Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon harlem24 » Mo 19. Okt 2015, 12:14

Jack76 hat geschrieben:
Pressemeldung heute: RWE stattet im Auftrag von T&R ab November 49 Raststätten aus: http://t.co/FNWnI6YdSd
Leider keine Info, welche....

Grüße
Jack


Hoffentlich funktionieren die dann besser als die Dinger an der A1...;)
Und der Typ2 ist mal wieder ohne Grund auf 22KW gedrosselt...:(
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1373
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon Maverick78 » Mo 19. Okt 2015, 12:19

harlem24 hat geschrieben:
Und der Typ2 ist mal wieder ohne Grund auf 22KW gedrosselt...:(


Woher entnimmst du diese Information?
Die hier ist doch auch 50/50/43
Maverick78
 

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon harlem24 » Mo 19. Okt 2015, 12:26

Maverick78 hat geschrieben:
harlem24 hat geschrieben:
Und der Typ2 ist mal wieder ohne Grund auf 22KW gedrosselt...:(


Woher entnimmst du diese Information?
Die hier ist doch auch 50/50/43


Weil in der Pressemeldung von einer Typ2 Dose gesprochen wird und auf dem "Werbebild" kein festes Kabel an der Ladestation angeschlossen ist.
Und nach dem was ich hier im Forum gelesen habe, deutet eine Typ2 Dose in 99'% auf 22KW hin.

Es geht ja nicht um den Köschinger Forst, sondern um neue, dann von RWE betreute Stationen und afaik bietet RWE nirgendwo 43KW Typ2 an. Sollte dies nicht der Fall sein, korrigiert mich bitte.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1373
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon Maverick78 » Mo 19. Okt 2015, 12:27

In der Pressemitteilung steht Typ2-Stecker
Maverick78
 

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon harlem24 » Mo 19. Okt 2015, 12:31

Maverick78 hat geschrieben:
In der Pressemitteilung steht Typ2-Stecker


Gut, ich bin noch nicht ganz wach, sorry...;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1373
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Tank&Rast setzt auf RWE beim Ausbau der E-Ladeinfrastruktur

Beitragvon Bayern-Souli » Mo 19. Okt 2015, 14:28

Pressemitteilung vom 19.10.2015 von RWE:
"...Elektromobilität wird deutlich einfacher: Tank & Rast setzt zusammen mit Technologiepartner RWE einen Meilenstein zur Förderung der Ladeinfrastruktur auf deutschen Autobahnen. In den nächsten fünf Monaten wird RWE Effizienz insgesamt 49 Autobahnraststätten von Tank & Rast mit hochmodernen Schnellladesäulen ausstatten. Das gaben beide Unternehmen heute bekannt....Die Schnellladesäulen von RWE Effizienz verfügen über alle gängigen Anschlüsse: Combined Charging System (CCS) Standard, Chademo, sowie Typ-2-Stecker....."

Mehr:
http://www.rwe.com/web/cms/de/250036/rwe-effizienz-gmbh/presse-news/pressemeldung/?pmid=4014092
KIA Soul EV in schwarz-rot, Modell 2016 mit Komfort-Paket P1
eBike Riese&Müller NEVO nuvinci in racingrot, Bosch Performance Cruise 400 Wh
Ladeinfrastruktur zuhause: [CEE 32] [SCHUKO] / 100% Öko-Strom aus 9,945 kWp-PV-Anlage
Benutzeravatar
Bayern-Souli
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 28. Mai 2015, 08:01
Wohnort: 82377 Penzberg

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon TeeKay » Mo 19. Okt 2015, 15:57

Tja, schade. Dann wirds wohl wieder mal die von RWE vertriebene Efacec QC45, die nur 110A Dauerstrom liefern kann. Und RWE ist 43kW Typ2 Gegner. Die Vermutung, dass es nur 22kW werden, liegt also nahe. Da liegts dann wohl am Investor, explizit auf 43kW zu bestehen. Vielleicht hat RWE aber auch ihre gegenüber meiner Person geäußerte Ansicht "Was wollen Sie mit 43kW? Das unterstützt doch nur ein Fahrzeug" geändert. In Berlin jedenfalls haben die 3 von RWE installierten Schnelllader gar kein Typ2. An 2 Standorten wurde eine separate 22kW Säule daneben gebaut.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9740
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon PowerTower » Mo 19. Okt 2015, 16:08

Bei Aldi Süd hat RWE einen bunten Mix aus ABB und Efacec installiert. Ob das ihre freie Entscheidung war, steht auf einem anderen Papier. Gehen wir einfach mal davon aus dass jeder, mit Ausnahme der eMO, lernfähig ist. Und auch die Efacec Hardware ist wohl mittlerweile gereift und nicht mehr auf dem katastrophalen Niveau wie im Frühjahr 2014 bei der Errichtung der Projektladesäulen an der A9. Dass sie in der Spitze gut 10% weniger Strom liefern können halte ich für einen Schönheitsfehler, der wohl kaum einem normalen E-Mobilisten in der Praxis auffallen bzw. stören wird.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2893
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon TeeKay » Mo 19. Okt 2015, 16:10

Das wird spätestens 2017 jedem auffallen, der ein Fahrzeug der neusten Generation mit doppelt so großer Batterie wie die heutigen Fahrzeuge fährt. Zumal die Ladung ja nicht mit 120A startet und dann reduziert wird, wenn die Säule überhitzt. Ne, die startet gleich nur mit 110A, wenn die Säule eine zu lange Maximalladezeit erkennt. Also auch bei der kurzen 10min-Tesla-Zwischenladung bei der Toilettenpause gibts nur 110A, wenn die gar nicht gewünschte Vollladung der Säule rechnerisch zu lange dauern sollte.

Und nun gehen wir mal davon aus, dass eine thermisch vorbelastete Säule gleich vom nächsten Nutzer benutzt werden will. Der kriegt dann ja auch keine 120, sondern nur 110A.

Da kann man nun sagen, das sei doch nicht schlimm. Was sind schon die paar Minuten mehr Ladezeit. Aber warum sollte man kastrierte Pseudo-Schnelllader schönreden? Es sind 110A-Lader, die kurze 120A-Peaks liefern können.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9740
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon stromer » Mo 19. Okt 2015, 16:15

AC43 ist mit dabei.

Twitter.GIF
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2122
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste