100 Standorte in D mit 16x350kW in 5 Jahren ?

Re: 100 Standorte in D mit 16x350kW in 5 Jahren ?

Beitragvon Karlsson » Do 2. Jun 2016, 22:51

Ist halt Henne-Ei. Solange das so ist, ist das Leben ohne 3 Phasen Lader fernab von daheim nicht leicht.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: 100 Standorte in D mit 16x350kW in 5 Jahren ?

Beitragvon Tho » Do 2. Jun 2016, 22:54

Wer soll denn 16x350kW bauen und betreiben?
Das Geschäftsmodell geht doch schon bei 1x50kW und 50% Förderung nicht auf, egal was abgerechnet wird.
Das könnten nur Fahrzeughersteller selbst bauen und diese wollen alle, bis auf einen, bekanntlicherweiße nicht.
Wie gesagt, ich halte es für unrealistisch.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3888
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: 100 Standorte in D mit 16x350kW in 5 Jahren ?

Beitragvon Karlsson » Do 2. Jun 2016, 23:03

Das Geschäftsmodell geht mangels Auslastung, zu kleinen Akkus und zu geringer Ladeleistung nicht auf.
Es fehlen halt auch einfach die Fahrzeuge/Kunden und wenn mal einer kommt, zieht der nur kurz 50kW und drosselt schon früh.
Man müsste viel mehr Strom verkaufen an Kunden, die auch längere Zeit höhere Leistungen ziehen, große Akkus haben. Und vor allem viel mehr Kunden.
Und das mit in großer Zahl hergestellten Säulen. 16 an einem Ort klingt gut, das lohnt sich anzufahren. Bei nur einer Säule - woher weiß ich denn, dass die nicht gerade besetzt ist?
So funktioniert E-Mobilität nicht in der Breite.

Und um den Sprung geht es doch - von uns Freaks rüber zu 08/15 Kunden.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 100 Standorte in D mit 16x350kW in 5 Jahren ?

Beitragvon TeeKay » Fr 3. Jun 2016, 10:13

Tho hat geschrieben:
Es ist aber einfach ein Witz, das eine Stadt wie Chemnitz nicht per DC erreichbar ist. Immerhin die 3. größte im Osten... (ohne Berlin)

Nach Chemnitz brauchst du mit der Bahn aber ähnlich lange. :) Da wird hingedieselt mit Neigetechnik-Regional-Zügen, bei denen ich vorher immer eine Reisetablette nehmen muss.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9753
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 100 Standorte in D mit 16x350kW in 5 Jahren ?

Beitragvon i300 » Fr 3. Jun 2016, 10:37

[quote="umberto"]Gegenfrage: wieviele CCS-fähige Autos sind in Deinem Bundesland?
/quote]
Ab und zu kommt aber auch mal einer aus den Nachbarländern und möchte laden... :mrgreen:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1110
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: 100 Standorte in D mit 16x350kW in 5 Jahren ?

Beitragvon Karlsson » Fr 3. Jun 2016, 12:25

i300 hat geschrieben:
Ab und zu kommt aber auch mal einer aus den Nachbarländern und möchte laden...

Echt? Sehen die nicht eher auf die Karte und denken sich dann "ok, wenn ich da hin muss, fahre ich mit dem Diesel"?
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 100 Standorte in D mit 16x350kW in 5 Jahren ?

Beitragvon umberto » Fr 3. Jun 2016, 18:59

Karlsson hat geschrieben:
"ok, wenn ich da hin muss, fahre ich mit dem Diesel"?


Nigs Diesel, REX!

300 Millionen Euro sind für 15 000 Ladestationen im Förderungstopf vorgesehen. Staatliche Mühlen mahlen halt deutlich langsamer als Teslas Alleingang. Ohne Geduld wird's nicht gehen...

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: 100 Standorte in D mit 16x350kW in 5 Jahren ?

Beitragvon Fluencemobil » Fr 3. Jun 2016, 20:54

umberto hat geschrieben:
Gegenfrage: wieviele CCS-fähige Autos sind in Deinem Bundesland?

Gruss
Umbi

Bei uns in Thüringen gibt's 1 (eine) 24/7 CCS und garantiert 10-20 CCS Fahrzeuge. Wobei ich nur 2 persönlich kenne.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1086
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: 100 Standorte in D mit 16x350kW in 5 Jahren ?

Beitragvon TeeKay » Fr 3. Jun 2016, 22:06

@umberto: Du bist ja nun nochmal ein Jahr länger dabei als ich. Bewiesen wir nicht genug Geduld? Seit 2011 gibts schnellladefähige Autos im Land, seit 2013 auch mit CCS. Seit 2007 wird geforscht, gemasterplant und geschaufenstert. Die Bundesregierung legte im August 2009 ihren nationalen Entwicklungsplan vor. Schon damals wurde eine Kaufprämie angekündigt - vor einer Autogeneration. Die NPE mit ihren an sich guten Handlungsempfehlungen gibts seit 2010. Eierkraulen hätte aber das gleiche Ergebnis gebracht. Ich bin müde geworden. Diese ständige Ankünderei gefolgt von jahrelangem Herumstümpern ertrag ich nicht mehr. In Japan wär spätestens Ende 2014 allen Beteiligten der rituelle Selbstmord nahegelegt worden. Und jetzt kommt so ein krawattierter Märchenonkel und erzählt wieder, dass in 5 Jahren dann aber wirklich alles supidupi toll wird? Glaub ich natürlich wieder sofort!
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9753
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 100 Standorte in D mit 16x350kW in 5 Jahren ?

Beitragvon umberto » Fr 3. Jun 2016, 22:17

Fluencemobil hat geschrieben:
Bei uns in Thüringen gibt's 1 (eine) 24/7 CCS und garantiert 10-20 CCS Fahrzeuge. Wobei ich nur 2 persönlich kenne.


Das ist doch klasse. Von einem Ladeplatz pro 20 Fahrzeuge träumen andere Regionen nur. :-)

Spaß beiseite: wenig Autos, wenig Infrastruktur. Deswegen baut Tesla sein eigenes Ökosystem. Aber das kann's für die Masse halt auch nicht sein. Und wenn man einen konzertierten Ansatz fährt, dauert's halt länger.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste