Tipps für eine Anschaffung

Re: Tipps für eine Anschaffung

Beitragvon xado1 » Do 26. Dez 2013, 22:37

also der leaf kommt für mich gleich nach dem tesla,wenns nach 3 jahren die option auf einen neuen und/oder besseren akku gibt,werde ich diese option wahrscheinlich wahrnehmen,außer der e-NV200 kommt mit stärkeren akku,dann kauf ich mir den ,da ich den kastenwagen generell lieber habe.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3482
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Anzeige

Re: Tipps für eine Anschaffung

Beitragvon eDEVIL » Fr 27. Dez 2013, 00:31

29bde hat geschrieben:
Du tendierst also zum kaufen?!

Naja, bei den Leasingkonditionenn muß man doch nicht lange Überlegen. Du Zahlst in 3 Jahren Leasing soviel für einen neuen leaf, wie Dich der KAuf eines jungen gebrauchten kostet. Der ist danach Deiner.
Mein Leasing läuft ja übers gewerbe - da kann man noch etwas anders rechnen. Zudem weiß ich schon heute, das mir der Leaf ohne upgrades nicht genügt. Doppelte Reichweite wäre ok und vor allem AC-Schnelladung.
Beim Kauf Leaf kann man hal auch über einen ZWeiten Alder o.ä. nachdenken. Das geht beim Leasing leider nicht. Zudem kann einem jeder kleine Parkkratzer bei der Abgabe Ärger und Kosten bescheren.

Botschafter 0 Anzahlung, Überführungskosten 700,- Restwert wurde so hingerechnet, das das mit 199 x 36 ~7200 EUR hin kommt.
Der händler meinte aber, das man daevtl. auch noch etwas optimeiren könnte (Händer macht eine Deal mit Nissan und kauft den für weniger ein) Für nochmal <7000,- on Top könnte ich mir einen kauf noch vor stellen
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10077
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Tipps für eine Anschaffung

Beitragvon xado1 » Fr 27. Dez 2013, 01:27

hab ich jetzt nicht ganz verstanden.199x36 sind die raten,restwert ist auch 7200.-euro?batterie ist eigen oder miete,wenn man nach 3 jahren kauft,muß man batterie weitermieten?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3482
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Tipps für eine Anschaffung

Beitragvon Stromer2 » Fr 27. Dez 2013, 04:38

Ich denke, mal, das steht jetzt noch nicht fest. Aber es sind ja auch noch fast drei Jahre. Passt genau bis zum neuen neuen Massen-Tesla. Wer weiß, was bis dahin ist....

Es muss endlich eine ordentliche Ladeinfrstruktur her und ein einheitlicher Ladestandard um die 50 kw. Wo sind denn die CCS-Lader und kann man mit dem Leaf daran laden?

In 2016 schau ich dann, ob ich den Leaf kaufe, weiter lease oder auf den Tesla umsteige. Der Tesla ist in jedem Fall mein Favorit. Im Frühjahr mache ich jedenfalls erst einmal eine Probefahrt im Model S :!:
Nisan Leaf, weiß, ohne Winterpaket (Botschafter) bis 9/2016
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 389
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Tipps für eine Anschaffung

Beitragvon 29bde » Fr 27. Dez 2013, 10:01

eDEVIL hat geschrieben:
ZWeiten Alder

Was meinst du damit?
29bde
 
Beiträge: 219
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: Tipps für eine Anschaffung

Beitragvon lingley » Fr 27. Dez 2013, 10:49

Habe zwar einen ZoE, aber ich übersetze mal :mrgreen:
Beim Kauf Leaf kann man hal auch über einen ZWeiten Alder o.ä. nachdenken. 

Beim Kauf eines Leaf kann man halt auch über einen zweiten Lader o.ä. nachdenken. 
lingley
 

Re: Tipps für eine Anschaffung

Beitragvon Deef » Fr 27. Dez 2013, 12:13

@29bde: hab Dir eine PN geschrieben :-)
2012er LEAF, eigener Strom / Schönau. Tägliche Strecke zwischen 50 - 60 km durch den Schwarzwald
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 628
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Tipps für eine Anschaffung

Beitragvon BreitSide » Fr 27. Dez 2013, 23:44

Puh, da hab ich wohl einen guten Deal mit meiner Zoe getroffen.

Mein :D aus NES ist/war(läuft Ende 14 aus) bei einem Renault-Programm mit Null-Zins und Null-Anzahlung. Über 5 Jahre. Und eine HP-/TK-/VK-Versicherung (150/500 SB) für 340,-/Jahr. Halb so viel wie die HUK anbieten kann/will.

Damit kann ich sie wohl über Außendienst-km finanzieren. Und sie gehört mir (bzw. der Renault-Bank...). :mrgreen:
BreitSide
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Jul 2012, 16:44

Re: Tipps für eine Anschaffung

Beitragvon eDEVIL » Sa 28. Dez 2013, 00:12

xado1 hat geschrieben:
hab ich jetzt nicht ganz verstanden.199x36 sind die raten,restwert ist auch 7200.-euro?batterie ist eigen oder miete,wenn man nach 3 jahren kauft,muß man batterie weitermieten?

Ich meine es waren 19000,- Restwert. Davon steht nix im Vertrag. Ist aber eh irgendwie hingerechnet, das es paßt.

@29bde meinte Damit eine Nachrüstung eines zweiten Laders, um dann wenigstens mit 7,2 KVA AC laden zu können.
Besser wären zwei Lader und dann 11 KVA
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10077
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Tipps für eine Anschaffung

Beitragvon 29bde » Sa 28. Dez 2013, 14:32

eDEVIL hat geschrieben:
@29bde meinte Damit eine Nachrüstung eines zweiten Laders, um dann wenigstens mit 7,2 KVA AC laden zu können.
Besser wären zwei Lader und dann 11 KVA


Danke - da hätte ich auch selbst auf den Vertipper kommen können ;)

Aber wie und wo kann ich mich mal belesen, wie das mit den 7,2 bzw. 11 funktioniert? Ich dachte, beim leaf geht nur 10 bzw. 16 A (also 3,3) und alternativ Chademo.
29bde
 
Beiträge: 219
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dondeloro, Rob. und 4 Gäste