A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Re: A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Beitragvon prophyta » Do 23. Jun 2016, 12:26

Ist das Projekt schon tot oder das Wetter zu schlecht ?
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 1988
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Anzeige

Re: A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Beitragvon gthoele » Do 23. Jun 2016, 21:45

Das Projekt ist nicht tot. Die letzte Information die ich vom Investor habe ist "Erster Aufbau Mitte Juli".
gthoele
 
Beiträge: 315
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Re: A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Beitragvon gthoele » Do 13. Okt 2016, 13:19

Projektupdate:

Famila Heide:
Der Crowdfunding-CHAdeMO-Lader ist nach 10 Monaten noch immer nicht vom Nissan-Wartungsvertrags-Servicepartner repariert worden obwohl das fehlende Ersatzteil vor 7 Monaten bei DBT bestellt wurde und ist inzwischen abgebaut. Ich erspare mir jeden weiteren Kommentar.
Die Spender die ihre Spende zurückhaben wollten: Allego hat mir heute mitgeteilt, das die Summe in deren Oktober-Zahlungslauf überwiesen wird. Sobald das Geld hier eintrifft melde ich mich direkt bei euch für die weitere Abwicklung.
Der Allego-Lader ist funktionsfähig. Auch CHAdeMO funktioniert grundsätzlich, nur nicht mit LEAF 1 und Tesla S. Dieses Problem ist gestern bei Allego nun eine Stufe weiter eskaliert worden.
In Süderdeich gibt es eine (arg einsame) Alternative mit einem ABB-Lader mit wie gewohnt ausgezeichneter Funktion.

VR Bank Niebüll:
Der bestehende Standort mit Schuko und CEE ist durch einen (Efacec-)Triplecharger ersetzt worden, der seit gestern aktiv ist.
Betreiber sind die Stadtwerke Niebüll (RWE-Verbund). Bis auf Weiteres ist Messemodus geschaltet. Einstecken, "Start" drücken und los. WLAN ist vor Ort, Bäcker um die Ecke, Toiletten direkt gegenüber. Der Strom kommt bilanziell aus einem Biogas-BHKW mit Fernwärmenutzung auf der anderen Marktplatzseite gegenüber.

Husum:
Es gab Probleme denkmalschutzmäßiger Art am ursprünglich ausgesuchten Standort. Blechkisten mit Kabeln dran sind halt nicht sehr hübsch und passen nicht so gut ins historische Ortsbild. Ein neuer Standort mit dem Alle einverstanden sind ist gefunden worden (Parkstreifen Deichstraße neben dem Bahnübergang zum Dockkoog). Allego investiert und betreibt. Ein Datum ist mir nicht bekannt.

Itzehoe:
Leider nichts ausreichend konkretes zu berichten, aber nicht aussichtslos...

Elmshorn:
Ein ursprünglich angedachter Investor ist voraussichtlich nicht mehr dabei, da "die Absatzentwicklung für E-Fahrzeuge in Deutschland leider immer noch viel zu schleppend ist". Es gibt aber erfreuliche Anzeichen für eine Alternative in A23-Nähe in 2017. Mehr kann und darf ich aktuell noch nicht schreiben.

Famila Wedel:
Eröffnung wohl irgendwann um den Jahreswechsel. Betrieb durch Stadtwerke Wedel.

Weitere Standorte:
Es regt sich an ein paar anderen Orten auch noch etwas - aber nicht so das ich das konkret ankündigen will.


Unabhängig vom A23-Projekt Neues aus der Region:
Es sind bis Jahresende neue Normallader 2x22kW zu erwarten in:
Tönning (Markt, TNM)
Husum (Messe, 6 Stück, alle von verschiedenen Herstellern, als Schau-Ausprobier-Station)
Bohmstedt (Gasthaus)
Garding (Aufrüstung der vorhandenen Schukosteckdose, TNM)
Kreishaus Husum (Aufrüstung der vorhandenen Schukosteckdose, TNM)
Bargteheide (beim Rathaus, Plugsurfing bzw. kostenlos)
Zuletzt geändert von gthoele am Do 13. Okt 2016, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.
gthoele
 
Beiträge: 315
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Re: A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Beitragvon Vanellus » Do 13. Okt 2016, 13:30

thumb.png
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Vanellus
 
Beiträge: 865
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Beitragvon Robi » Do 13. Okt 2016, 14:13

Hallo Gunnar,
danke für die Infos. Es geht also sehr langsam voran. :D

Was habt ihr den mit dem Chademo Lader geplant - wenn er mal wieder läuft?

Gruß

Dirk
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich.
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Beitragvon TeeKay » Do 13. Okt 2016, 14:35

Wollten wir den nicht nach Trittau an die Verbindung zwischen A24 und A1 bringen (B404)?
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9697
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Beitragvon Robi » Do 13. Okt 2016, 14:41

Das macht aber keinen Sinn. Dort stehen schon zwei Tripplecharger in Budikate ca. 2 km von der B404 an der A1.
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich.
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Beitragvon TeeKay » Do 13. Okt 2016, 15:05

Und was bringen mir die, wenn ich von Berlin nach Dänemark oder von Dänemark nach Berlin will?
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9697
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Beitragvon bernd71 » Do 13. Okt 2016, 19:39

TeeKay hat geschrieben:
Und was bringen mir die, wenn ich von Berlin nach Dänemark oder von Dänemark nach Berlin will?


Dann machst du einen kleinen Schlenker und lädst dein Auto. Weiter nördlich ist Chademo ziemlich dünn, so um Kiel rum.
bernd71
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Re: A23, B5 (Westküste SH) soll Dreifachlader bekommen

Beitragvon Greenhorn » Do 13. Okt 2016, 22:07

Super Info. Sind dabei auch geförderte Säulen vom EKSH oder gehen die Extra. Soweit ich mitbekommen habe wollen einige Städte die den Zuschlag für Fördergelder bekommen haben nicht so blöd sein wie Geesthacht und 22kW bauen, sondern gleich Tripplelader.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3342
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste