen?

Beitragvon Tho » Di 11. Okt 2016, 13:39

PowerTower hat geschrieben:
Das Problem betrifft übrigens nicht nur DC Lader sondern auch alle AC Ladestationen mit Kabel dran, wobei hier der Schaden deutlich geringer ist. Unbewachtes Kupfer weckt immer Begehrlichkeiten. Leider ist die Hemmschwelle für solche Delikte in Deutschland sehr gering. Der Stecker ist auf den öffentlichen Plattformen nahezu unverkäuflich, weil das relativ schnell zum Täter führen wird.

Ich würde noch weiter gehen, die ganze Ladestation ist gefährdet.
Wenn sich erstmal herumspricht, was der Ladecontroller oder FI Typ B kostet.
Selbst Wallboxen sind meist nicht gegen simples öffnen geschützt.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3888
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Aldi Neuried - Chademostecker gestohlen?

Beitragvon Hachtl » Di 11. Okt 2016, 13:40

Zur Not tut es auch eine Astschere mit ausreichend Hebel.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1480
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Aldi Neuried - Chademostecker gestohlen?

Beitragvon TeeKay » Di 11. Okt 2016, 16:20

Tho hat geschrieben:
Ich würde noch weiter gehen, die ganze Ladestation ist gefährdet.
Wenn sich erstmal herumspricht, was der Ladecontroller oder FI Typ B kostet.

Und wenn sich dann noch rumspricht, dass bei vielen Säulen oben noch die Ösen für den Kran eingeschraubt sind... Manche T&R Plätze im Osten sind da ideales Spielfeld: Mit LKW in der dunklen Ecke vorfahren - zugeparkte Autostellplätze sind da keine Seltenheit. Schnell Schloss aufbohren, Muttern der Fundamentverschraubung lösen, Netzkabel durchtrennen, während Manni oben schonmal die Karabiner einhakt und Detlef die Stützen des LKWs ausfährt. Ich denke, ein eingespieltes Team kriegt das in 3min hin - das zeitkritischste dürfte das Ausfahren der Abstützung sein. Und wenn sie lustig sind, nehmen sie die 556kg Fertigfundament auch gleich mit.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9753
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste