Carwings gehackt ?

Re: Carwings gehackt ?

Beitragvon Greenhorn » Do 30. Apr 2015, 16:09

Nissan hat sich auf meine Mail gemeldet. Sie müssen das mit Japan klären, daher dauert es noch.

Aber lest selber:

Wir nehmen die Vorfälle sehr ernst. Ich habe mit unserer Zentrale in Europa das Thema besprochen. Meine Kollegen sind mit Japan in Abstimmung und versuchen die Sache so schnell wie möglich aufzuklären. Aktuell besteht kein Verdacht auf einen Hackangriff.
Ich möchte Sie, Hr. Mayr und Hr. Pelz noch um etwas Geduld bitten. Wir werden uns bei Ihnen melden, sobald wir Antwort von der Zentrale und dem techn. Team haben.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 47.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3481
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Re: Carwings gehackt ?

Beitragvon dondeloro » Do 30. Apr 2015, 17:25

No wea ma hoit no a wengerl woat'n. :roll:

Danke jedenfalls !!
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Carwings gehackt ?

Beitragvon 29bde » Fr 1. Mai 2015, 09:54

Nissan hatte gestern versucht, mich telefonisch zu erreichen. Da ich aber unterwegs war und das Telefon nicht gehört habe, könnte ich nicht rangehen. Man hat mich per Mail gebeten, am Montag doch zurück zu rufen. Das werde ich natürlich machen.

Ich frage mich, ob es wirklich nur uns betrifft oder ob nur wir beide bekannt sind, potenziell aber mehr Carwings Nutzer betroffen sind, die aber nicht ganz so "überempfindlich" wegen zwei eMails reagieren. Normalerweise hätte ich diese beiden Mails gelöscht und als "technische Fehler" abgetan. Aber da ich kurz hintereinander zwei solcher Mails bekommen habe und hier gelesen habe, dass es nicht nur mir so ergangen ist, habe sie eben nicht ignoriert. Eigentlich ist es nicht meine Art so ein Fass auf zu machen. (Wegen zwei einfachen Mails...)

Hat schon jemand von euch Erfahrungen gemacht, wie man sein Carwings Passwort ändert?
29bde
 
Beiträge: 219
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: Carwings gehackt ?

Beitragvon dondeloro » Fr 1. Mai 2015, 15:57

Also bei mir hat sich von Nissan weder wer telefonisch noch per Mail gemeldet. In Summe hatte ich fünf dieser ominösen Nachrichten innerhalb von zwei Tagen. Nun ist Ruhe.
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Carwings gehackt ?

Beitragvon fbitc » Fr 1. Mai 2015, 16:17

keine dubiosen Mails erhalten.
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3431
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Carwings gehackt ?

Beitragvon 29bde » So 3. Mai 2015, 17:25

Ich glaube, ich hab eine Erklärung gefunden.

Normalerweise nutze ich die Carwings App nur von iOS Geräten - hin und wieder aber von meinem "Ersatzhandy", einem HTC one m7. Wenn ich unter Android die Carwings App starte, dann ein Update anfordere und dann auf "OK" tippe (auf die Frage "Wollen Sie wirklich ein Update?") dann bekomme ich überraschend schnell (schneller als unter iOS) die Meldung "Fahrzeuginformationen erfolgreich aktualisiert". Wenn ich diese Meldung nun am Android Handy stehen lasse und es sich dann irgendwann "schlafen" legt, dann bekomme ich diese Mail.

Ich kann das ganze reproduzieren!

Auch einer von euch?
29bde
 
Beiträge: 219
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: Carwings gehackt ?

Beitragvon dondeloro » So 3. Mai 2015, 18:16

Zu früh gefreut, oder so. Heute waren wieder - bis jetzt - drei Email, nachdem meine Klimaanlage abgeschaltet wurde. Interessanter Weise bei der zweiten Meldung zu einem Zeitpunkt indem ich im Auto saß und fuhr. Und die Klimananlage bzw. Heizung war nicht eingeschaltet. :?

Ist jedenfalls ein komisches Gefühl, wenn man im Auto sitzt, fährt und über das Handy kommt die Message rein, daß die Klimaanlage abgeschaltet wurde. Was kommt als nächstes ? Die Bremsanlage wurde deaktiviert ?

Und von Nissan kommt nichts. Denen ist, scheint es, alles egal. Mein Vertrauen in die Marke schwindet zusehends. :evil:
Irgendwann habe ich etwas von 'After sales support' gehört, aber anscheinend wurde das noch nicht ins Japanische übersetzt.
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Carwings gehackt ?

Beitragvon Greenhorn » So 3. Mai 2015, 19:15

Ich glaube nicht dass Du von irgendeiner Firma übers lange Wochenende eine Information über irgendwas bekommen hättest.

Sie haben doch vorm Wochenende Informationen gesandt. Ich gebe zu, leider nicht direkt an Euch.

Bisher scheint keiner außer euch beiden das Problem zu haben. Zumindest hier aus dem Forum.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 47.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3481
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Carwings gehackt ?

Beitragvon mlcp » So 3. Mai 2015, 19:58

Also ich hatte da diese Woche ein ähnliches Problem: Ich hatte ihn zum Laden angesteckt und wollte den Ladestand wissen. Am PC hat es nicht funktioniert (ist ja meistens so...). Also habe ich auf dem Handy geschaut. Einige Zeit später bin ich an der Garage vorbeigegangen und habe gehört das die Klimaanlage läuft! Ich bin mir aber nicht sicher ob ich sie vielleicht versehentlich mit eingeschalten habe. Allerdings habe ich kurz vorher auf die neue Version von Carwings aktualisiert. Ob sich da ein Fehler eingeschlichen hat?

Schaltet sich die Klima eigentlich irgendwann von selbst wieder ab? Also ehe die Batterie leer ist...
mlcp
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 8. Apr 2014, 18:30

Re: Carwings gehackt ?

Beitragvon dondeloro » Mo 4. Mai 2015, 19:05

Vorhin bekam ich eine Email von Nissan Österreich. Es ist nicht bekannt, daß Carwings jemals gehackt worden ist. Auch bin ich der erste und einzige mit diesem Fehler. Aber es gab in der letzten Zeit Verzögerungen bei der Mailzustellung und vielleicht habe ich ja nur ein paar alte Emails falsch eingereiht und die Klimaanlage wurde zu einem viel früheren Zeitpunkt einmal abgeschaltet.

Denken die jetzt, wenn einer schon so blöd ist ihnen ein Auto abzukaufen, dann kann er auch seinen Emailposteingang nicht zuordnen und Chronologie ist sowieso ein Fremdwort ?

Abschließend kam dann nocht der Rat sicherheitshalber doch die Zugangsdaten zu ändern...Vielleicht hat ja doch wer ....

Aber kluge Leute in Japan sind mit der Sache befaßt. Rund 150.000 Leaf sind verkauft und dann kommt so ein Österreicher und macht Zoff. Böser dondeloro, böser, böser.
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast