spricht eigentlich irgendwas gegen einen neukauf?

spricht eigentlich irgendwas gegen einen neukauf?

Beitragvon hybridophil » So 16. Aug 2015, 17:15

hallo zusammen,
entgegen meinem nickname überlege ich gerade, ob ich nicht einen neuen leaf kaufen soll. ich habe (fast) alle threads hier im forum zu den rein elektrischen gelesen und scheue momentan die investition in einen outlander hybrid. der twizy macht weiter spaß und soll der familie erhalten bleiben - aber einer der beiden verbrenner soll zeitnah durch ein vollwertiges auto ersetzt werden. spricht außer der vielleicht in 2016 erwarteten version mit größerem akku was gegen den aktuellen leaf? mit dem zoe gibts ja reichlich diskusionen und zahlreche bereits ersetzte motoren. der nächste kiahändler, der einen soul ev verkaufen und warten kann, ist 70 km weit weg. preislich ist der leaf mit der aktuellen 5000€ rabatt-aktion ja fast unschlagbar, das händlernetz bei uns ganz okay...
also: gibts vernünftige gegenargumente?
danke für eure meinungen
gruß von hybridophil
hybridophil
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 6. Jun 2015, 17:23

Anzeige

Re: spricht eigentlich irgendwas gegen einen neukauf?

Beitragvon Greenhorn » So 16. Aug 2015, 17:28

Du hast doch schon alles geschrieben.
Also losgehen und kaufen, wenn er für dein Profil passt.
Technisch ist er sicherlich eines der besten EV.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3348
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: spricht eigentlich irgendwas gegen einen neukauf?

Beitragvon Pivo » So 16. Aug 2015, 17:43

Selbst wollte ich mir einen Acenta in grau mit Winterpaket kaufen.
Geworden ist es ein Tekna in rot als Vorführer.
Selbst >1,5 Jahre später bereue keine Sekunde das Auto gekauft zu haben.
Für mich ist es eines der problemlostesten Autos ever.
Nimm auf jedenfall eine Version mit Wärmepumpe und der 6,6kW Ladeoption.

Trotzdem hätte ich heute den Kia auch auf dem Schirm, den bin ich aber noch nie gefahren.
Jedenfalls würde ich mich nicht von den 70km zum Händler abhalten lassen.
Pivo
 
Beiträge: 361
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:50
Wohnort: 97318 Kitzingen

Re: spricht eigentlich irgendwas gegen einen neukauf?

Beitragvon DietmarS » So 16. Aug 2015, 18:01

Also ich habe den Leaf als Tekna Ende Februar bestellt. Am 10.4 war Auslieferung. Wir haben uns Zoe und Leaf angesehen

Gründe für den Zoe: Das Ladegerät, praktischer gehts nicht
Aber der Händler hat sich nicht mal mehr gemeldet, wollte nicht verkaufen. Und für die Familie zu klein. Und Batteriemiete geht mal gar nicht. Dafür habe ich zuviel über EV1 und RAV4EV gesehen. Wenn der Hersteller nicht mehr will, hat man halt Pech.

Gründe für den Leaf:
Platz! Platz ohne Ende, auch wenn ich mit 1.85 vorne und meine Frau mit 1.85 hinter mir sitzen
Komfort
Angebot (6000€ Botschafter-Rabatt, super Rückkauf-Vereinbarung), Fairer Ankauf des Gebrauchten

BMW: zu teuer, kostet ja vergleichbar gute 10.000 mehr
Ford, VW, Kia....keine EV-Händler im akzeptablen Umkreis (70km+)
Tesla: Traum, sprengt aber den Geldbeutel :)

Also ich habe den Kauf nicht bereut, noch kein einziges mal. Und das mag jetzt mein Bauchgefühl sein....aber wenn ich so im Forum lese, da finde ich zu allen Autos Threads zu Problemen. Aber vom Leaf hört man so gut wie nichts. Scheinen wohl alle zufrieden zu sein.

Du musst halt wissen, ob du mit Reichweite und Lademöglichkeiten hin kommst. Bei mir gibt es Dank EnBW fast nur Schuko, denn die 22w Säule ist nicht zu bezahlen mit 3,3 kW Ladung. Chademo wollen die nix wissen von. Also lade ich zu 98% zu Hause. Aber die Reichweite reicht zur Arbeit und zurück.
Die Telematikdienste sind ok, da kann Nissan noch eine Schippe drauf legen. Aber da scheinen die anderen Hersteller auch nicht besser zu sein.

Ich glaube, du kannst mit dem Leaf nicht viel falsch machen.
Benutzeravatar
DietmarS
 
Beiträge: 103
Registriert: So 1. Mär 2015, 15:20
Wohnort: Starzach

Re: spricht eigentlich irgendwas gegen einen neukauf?

Beitragvon stromer » So 16. Aug 2015, 18:54

Gegen den Leaf spricht außer dem AC-Lader eigentlich nichts. Ich würde auf jeden Fall den 6,6 kW-Lader dazubestellen.
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2122
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: spricht eigentlich irgendwas gegen einen neukauf?

Beitragvon ev4all » So 16. Aug 2015, 19:11

Ein großes Manko beim Leaf ist, dass du vergisst, wie dein Händler aussieht. ;-)
Nach zwei Jahren und 34000 km 0 Probleme. Lädt zuverlässig überall. Wenn dein Fahrprofil zur Reichweite und Ladesäulenumgebung passt, ist der Leaf eine gute Wahl.
Meiner ist noch ein weiteres Jahr im Leasing. Danach wird es wohl der mit 30 kWh Akku werden.
≡ | Renault Zoe (2016) | Brammo Empulse (2014) | Nissan Leaf (2013) | Flyer X S-Pedelec | Überschussladung aus 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: spricht eigentlich irgendwas gegen einen neukauf?

Beitragvon Twizyflu » So 16. Aug 2015, 19:40

Habe bisher von Bekannten nie was negatives zum Leaf gehört.
Das einzige was 2012er bemängeln, ist die Heizungssache.
Ein 2013er (alter Leaf Japan) Fahrer beharrt aber darauf, dass man das sehr wohl ausmachen kann - also nur kalt Gebläse aber keine Heizung ein.
Ich selbst weiß es ja nicht.
ZOE machte mir bis dato auch keine Probleme aber eben: zwischen Frankreich und Japan liegen eben Welten ;)
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12529
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: spricht eigentlich irgendwas gegen einen neukauf?

Beitragvon eDEVIL » So 16. Aug 2015, 19:42

Den aktuelle würde ich jetzt nicht neu Kaufen. Noch etwas auf den 30 kwh Leaf warten. Entweder den dann nehmen oder mit entsprechendem Preisabschlage den 24er.
Must have ist imho wärmepumpe und 6,6KW Lader. Das sehr gute LED-Licht vermisse ich beim ZOE sehr.

Kann aber auch eine option sein, einen günstigen 2012er mit 7,5k EUR 22KW ANchrüstung zu nehmen.

Heizung: auch bei 2012er kann man die aus schlaten, wenn man auf 16°C stellt.
Beim 2013er ist es aber eleganter.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: spricht eigentlich irgendwas gegen einen neukauf?

Beitragvon Twizyflu » So 16. Aug 2015, 19:45

Ja habe ich gelesen - und auch die 3 Möglichkeiten mit Schalter einbauen, Sensor abklemmen oder Löten.
NUR hieß es doch: Wenn man es unter 16 Grad stellt und es draußen mehr als 16 Grad hat, funzt der Trick.
Hat es das aber nicht, heizt er dennoch und tadaaa im Winter -> ist das halt so... und genau da sollte es doch was bringen?

Ja ein ganz günstiger Leaf mit Kreisel Inlet, dann bist der König, das ist richtig.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12529
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: spricht eigentlich irgendwas gegen einen neukauf?

Beitragvon eDEVIL » So 16. Aug 2015, 20:05

Weiß nicht,w as Du da flasch gemacht hast aber mit meinem Botschafter bin ich hlab erfrohren bei Julian eingetroffen als der Chadmeo in Lnthe defekt war. Bei Einstellung auf 16°C hat der nicht ein bischen geheizt. Auch nicht bei Minusgraden.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dondeloro, speedy83 und 3 Gäste