A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Re: A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Beitragvon gthoele » Mo 17. Okt 2016, 08:32

Was wird mit dem alten Lader: Unklar. Erstmal stellt sich die Frage ob der überhaupt repariert werden kann, das ist ja organisatorisch ein Ding der Unmöglichkeit anscheinend. Und wenn das erledigt ist gibt es ja inzwischen das Problem "Ladesäulenverordnung". Der darf also nicht öffentlich zugänglich aufgestellt werden (was ich recht ärgerlich finde, weil ein CHAdeMO-only-Lader ist immernoch besser als gar kein Lader). Damit bleibt als legale Verwendung nur der Einsatz für Fuhrparks, Taxis usw.
Trittau wird wohl oder übel von daher nichts werden.

EKSH:
Diese Lader hier sind aus dem EKSH-Programm:
Tönning
Husum (Messe)
Bohmstedt
Bargteheide
Es gibt ja noch viele mehr, von denen ich aber nichts konkretes weiß. Dass darunter auch Städte sind die Triplelader bauen wollen wurde mir ebenfalls zugerufen.

St. Peter (Dünentherme) ist auch aus dem EKSH-Programm.
gthoele
 
Beiträge: 317
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Anzeige

Re: A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Beitragvon gthoele » Mo 17. Okt 2016, 11:41

Die Rückzahlung der Spenden ist letzten Freitag angekommen. Ich habe eben allen, die irgendwas mit ihrer Spende gemacht haben wollten, eine PN gesendet.
gthoele
 
Beiträge: 317
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Re: A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Beitragvon TeeKay » Mo 17. Okt 2016, 12:04

Ich erkläre mich bereit, die Säule unter vorsätzlicher Missachtung der LSV aufzustellen.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9753
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste