Unser Leaf ist Totalschaden!

Re: Unser Leaf ist Totalschaden!

Beitragvon Majaleia » Do 12. Mai 2016, 20:12

Zum Thema Rettungskarte steht bei ADAC noch folgendes:

"Der ADAC empfiehlt weiterhin die Verwendung der ausgedruckten Rettungskarte und die Verwendung des Aufklebers auf der Windschutzscheibe, bis in ganz Europa eine elektronische Datenübermittlung an die Unfallstelle möglich wird.
Der Einsatz von QR-Codes oder Apps, wie es einige Hersteller anbieten, setzen zumeist voraus, dass man über eine Internetverbindung und die entsprechende Ausrüstung verfügt. Insbesondere im Ausland ist nicht davon auszugehen, dass dies lückenlos der Fall ist. Die gedruckte Rettungskarte ist hier eine einfache, aber sehr sichere Möglichkeit. Durch die Verwendung der Piktogramme ist die Rettungskarte auch ohne deutsche Sprachkenntnisse interpretierbar.
Zusätzlich ist die Position der Rettungskarte hinter der Fahrersonnenblende durch den ADAC und seine Partnerclubs in ganz Europa einheitlich definiert."
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 19. Mai 2015, 16:20

Anzeige

Re: Unser Leaf ist Totalschaden!

Beitragvon Twizyflu » Sa 14. Mai 2016, 00:08

Bluebird hat geschrieben:
Kauf Dir einen Japan-Leaf und fahr ihn solange bis dein Wunsch-EV auf den Markt kommt. Der hat schon den größten Wertverlust hinter sich und reicht noch für die Zeit bis dahin.


So hab ichs ja gemacht vor ein paar Monaten :)

Gut, dass euch nix passiert ist und der Leaf euch beschützt hat!
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12491
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Unser Leaf ist Totalschaden!

Beitragvon Leafler » Di 17. Mai 2016, 07:44

Seit Samstag haben wir nun einen 30er Leaf als Mietwagen für 10 Tage.

Außen Pearlwhite, Innen Schwarz. Die Kombi gefällt mir!

Nissan hat doch was nachgelegt und einiges hier im Forum bereits erwähntes kann ich bestätigen...
-Die Reku wirkt im neuen B-Eco Modus stärker( Die Eco Taste am Lenkrad ist echt hilfreich)
-Die Sitze stützen etwas mehr im Rücken
-noch leichtere Servolenkung
- der Tochscreen ist wesentlich angenehmer in der Bedienung( Sensorik)
- DIe Lenkradheizung ist nicht mehr so übertrieben heiß zeitweise
- Mehr Kofferraum, endlich passt was rein!
- Der Motor ist allerdings hörbar lauter beim Sprint und auch die Bodenhaftung wirkt dabei für mir schlechter. Vielleicht ist er ein wenig hecklastiger?

Zur Reichweite... ein ordentliches Plus! Die 200 km über Land schaffe ich mit der Kiste und das bei 5°C. Das ist ein Kaufargument ;) ...

Eine 40er Batterie zu den Konditionen und der Wagen würde in der Beliebtheit unserem MS echt Konkurrenz machen ;) Ich halte euch auf dem laufenden! 8-)

P.S.: Der Leaf lädt derzeit nur mit 2 kW. Ladedauer laut Anzeige ca. 14h. Hat jemand da n Tipp ohne Werkstattbesuch? Ich habe schon 2 verschiedene Typ1 Kabel und 3 verschiedene Wallboxen probiert. Wir sind aber auch der erste, der damit nach Auslieferung fährt. Könnte ja Softwareseitig blockiert sein...
Leafler
 
Beiträge: 123
Registriert: Do 27. Nov 2014, 09:52

Re: Unser Leaf ist Totalschaden!

Beitragvon andygamp » Di 17. Mai 2016, 08:09

mit 2kw oder weniger laed er bei mir nur mit dem ziegel
mit type1-type2 kabel an 22kw saeulen um die 3,3 kw (habe den 3,6kwlader)
nissan leaf 2014 weiss acenta
Benutzeravatar
andygamp
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 26. Nov 2015, 23:10
Wohnort: bozen (südtirol)

Re: Unser Leaf ist Totalschaden!

Beitragvon Erich2405 » Di 17. Mai 2016, 09:09

Super, so hab ich auch angefangen und seit März fahre ich den 30er - Das ist für mich ein Super Wagen. Die tägliche Strecke von 180 KM kann ich in einem Stück fahren, muss aber z Zt noch einmal an einem Chademo hier vor Ort nachladen.

Mit 50KW am Chademo laden dauert hier von ca. 60% auf 96% 20 MInuten. Da ich zu Hause nur mit dem Ziegel laden kann, wird er bei Hin-und Rückfahrt über Nacht nicht voll. Deshalb kommt demnächst eine Wallbox mit 3-Pahsen und 32A damit ich mit 6,6 KW laden kann.

Meine Frau und ich haben schon ein paar "längere" Touren gemacht (so ca. 300 KM) und haben Dank Tank&Rast keine Probleme mit der Reichweite. Nächste Woche gehen wir auf Tour ins Werdenfelser Land - Mal schauen wie das geht.
Auf der Strecke habe ich auf der A9 am Köschinger Forst, in München bei ALDI Süd Chademo und bei einer Wanderung in Garmisch am Stadion eine 22 KW Ladestation (hier ist dan Parken kostenlos dank e-gap).

Freu mich schon darauf !

PS: Habe gestern die 9000 KM gerissen :hurra:
-----------------------------------------------------------------------------------------
Seit 17.03.2016: Nissan Leaf Tekna MY2016 (30 kWh) in Dark Metal Grey
KM Stand 2016: 16.06. 13693 - 16.07 18176 - 16.08. 22595 - 16.09. 26397 16.10.2016: 29891
Benutzeravatar
Erich2405
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 09:53
Wohnort: 91560 Heilsbronn

Re: Unser Leaf ist Totalschaden!

Beitragvon BangOlafson » Di 17. Mai 2016, 11:01

Nachdem wir alle - oder einige - oder nur ich - hier unsere Witze über das Leid der anderen gemacht haben, bin ich gestern auch abgeschossen worden.
Der Kollege hat wohl das Stoppschild nicht gesehen...
Mir in die linke Seite gedonnert (Linksverkehr). Tür hinten komplett im Eimer, Schweller eingedrückt, Beifahrertür (LINKS! :) ) hinten am Türrahmen eingedrückt und geknickt. Radlauf vor dem Hinterrad eingedrückt. Kann nicht sagen, ob die Hinterradaufhängung/Felge auch was abbekommen hat... Fährt auf jeden Fall noch geradeaus...
Nur aus Klarstellungsgründen: Niemand bekommt die Batterie! :D
Cheers

Stefan
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 530
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 01:25

Re: Unser Leaf ist Totalschaden!

Beitragvon meisterlind » Di 17. Mai 2016, 11:10

Mir ist letztes Jahr, kurz vor dem Verkauf, auch noch Eine hintendrauf gefahren. Ist wohl die einzige Möglichkeit für die Werkstätten an den Leafs was zu verdienen.
Hoffentlich bleiben die Beteiligten auch in Zukunft immer unverletzt. Das ist das Wichtigste.

Viele Grüße
Michael


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe. Ca. 25 tkm/Jahr. Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 79% Autarkie in 2014 und 2015. Ab 2018 -> ≡ :-)
meisterlind
 
Beiträge: 258
Registriert: Di 30. Sep 2014, 05:34
Wohnort: Siegelbach

Re: Unser Leaf ist Totalschaden!

Beitragvon bm3 » Di 17. Mai 2016, 11:15

BangOlafson hat geschrieben:
Nachdem wir alle - oder einige - oder nur ich - hier unsere Witze über das Leid der anderen gemacht haben, bin ich gestern auch abgeschossen worden.
Der Kollege hat wohl das Stoppschild nicht gesehen...
Mir in die linke Seite gedonnert (Linksverkehr). Tür hinten komplett im Eimer, Schweller eingedrückt, Beifahrertür (LINKS! :) ) hinten am Türrahmen eingedrückt und geknickt. Radlauf vor dem Hinterrad eingedrückt. Kann nicht sagen, ob die Hinterradaufhängung/Felge auch was abbekommen hat... Fährt auf jeden Fall noch geradeaus...
Nur aus Klarstellungsgründen: Niemand bekommt die Batterie! :D
Cheers

Stefan


Pech, aber schön dass dir weiter nichts passiert ist Stefan, Blech ist ersetzbar.
Ich habe den Verdacht dass es Verkehrsteilnehmer gibt die eher nach Gehör denn nach Sicht fahren. Da sind wir E-Fahrer dann irgendwie schlecht dran. :lol:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4395
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Unser Leaf ist Totalschaden!

Beitragvon Erich2405 » Di 17. Mai 2016, 11:56

Schöne das keiner von euch bei den Unfällen verletzt wurde!!

Ich habe festgestellt, daß die Stinker-Fahrer extreme Probleme haben, auf der Landstrasse am Ortseingang die Geschwindigkeit zu drosseln - da ich immer mir 1-Pedal fahre, wird am Ortseingang nur durch nicht mehr Stromgeben meine Geschwindigkiet stark reduziert - ich kann drauf warten, bis mir mal einer ins Heck fährt :mrgreen:

- Weil Abstand halten bei 100 (Leaf 106) auf der Bundesstrasse was für Luschis ist :lol:
-----------------------------------------------------------------------------------------
Seit 17.03.2016: Nissan Leaf Tekna MY2016 (30 kWh) in Dark Metal Grey
KM Stand 2016: 16.06. 13693 - 16.07 18176 - 16.08. 22595 - 16.09. 26397 16.10.2016: 29891
Benutzeravatar
Erich2405
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 09:53
Wohnort: 91560 Heilsbronn

Re: Unser Leaf ist Totalschaden!

Beitragvon bernd » Di 17. Mai 2016, 17:41

Was keiner bekommt seine Batterie?
Wie gemein! Hast du den Oberhaupt kein Mitleid mit uns Leafschlachtern?
Ich fühle mich momentan sowas von hingehalten....

;-))
bernd
 
Beiträge: 327
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:02

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste