Winterwerte Leaf mit WP

Re: Winterwerte Leaf mit WP

Beitragvon Twizyflu » Mo 4. Jan 2016, 22:16

Vielleicht zeigt dir der eine die Wirkleistung an und der andere das was effektiv gezogen wird?
Aber eigentlich ist ja der Wirkungsgrad hier 100% oder? :D
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

Re: Winterwerte Leaf mit WP

Beitragvon Stephan » Di 5. Jan 2016, 14:57

Twizyflu hat geschrieben:
Ich kalt - Du nix laden schnell... <- und drosselt die Ladestromstärke herunter.

Dann kommt man zB. beim Zoe auch nur auf 6-8 kW - und der Leaf sogar zB bei den 2.2 kW Schuko auf 1,7 kW und darunter.
Aber dann tut es den Zellen nicht soviel. Darum ist es eben wichtig, dass gedrosselt wird :)

Da gebe ich dir recht!
Trotzdem gibt es Temperaturbereiche in denen es besser oder schlechter für die Zellen ist :D
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 238
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: Winterwerte Leaf mit WP

Beitragvon Twizyflu » Di 5. Jan 2016, 21:07

Da gebe ich dir recht!
Aber ich hoffe doch, dass 0 Grad besser sind für die Zellen als 50 ;)

Jedenfalls mein Leaf zeigt ja die Temperatur der Zellen auch so immer an.
Bei 0 Grad hat er 4 Balken (2 über blau) und bei 46 Grad sind es 2 unter rot. Also muss das passen.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Winterwerte Leaf mit WP

Beitragvon Greenhorn » Do 7. Jan 2016, 17:33

Habe mal die Taktik geändert.

Nicht direkt nach dem Fahren geladen und morgens nur Klimatisiert, sondern auch die Ladung über den Timer.

Obwohl wir nach wie vor -7 Grad haben, hatte der Akku am Morgen nur -0,2 Grad. Das habe ich nicht mal mit fahren hinbekommen. Der Verbrauch auf meiner Strecke ist auch direkt auf 15,8 kWh/100Km gesunken.
Was mich irritiert hat, die Heizung zog nur 840 Watt lt LeafSpy und knapp über 1kW lt Energieanzeige.
Die Verbrauchsersparnis wird also hauptsächlich auf die geringere Heizleistung gehen.

Auf der zweiten Tour heute, habe ich zwei Versuche gemacht:
erst mal Eco aus. Dies hat keine Änderung bei den Werten der Heizung ergeben. Würde für mich bedeuten, dass der Leaf in Eco genauso heizt, wie in normal Fahrstufe. Einen Temperaturunterschied konnte ich auch nicht merken.

Dann habe ich wieder in Eco mal die Klimaautomatik angeschmissen. Der Verbrauch ging sofort auf 3 kW hoch und es wurde merklich schneller wärmer. Für mein Wärmeempfinden aber unnötig. Ich finde er heizt nur mit Heizung an genug und ich muss auch mit der halben Energie oder weniger bei Einstellung 23,5 Grad nicht frieren.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3353
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Winterwerte Leaf mit WP

Beitragvon xado1 » Do 7. Jan 2016, 17:57

das sind meine werte:
auto war vorgestern vollgeladen(100%), heizung auf 25 grad eingestellt und 2 mal am tag 10 minuten vorheizen
das sind die werte von heute mittag

warum ich aber die fotos mittels screenshot aufgenommen habe,kann ich euch leider nicht erklären :shock: :shock: :shock: :shock:
Dateianhänge
Screenshot_2016-01-07-13-22-46.png
Screenshot_2016-01-07-13-22-56.png
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3485
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Winterwerte Leaf mit WP

Beitragvon Greenhorn » Do 7. Jan 2016, 18:07

Hast du aber auch mit Screenshot toll hinbekommen ;-)

Hat schon mal jemand getestet, bis zu welcher Ladung vorklimatisieren über Akku geht?
Heute per App gestartet 28%.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3353
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Winterwerte Leaf mit WP

Beitragvon xado1 » Do 7. Jan 2016, 19:46

Greenhorn hat geschrieben:
Hast du aber auch mit Screenshot toll hinbekommen ;-)

Hat schon mal jemand getestet, bis zu welcher Ladung vorklimatisieren über Akku geht?
Heute per App gestartet 28%.

das kann man aber auch einstellen,soweit ich mich erinnern kann
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3485
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Winterwerte Leaf mit WP

Beitragvon Greenhorn » Fr 8. Jan 2016, 09:40

Nun habe ich mich gestern Abend gefreut, dass es so schön geschneit hat um endlich mal bei diesen Verhältnissen den Verbrauch zu testen.
Heute Morgen Ernüchterung. In der Nacht Harvey angefangen zu regnen und der Schnee war fast verschwunden.
Der Akku hatte freundliche 4,6 Grad und ich hatte wieder 4 Balken in der Temperatur Anzeige.
Außen hatte es 2 Grad plus.
Der Verbrauch war durch die nur noch nassen Straßen auf normalem Niveau von 14,8 kWh/100 km.
Durch die plus Grade war auch die Wärmepumpe wieder in Betrieb. Die Heizungblag nur noch bei 450 Watt.
Was mir vorher nicht ein aufgefallen war, vielleicht aber auch am geringeren Kälte Gefühl lag, es wurde noch schneller noch wärmer.
Für meine Frau steht die Heizung immer auf 23,5 Grad. Ich fahre dann oft im T-Schirt, weil mir das zu warm ist. Die letzten Tage war es mit Jacke OK, heute viel zu warm.
Und durch Akku Temperatur über null Grad hat er auch wieder auf 100% geladen.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3353
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast