Winterreifen und Wärmflaschen

Re: Winterreifen und Wärmflaschen

Beitragvon p.hase » So 27. Okt 2013, 11:05

leider gibt es selten bis nie (aktuelle) testberichte in denen neue ganzjahresreifen mit abgefahrenen winterreifen verglichen werden.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3678
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Anzeige

Re: Winterreifen und Wärmflaschen

Beitragvon Stromer2 » So 27. Okt 2013, 11:07

Ich wohne auch auf dem Berg, aber muss nicht durch den Schnee pflügen. Werde das diesen Winter ausprobieren. :)

Wenn sich wirklich rausstellt, dass die nix sind, kaufe ich halt noch einen Satz Winterräder.
Nisan Leaf, weiß, ohne Winterpaket (Botschafter) bis 9/2016
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 389
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Winterreifen und Wärmflaschen

Beitragvon Mike » So 27. Okt 2013, 12:34

Mit den Ganzjahresreifen sind auf alle Fälle die gesetzlichen/Versicherung Vorgaben in Deutschland erfüllt. Den rest darf jeder für sich selbst entscheiden. Und solange man nicht im Gebirge wohnt, kann es durch aus gut funktionieren.
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1628
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Winterreifen und Wärmflaschen

Beitragvon Twizyflu » So 27. Okt 2013, 12:40

Genau das was Mike sagt meinte ich.
Es ist sicher möglich aber kommt eben drauf an wo man wohnt. Und ich denke mir, dass ich es nicht erst durch einen crash herausfinden muss was besser ist.
Aber gut man kann immer Pech haben.
Vorsichtig fahren ist das um und auf.
(Dass ich das mit 24 Jahren sage. Komme mir vor wie ein 40 jähriger, der erfahren und ruhig ist^^).
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12501
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Winterreifen und Wärmflaschen

Beitragvon Stromer2 » Fr 1. Nov 2013, 14:05

Mal als erste Erfahrungen mit dem Vredestein Quatrac Lite ("grüner GJR"). Keinerlei Abrollgeräusch vernehmbar. Aut trockener und nasser Straße kein Unterschied zum Sommerreifen. So darf es gerne auf Schnee weitergehen :)
Nisan Leaf, weiß, ohne Winterpaket (Botschafter) bis 9/2016
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 389
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Winterreifen und Wärmflaschen

Beitragvon Roger » Fr 1. Nov 2013, 18:13

Hallo
habe mir die Continental ts850 auf die orig. Felgen montieren lassen. Wollte mir zuerst
Goodyear Allwetter holen, aber dann doch die Conti genommen wegen dem niedrigeren Rollwiderstand.
Zu den Reifen wäre zu sagen das man Fahrgeräusche hört, nicht beim normalen dahinrollen sondern
vor allem in Kurven, beim Bremsen und Beschleunigen.
Nicht sehr schlimm aber dennoch ein deutlicher Unterschied zu den Bridgestone Sommerreifen.
Beim Bremsen scheint der Bremsweg auch länger, die Bremswirkung scheint verzögert einzusetzen.
Möglicherweise haben auch die 9mm Profiltiefe was damit zu tun.
Das Fahrgefühl ist auch etwas schwammiger, der Geradeauslauf etwas schlechter. Die Erhöhung des Luftdrucks
auf 3bar hat das ganze etwas verbessert.
Und was Reifen von einem deutschen Hersteller angeht: keiner der Reifen ist Made in Germany! (laut Aufdruck)
Ob ich mir die Reifen nochmal kaufen würde?
Weiß nicht. Habe den Reifen aufgrund der positiven Beurteilungen in Fachzeitschriften ausgewählt.
Hatte früher auch schon Reifen aus dem "günstigeren" Segment. Haben ihren Zweck auch erfüllt, bin aber
auch noch nie in eine Notsituation (Notbremsung etc.) gekommen.
Grüße
Roger
Nissan Leaf 2012
Roger
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 15:46
Wohnort: 66904 Brücken/Pfalz

Re: Winterreifen und Wärmflaschen

Beitragvon Mike » Fr 1. Nov 2013, 18:16

Stromer2 hat geschrieben:
Mal als erste Erfahrungen mit dem Vredestein Quatrac Lite ("grüner GJR"). Keinerlei Abrollgeräusch vernehmbar. Aut trockener und nasser Straße kein Unterschied zum Sommerreifen. So darf es gerne auf Schnee weitergehen :)

Klingt doch schon mal gut. :)

Hast du Unterschiede beim Verbrauch/Reichweite feststellen können?
Wie fährt er sich, im Vergleich zu den Sommerreifen (ich weiß, ist subjektive)?
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1628
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Winterreifen und Wärmflaschen

Beitragvon Mike » Fr 1. Nov 2013, 18:36

Danke Roger, für deinen Erfahrungsbericht mit dem Conti TS850.
Das bestärkt mich darin, möglichst auch auf die Lautstärke der Reifen zu achten.
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1628
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Winterreifen und Wärmflaschen

Beitragvon Stromer2 » Sa 2. Nov 2013, 06:27

Mike hat geschrieben:
Stromer2 hat geschrieben:
Mal als erste Erfahrungen mit dem Vredestein Quatrac Lite ("grüner GJR"). Keinerlei Abrollgeräusch vernehmbar. Aut trockener und nasser Straße kein Unterschied zum Sommerreifen. So darf es gerne auf Schnee weitergehen :)

Klingt doch schon mal gut. :)

Hast du Unterschiede beim Verbrauch/Reichweite feststellen können?
Wie fährt er sich, im Vergleich zu den Sommerreifen (ich weiß, ist subjektive)?


Dafür ist es noch zu früh. Muss ich erst mal austesten. Die Verbrauchsanzeige hat jedoch keinen höheren Verbrauch angezeigt.
Nisan Leaf, weiß, ohne Winterpaket (Botschafter) bis 9/2016
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 389
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Winterreifen und Wärmflaschen

Beitragvon bseplus » Sa 2. Nov 2013, 12:56

Nun kann ich auch von den ersten Fahrten mit dem Fulda Montero 3 berichten.
Das Abrollgeräusch ist ähnlich leise wie bei den verbauten Sommerreifen. Die Haftung auch bei nasser Straße ist ebenfalls vergleichbar, aber ich habe bei dem Gewicht und dessen Verteilung im Fahrzeug auch nichts anderes erwartet. Besonders gespannt waren wir natürlich auf die Verbrauchswerte. Aber auch hier: kein Unterschied zu Fahrten mit den Sommerreifen, kalkuliert man mal ein wenig mehr Heizleistung mit ein.
Meine Frau hat ihre normalen Fahrten erledigt (auch mal eine längere) und wir waren im Harz unterwegs. Die Verbrauchswerte sind völlig in Ordnung.
Es war also (scheinbar) ein guter Kauf. :)
Nissan Leaf 2012 blau, mit Winterpaket und Solarspoiler
PV-Anlage 4,5 kWp mit Eigenverbrauch
Froher, noch neuer Leaf-Besitzer ...
Benutzeravatar
bseplus
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 09:02
Wohnort: Harztor

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dondeloro, Rob. und 3 Gäste