Verstauen des Ladekabels

Re: Verstauen des Ladekabels

Beitragvon Nichtraucher » Di 22. Dez 2015, 07:26

Ich lege das Typ-2 Kabel in die Tasche von Nissan vor den Rücksitz. Im Kofferraum in der Cargobox liegt der Adapter- und Kabelzoo, sowie das Faltrad.
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Nichtraucher
 
Beiträge: 759
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Anzeige

Re: Verstauen des Ladekabels

Beitragvon DORNI » Mi 23. Dez 2015, 10:48

Hab eine kleine Plastikbox im Kofferraum drin ist

eine 20m Schukoverlängerung
ein EVSELECT 32A Type 1 J1772 (V3 Memory)
ein Adapter Schuko auf CEE32A
ein Adapter CEE16A auf CEE32A (einphasig)
und ein 7m Phoenix Typ2 auf Typ1 Kabel

der Orginalladebackstein ist in der Garage quasi dauerhaft an der Steckdose.
IMG_20151223_113736.jpg
Zuletzt geändert von DORNI am Do 24. Dez 2015, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß DORNI

Ich werde ewig Leben, oder bei dem Versuch sterben.

2015er Leaf Pünktlich zu meinem Geburtstag bekommen ;)
DORNI
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 17. Mär 2015, 16:59

Re: Verstauen des Ladekabels

Beitragvon Schrauber601 » Mi 23. Dez 2015, 11:27

Ohje was man so alles mitschleppen muss...

Ich habe im Kofferraum eine Notebook-Tasche mit meinem Ladekabel (EVSE-Box mit Zähler, 16m Kabel, Adapter). Das war's. Kein Typ-2 Kabel, keine Verlängerungen nix.
Ein Typ-2 Kabel nehme ich nur optional mit (10m). Warum sollte man sich den Kofferraum zu müllen?

MfG
Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 494
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Verstauen des Ladekabels

Beitragvon BangOlafson » Mi 23. Dez 2015, 11:51

Wird Zeit, dass das Kabel einrollt wie beim Staubsauger :D

Das muss dann aber so dick sein, dass man es auch halb aufgerollt verwenden kann :)
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 533
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 01:25

Re: Verstauen des Ladekabels

Beitragvon Solarstromer » Mi 23. Dez 2015, 11:57

Genau genommen brauche ich nur das Typ2 Ladekabel. Aber auch das wird dank der zunehmenden Anzahl Triple Säulen immer weniger benötigt.

Das Schuko Notladekabel müsste ich eigentlich nicht mehr mitführen, diverse Adapter habe ich bereits aus dem Kofferraum verbannt.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1256
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Verstauen des Ladekabels

Beitragvon Starmanager » Mi 23. Dez 2015, 13:40

BangOlafson hat geschrieben:
Wird Zeit, dass das Kabel einrollt wie beim Staubsauger :D

Das muss dann aber so dick sein, dass man es auch halb aufgerollt verwenden kann :)


Kann dann zur Not auch als Abschleppseil verwendet werden. :mrgreen: Einstecken und verriegeln...
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen. Es grenzt an Arroganz das zu glauben.
Glauben heisst "Nichts wissen"
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 769
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Verstauen des Ladekabels

Beitragvon Schrauber601 » Mi 23. Dez 2015, 14:56

Starmanager hat geschrieben:
Kann dann zur Not auch als Abschleppseil verwendet werden.


Ja super - ein mobiles 30kW Schnelllade-Kabel!
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 494
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Verstauen des Ladekabels

Beitragvon BangOlafson » Mi 23. Dez 2015, 15:54

Schrauber601 hat geschrieben:
Starmanager hat geschrieben:
Kann dann zur Not auch als Abschleppseil verwendet werden.


Ja super - ein mobiles 30kW Schnelllade-Kabel!

... und wenn man das hinten ran macht, kann man damit den Generatorwagen ziehen :D


Aber mal zurück zum Thema...
Daß man 23 verschiedene Kabel braucht für alle möglichen und unmöglichen Situationen ist schon.. ermm... ärgerlich.
Hier in Irland war ein Typ2-Typ1 Kabel (heißt das Mode 3?) dabei. Alle Ladestationen haben Type 2 Dosen.
Ein Notladekabel kann ich mir nur vorstellen, wenn man zu Freunden fährt, die keine Ladestation haben und man über Nacht laden will.
Da wäre mir aber ein Schuko/Type G-Stecker auf Typ 2 Dose - Adapter mit Ladestrombegrenzung auf 10 A oder so lieber...
Der wandert dann unter den Sitz oder hinter eine Abdeckung im Kofferraum...
Und ich denke immer noch, dass das Ladekabel doch schon integriert sein sollte.. Oder Teil der Ladesäule... Das elendige Kabel auspacken ist so nervig :)
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 533
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 01:25

Re: Verstauen des Ladekabels

Beitragvon DORNI » Do 24. Dez 2015, 11:31

Hab jetzt noch keine Ladesäule mit festem Typ 1 Kabel gesehen und Triplelader sind bei mir auch eher selten. Habe einen bei dem ich ab und zu vorbeifahre wenn ich unter 20% Restladung habe und ich am Tag noch weiter kommen muss.
Gruß DORNI

Ich werde ewig Leben, oder bei dem Versuch sterben.

2015er Leaf Pünktlich zu meinem Geburtstag bekommen ;)
DORNI
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 17. Mär 2015, 16:59

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast