Warum es der Leaf wurde.

Re: Warum es der Leaf wurde.

Beitragvon Greenhorn » Do 21. Jan 2016, 21:51

Wolfgang vdB hat geschrieben:
Greenhorn hat geschrieben:
Glückwunsch zum Leaf.


Wobei ich den Sound des Bose gut finde.


Nun gut,das Bose im A8 war um Welten besser.
Auch das Bose Soundsystem im A2 ist ok,vom Audi Soundsystem im Q5 ganz zu schweigen.
Das sind natuerlich ganz andere Fahrzeugklassen.
Vielleicht war die Erwartungshaltung zu hoch.

so long

Na ja, ich bin Mercedes, Ford und Opel Standardradios gewöhnt. Da ist das Bose aber ein richtiges Klangerlebnis.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 49.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3636
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Re: Warum es der Leaf wurde.

Beitragvon Twizyflu » Do 21. Jan 2016, 22:03

Gratulation
Der Leaf tekna ist ein tolles Auto :)
Die richtige Entscheidung
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17 bis 04/17: Renault ZOE Intens Q90 | 04/17: Hyundai Sangl - IONIQ Style Phoenix Orange
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 13577
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Warum es der Leaf wurde.

Beitragvon xado1 » Do 21. Jan 2016, 22:06

kleiner tipp scheibenwischer:
nach dem zündungsauschalten ,innerhalb von 60 sec. den scheibenwischerhebel zum lenkrad ziehe,scheibenwischer bleibt senkrecht stehen,zum blätterwechsel,oder im winter wegen dem anfrieren.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

derzeit kein E-auto
Ex-Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,verkauft 2/2017
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3843
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Warum es der Leaf wurde.

Beitragvon Tho » Do 21. Jan 2016, 23:44

Glückwunsch zum neuen Wagen. Man kennt sich ja schon aus dem A2 Forum. ;)
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4392
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Warum es der Leaf wurde.

Beitragvon Twizyflu » Fr 22. Jan 2016, 07:49

Ich hoffe Elektroumbau A2 ;)
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17 bis 04/17: Renault ZOE Intens Q90 | 04/17: Hyundai Sangl - IONIQ Style Phoenix Orange
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 13577
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Warum es der Leaf wurde.

Beitragvon stromr » Fr 22. Jan 2016, 08:03

Hallo Wolfgang,

glückwunsch zur Leaf-Entscheidung. Ich schrieb ja, ein Test beider Fahrzeuge im Winter wäre für die Entscheidung sehr hilfreich.

Ich denke, Du hast alles richtig gemacht. Ein perfektes Auto wird es wohl nie geben, aber eines, das am besten auf die eigenen Verhältnisse passt, und da ist ein Test eben essentiell.

Ich bin mit den Bose auch zufrieden, da ich vorher nur primitive Lautsprechersysteme in meinen Autos hatte. Allerdings: Der beste Klang kommt meiner Meinung nach nur zustande, wenn der Beifahrerfußraum leer ist. Wenn da Taschen stehen - wie leider bei mir oft - dann ist der Klang recht gedämpft und nix besonderes mehr.

Das mit den Radkästen stört mich auch. Moosgummi reinkleben könnte vielleicht klappen. Wäre toll, wenn wir hier etwas finden.

Noch eine Frage: Hat der neue Leaf auch noch das Problem mit der vorderen Radaufhängung? Meiner hat die Dämpfergummis und die Befestigungsschraube so platziert, dass da Regenwasser stehen bleibt und zum Verrosten der Halteschraube führt...

Viele Grüße
Michael
Nissan Leaf Bj. 2013 seit 4/15, PV >15kWp
Benutzeravatar
stromr
 
Beiträge: 204
Registriert: Do 26. Mär 2015, 21:55
Wohnort: Nähe Regensburg

Re: Warum es der Leaf wurde.

Beitragvon Rob. » Fr 22. Jan 2016, 08:44

BurgerMario hat geschrieben:
Wenn VW den E-Golf wirklich gewollt hätte, dann hätten die einen 11kw Lader gepaart mit einem 60kwh Akku verbauen müssen und CCS Serienmässig !!!
Aber VW will reine Stromer nicht, sondern Hybride, da dort ja noch etwas "zu verdienen ist" !!
Da kann ich nur zustimmen. Wobei dem Leaf das dreiphasige Wechselstromladen (zusätzlich zum Chademo-Anschluss!) und eine 60 kWh Batterie auch gut stehen würde ;)

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV
Rob.
 
Beiträge: 560
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Warum es der Leaf wurde.

Beitragvon eDEVIL » Fr 22. Jan 2016, 08:52

Bose kann vor allem Marketing
Glückwunsch zum Leaf.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10177
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Warum es der Leaf wurde.

Beitragvon Schrauber601 » Fr 22. Jan 2016, 11:37

Bose-Marketing:
Jaja haben ja groß mit einem effizienten stromsparenden Verstärker geworben... Dafür bekommen sie es nicht gebacken, das die Kiste ruhig bleibt, wenn kein Signal anliegt. Beim Einschalten und kurz nach dem Auschalten gibt's immer ein "digitales Geraschel" aus den Lautsprechern - irritierend aber offenbar normal.
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 524
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Warum es der Leaf wurde.

Beitragvon Romulus » Fr 22. Jan 2016, 12:00

Und noch ein (mittlerweile Ex-) A2'ler der dich herzlich zum Leaf gratuliert!
Auch ich habe das Gefühl mit dem Leaf ein genauso aussergewöhnliches Auto zu bewegen wie mit dem A2 seinerzeit.

Und ich finde es passend dass E-Autos ein eigenes, ausgeprägtes Design mitbrigen, wie in diesem Artikel (Danke cer für den Link) treffend beschrieben: http://www.zeit.de/mobilitaet/2015-11/e ... z-fuegener
Seit 12-15: über 23.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 187
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste