Tag der Enthüllung....16.11.2016 ....9:45

Re: Tag der Enthüllung....16.11.2016 ....9:45

Beitragvon Wolfgang vdB » So 27. Nov 2016, 20:01

Ja das ist es immer.
Der Japan Leaf hat die bessere Karosserie ( Aluteile ),die elektr. Handbremse une eben die bessere Produktqualität,da eben aus Japan und nicht aus GB.
Dafuer muss man aber mit einem deutlich schlechteren Accu leben und der Kofferraum ist auch kleiner.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 418
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Anzeige

Re: Tag der Enthüllung....16.11.2016 ....9:45

Beitragvon chrissy » So 27. Nov 2016, 21:55

@greenhorn: du wirst dich noch wundern... ;)
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 73
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 09:15
Wohnort: Bayern

Re: Tag der Enthüllung....16.11.2016 ....9:45

Beitragvon Wolfgang VX-1 » So 27. Nov 2016, 22:22

ich wundere dann gerne auch mit ...
65.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 35.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 246
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Tag der Enthüllung....16.11.2016 ....9:45

Beitragvon Greenhorn » So 27. Nov 2016, 22:38

Nee wundern tu ich mich nicht. Ich habe vor einiger Zeit schon geschrieben, dass ich im Frühjahr einen neuen Leaf erwarte, der dann zu Ende 2017 gekauft werden kann.

Ich hätte mir halt einen größeren Akku im jetzigen Modell gewünscht. Der jetzige ist top und der ganze technische Schnickschnack der kommt, den brauche ich nicht.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3353
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Tag der Enthüllung....16.11.2016 ....9:45

Beitragvon xado1 » So 27. Nov 2016, 23:44

meine worte.
ein 40er akku in meinen leaf,und ich wäre die nächsten 3 jahre zufrieden
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3485
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Tag der Enthüllung....16.11.2016 ....9:45

Beitragvon Twizyflu » So 27. Nov 2016, 23:56

Also dass der Akku schlechter wäre sehe ich nicht
Ja er ist nicht perfekt
Aber 87% SOH nach fast 4 Jahren?
Schaut euch so manche zoe an nach 1-2 Jahren ;)

Mein Händler meinte es gab mal Probleme mit "ausrinnenden" Zellen
Und das hätte nur der Euro Leaf. Mit Japan Leaf gab es nie Probleme
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Tag der Enthüllung....16.11.2016 ....9:45

Beitragvon Wolfgang vdB » Mo 28. Nov 2016, 10:07

Twizyflu hat geschrieben:
Also dass der Akku schlechter wäre sehe ich nicht
Ja er ist nicht perfekt
Aber 87% SOH nach fast 4 Jahren?
Schaut euch so manche zoe an nach 1-2 Jahren ;)

Mein Händler meinte es gab mal Probleme mit "ausrinnenden" Zellen
Und das hätte nur der Euro Leaf. Mit Japan Leaf gab es nie Probleme


Allein die deutlich geringere Reichweite des Japan Leaf auf Grund der geringeren Accu Kapazität.
Ist das nicht schlechter ?
Dazu kommt dann noch,das der Accu im Japan Leaf eine nicht mehr zeitgemässe Zellchemie/ Zellaufbau hat.
Ich denke das reicht aus, den Akku im Japan Leaf als schlechter zu bezeichnen,auch wenn das Auto besser ist.
Sollte man eines Tages in den Japan Leaf einen modernen Accu mit grösserer Kapazität zu vertretbaren Kosten einbauen können,dann wären die Japan Leaf Besitzer natuerlich im Vorteil. ;)

Achja,die Zoe ist kein Masstab,da deutlich billiger in der Anschaffung .

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 418
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Tag der Enthüllung....16.11.2016 ....9:45

Beitragvon hijo » Mo 28. Nov 2016, 22:29

Welche Batterie würde Nissan denn in den Japan Leaf einbauen bei einem Wechsel?
Die alte oder neue 24KWh?
Japan Nissan Leaf 01.2013 wird gerade rundum gedämmt
http://meinleaf.blogspot.de/
hijo
 
Beiträge: 61
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 20:02

Re: Tag der Enthüllung....16.11.2016 ....9:45

Beitragvon xado1 » Mo 28. Nov 2016, 22:45

es gibt nur mehr die neue,in japan bauen sie sowieso nur die 30er,soweit ich erfahren habe.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3485
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Tag der Enthüllung....16.11.2016 ....9:45

Beitragvon xado1 » Mo 28. Nov 2016, 22:45

es gibt nur mehr die neue,in japan bauen sie sowieso nur die 30er,soweit ich erfahren habe.
aber in kürze wird es nur mehr den 30er geben
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3485
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast