11kw und 22kw. Nur eine funktioniert

11kw und 22kw. Nur eine funktioniert

Beitragvon Marsch » Do 9. Jun 2016, 19:57

Ich hatte gestern das Phänomen in Hannover, dass der 22kw Anschluss einer Ladesäule meldete, dass mein Kabel nicht dick genug wäre zum laden (Typ 2 auf Typ 1, 7m lang). An dem anderen Anschluss, der nur 11kw bietet ging es. War mir egal, da mein Outlander nur ein Bruchteil zieht, aber merkwürdig fand ich es dann doch.

Misst die Ladestation vor dem Start etwa das Kabel durch und entscheidet dann nach der maximalen Säulenkapazität, ob sie überhaupt den Ladevorgang beginnt?
Marsch
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:48

Anzeige

Re: 11kw und 22kw. Nur eine funktioniert

Beitragvon Lokverführer » Do 9. Jun 2016, 20:00

Die maximale Belastbarkeit eines Kabels wird durch einen Widerstand codiert. Einige Ladesäulen lehnen Kabel mit 20 A ab, wenn sie nicht über entsprechende Sicherungen verfügen um die Ladeleitung vor Überlastung zu schützen.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1053
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: 11kw und 22kw. Nur eine funktioniert

Beitragvon Berndte » Do 9. Jun 2016, 20:16

Und ohne jetzt gehässig zu sein ... ist doch gut, wenn du nur den 11kW Anschluss nimmst, der reicht ja für deinen Outi.
So bleiben die 22kW für einen leistungsstärkeren Lader.

Ich würde an deiner Stelle aber mal Ausschau nach einem stärkeren Kabel suchen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5184
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: 11kw und 22kw. Nur eine funktioniert

Beitragvon Marsch » Fr 10. Jun 2016, 10:30

Ja, hätte auch den 22kw Anschluss gar nicht erst probiert, wenn der 11kw Anschluss von Anfang an frei gewesen wäre, war aber belegt.

Sehe ich das richtig, dass ein dickeres Kabel hier Abhilfe geschaffen hätte? Dann hoffe ich mal, dass es nicht so viele Ladesäulen gibt, die damit nicht klar kommen. Ein neues Kabel extra dafür zu kaufen wäre mir ein zu gro0ßer finanzieller Aufwand.
Marsch
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:48

Re: 11kw und 22kw. Nur eine funktioniert

Beitragvon Berndte » Fr 10. Jun 2016, 12:27

Nun ja, ein findiger Elektriker könnte dein 13A Kabel auf zumindest 20A "modifizieren".
Das wäre aber eine Bastellösung, da du dieses Kabel (wahrscheinlich 1,5mm²) an anderen Fahrzeugen mit 20A belasten könnest.

Die sicherste und sauberste Lösung ist ein neues Ladekabel mit 20A Codierung im Stecker.

Es gibt viele Säulen, die ein 13A Ladekabel ablehnen!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5184
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: 11kw und 22kw. Nur eine funktioniert

Beitragvon PowerTower » Fr 10. Jun 2016, 15:46

Er hat doch schon ein 20 A Kabel. Ein 1,5 mm² Typ2 Kabel mit 13 A Kodierung ist mir persönlich nicht bekannt, obwohl es lt. Norm möglich ist. An dieser Stelle hilft ihm nur ein 32 A Kabel weiter.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 3476
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: 11kw und 22kw. Nur eine funktioniert

Beitragvon Berndte » Fr 10. Jun 2016, 18:57

Achso Sorry... bin verwirrt ;)
PowerTower hat Recht!
Dann ist das aber eher eine Ausnahmesäule?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5184
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste