Subwoofer einbauen

Subwoofer einbauen

Beitragvon Glanter » Di 29. Jul 2014, 23:45

Möchte gern wieder einen Subwoofer einbauen da ich den seit der Umstellung auf den Leaf(2011) sehr vermisse.

Endstufe: Pioneer GM-D9601 (für den Subwoofer würde auch das kleinere Modell reichen. Wer weiss ob ich irgendwann einen stärkeren Subwoofer kaufe ^^)
http://www.pioneer.eu/eur/products/25/2 ... /page.html
Subwoofer: mein alter Helix Subwoofer. Einzige was ich gefunden habe:
http://www.powernetshop.at/gehaeusewoof ... dpass.html
Anschlussset:
http://www.conrad.ch/ce/de/product/3728 ... 0?ref=list
Einzelteile kann ich beim Baumarkt vor Ort nachkaufen wenn ich was brauch.

Soweit ich das im Manual gesehen habe erkennt die Endstufe automatisch einen High-Level-Input was ich mit einem mitgelieferten Kabel an die Boxen anhängen kann. Oder hat das Standard-Radio Cinch-Ausgänge?
Ansonsten brauch ich wohl so was:
http://www.conrad.ch/ce/de/product/3791 ... ter-HL-406
http://www.amazon.de/Verst%C3%A4rker-Ad ... B009EOSOPG


Fragen die mir noch unklar sind:
Habe ich das mit dem High-Level-Input richtig gelesen?
Wo komm ich am leichtesten in den Motorraum?
Wie demontiere ich die Seitenwände der Hintertüren damit ich an die Lautsprecher für das Signal komme?
Gibt es schon jemand der das beim Leaf gemacht hat wo ich nachfragen kann?
Ist das 12V Netz gleich aufgebaut wie bei einem klassischen Verbrennungsauto?
Sprich kann ich die Masse an die Karosserie anhängen?
Kann es Probleme geben wenn ich die 12V an der Batterie direkt abzapfe?
Wird dieser Verbrauch auch in die Energieanzeige des Bordcomputers mit gemessen oder müsste ich dafür die 12V irgendwo nach der Batterie abzapfen? Die Anzeige geht ja bis 2kW und ich werde wohl 95% mit ~50W Musik hören.

Hoffe habe euch nicht mit so vielen Fragen vergrault :mrgreen:
Benutzeravatar
Glanter
 
Beiträge: 148
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 21:36
Wohnort: Pfungen

Anzeige

Re: Subwoofer einbauen

Beitragvon steamachine » Mi 30. Jul 2014, 01:09

Was den Subwoofer angeht, kann ich dir nichts raten. Ansonsten...
12V-Bereich:
Ist eigentlich genauso wie beim Verbrenner aufgebaut. Karosserie liefert überall Massepotential (hoffentlich kein unterschiedliches :roll: ) Wüsste jedenfalls keinen Grund warum du nicht so wie immer vorgehen könntest. Wenn du direkt an die Batterie anklemmst, ist halt keine Sicherung dazwischen somit nicht kurzschlusssicher ;)
Wie du in den Motorraum kommst, weiß ich jetzt nicht auswendig, aber sicherlich wird schon ein Kabelbaum fahrerseitig vom Sicherungskasten aus durch die Wand gehen. Mach mal die Panele unterm Lenkrad ab...da wirst du bestimmt fündig.
Der Bordcomputer liefert dir Echtzeitdaten über die aufgewendete Leistung des Motors und der Klimaanlage (zumindest das, was 400V ist). Die Anzeige "sonstige Verbraucher" ist nur Show. Da wirst du nie etwas von deinem Subwoofer mitbekommen. Selbst die nicht serienmäßige Sitz-/Lenkradheizung taucht da nicht auf. Licht, Heckscheibenheizung und der andere Standardkram ist nur programmiert.

Türinnenverkleidung ist etwas heikel. Standardgemäß ist sie nicht zerstörungsfrei abzubekommen. Sie ist sowohl verschraubt als auch rundherum mit Clips befestigt. Eine Schraube sitzt hinter einer Blende in der Mulde des Türöffners; die andere unterhalb der Fensterschalterarmatur. Selbige ist geclipst und musst du vorsichtig abhebeln. Dafür gibt's so "Plastikspreizer"-Werkzeug. Geduld ist dabei eine Tugend :)
Was bei der Demontage anschließend ersetzt werden sollte, sind diese Kunststoffclips mit Widerhaken (die gehen kaputt) an den äußeren Rändern entlang der Innenverkleidung (in U-Form angereiht). Vorne sind's 9Stk. pro Seite, hinten wohl ein paar weniger. Sei dir darüber im Klaren, dass die sich nicht ganz ohne Gewalt lösen lassen. Ich rate denoch zur Behutsamkeit wegen der Gafahr von Lackschäden an der Türinnenseite.
Nissan will für diese Clips stolze 2,50€ Netto, pro Stück :!: Some Fortunes are better left unclaimed :lol:
Solche Clips gibt's natürlich auch im Teilehandel für 30cent das Stück. Aber es müssen schon die Richtigen sein.
Ich hab bei mir jedenfalls andere eingebaut, die ich auch wieder zerstörungsfrei abnehmen kann. Ich hab einerseits so Gummitüllen in die 8mm-Löcher gesteckt und dann etwas dünnere Klemmclips verwendet. Hält und ist wiederverwendbar.
Eine nachaltige Kontruktion hat schon was für sich. Man kann nur eben weniger Geld damit verdienen...
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54

Re: Subwoofer einbauen

Beitragvon Glanter » Mi 30. Jul 2014, 23:35

Sicherung wird ja immer mit beim 12V Kabel eingebaut. 40A oder bei diesem Set 60A.
Schade dass es nicht geht ohne etwas kaputt zu machen. Habe eine andere Möglichkeit gefunden wie ich an das Audiosignal komme ohne die Türverkleidung zu demontieren.
Von irgendwo muss das Signal ja auch dort her kommen und das Kabel kommt von der B-Säule. Vermute mal dass es auf der Fahrerseite links unten unter dem Kunststoffpanel durchgeführt wurde (und hoffentlich nicht irgendwo durch die Karosserie).
Muss nur identifizieren welches das Audio ist und welche für die Fensterheber sind :mrgreen:
Signal kann ich dann mit folgendem abgreifen:
http://www.conrad.ch/ce/de/product/5409 ... t?ref=list

Und wenn ich das mit den Kunststoffclips nicht hin bekomme ist es nicht so tragisch wie wenn die Türverkleidung ab ist. SInd es also 8mm Löcher wo ich Ersatzclips suchen kann?
http://www.amazon.de/20x-T%C3%BCrverkle ... B009L92ENC
diese sehen ähnlich aus wie bei meinem Impreza oder passen diese besser?:
http://www.amazon.de/T%C3%9CRVERKLEIDUN ... ung+nissan
Benutzeravatar
Glanter
 
Beiträge: 148
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 21:36
Wohnort: Pfungen

Re: Subwoofer einbauen

Beitragvon steamachine » Fr 1. Aug 2014, 01:55

Die Originalen Clips sehen eher wie ein Tannenbaum aus. Die Widerhaken leiden auf alle Fälle durch den Ausbau.
Ansonsten haben sie die Form von denen hier:
http://www.ebay.de/itm/141296277952?_tr ... EBIDX%3AIT
Die hab ich gekauft (zum Klemmen). Wegen der Gummitüllen musste ich die aber etwas abfeilen.
Die gehen vielleicht auch (möglicherweise etwas dünner):
http://www.ebay.de/itm/400723200629?_tr ... EBIDX%3AIT
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54


Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste