Sitzverstellung Leaf

Sitzverstellung Leaf

Beitragvon privatpilot » Do 22. Aug 2013, 16:57

Also ich ärgere mich jetzt schon seit fast 4 Monaten, dass der Fahrersitz sich nicht weiter nach hinten schieben lässt.
Es war heute endlich Zeit für den Umbau und es ist ein wahrer Genuss mit genügend Platz im Auto zu sitzen.
In USA gibt es ja Umbausätze, kosten aber mit Transport fast $300.-

Gibt es noch mehrere "Leidensgenossen" ab 180 cm? Bei Interesse könnte ich eine Kleinserie anfertigen lassen.



Grüße Max
Dateianhänge
K1600_P1040703.JPG
Die Lackierung und Feinbearbeitung (Abrundung) fehlt noch.
Zuletzt geändert von privatpilot am Do 22. Aug 2013, 18:36, insgesamt 1-mal geändert.
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Oset 20, Oset 16, Mach 1 Scooter.

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
UAZ Jeep, Landcruiser HDJ 80, MGB, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio, Ford Galaxy.
privatpilot
 
Beiträge: 241
Registriert: So 5. Mai 2013, 12:27

Anzeige

Re: Sitzverstellung Leaf

Beitragvon midimal » Do 22. Aug 2013, 17:41

Hi!
Tja die Japaner halt :)
Ich bin fast 190 und SEHR interessiert!

Hatte beim Händler angefragt-> Die Antwort des Händlers:

"Der Preis liegt bei 350-500€ muss aber bei Leasingrückgabe in Original Zustand zurück gebaut werden.
(ich denke incl Umbau)"

Wie teuer sind Deine Schienen? Ist der Umbau einfach selbst zu machen?
Um wieviele cmr geht man nach weiter nach Hinten zurück
Kannst Du noch bitte ein Bild der 2ten Sitzreihe machen wenn der Fahrersitz ganz nach hinten geschoben wurde?

Danke sehr & Gruß
Midimal
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5075
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Sitzverstellung Leaf

Beitragvon evchab » Fr 23. Aug 2013, 14:51

geht das für das alte und das neue Modell?
habe mir heute beim :) den neuen angeschaut und :shock: war ziemlich erschrocken wg der Feststellbremse im eh beengten Fußraum. Das wäre lt. Händler eine der Änderungen am Neuen. Sonst hatte der Leaf wohl eine elektrisch betriebene Feststellbremse
evchab
 
Beiträge: 98
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 16:35

Re: Sitzverstellung Leaf

Beitragvon privatpilot » Fr 23. Aug 2013, 15:54

Bei dem Einbau handelt es sich um einen Erstentwurf.

Wenn mein befreundeter Metallbauer nächste Woche Zeit hat, werden wir ein schöneres Produkt bauen und lackieren.
Es muss auch ein Belastungstest, Bruchtest gemacht werden. Bei einem Unfall darf die Sitzhalterung nicht brechen.

Der Einbau ist in 20 Minuten zu bewerkstelligen, kann selbst gemacht werden. Es ist nicht notwendig die Sitzverkabelung zu lösen.

Der Komfortgewinn ist beachtlich, es macht wieder richtig Spaß zu fahren.

Hinten wird es natürlich eng, die Dame am Bild ist 1,68 m.
Stellt man den Fahrersitz ganz nach vorne, kann auch mein 14 jähriger Sohn die Pedale mühelos erreichen.
Dateianhänge
K1600_P1040705.JPG
Vorderste Sitzposition
K1600_P1040704.JPG
Der Sitz kann noch um 2 Rasten weiter zurück gestellt werden
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Oset 20, Oset 16, Mach 1 Scooter.

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
UAZ Jeep, Landcruiser HDJ 80, MGB, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio, Ford Galaxy.
privatpilot
 
Beiträge: 241
Registriert: So 5. Mai 2013, 12:27

Re: Sitzverstellung Leaf

Beitragvon Jogi » Fr 23. Aug 2013, 16:03

Coole Sache, privatpilot.

Im Bedarfsfall (ich bin ja auch knapp über 180cm) werde ich mich in zwei Wochen melden.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 2692
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Sitzverstellung Leaf

Beitragvon mlie » Fr 23. Aug 2013, 16:17

Ich hab so kurze Beine, da brauchen mein Bauch und ich sowas zum Glück nicht.

Meine Frau fand beim Leaf die Kopfstütze grausig, die lag nicht am Kopf an und liess sich auch nicht nach vorne verstellen. Sollte das so oder haben wir was übersehen?
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2814
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Sitzverstellung Leaf

Beitragvon midimal » Sa 24. Aug 2013, 09:49

privatpilot hat geschrieben:
Bei dem Einbau handelt es sich um einen Erstentwurf.

Wenn mein befreundeter Metallbauer nächste Woche Zeit hat, werden wir ein schöneres Produkt bauen und lackieren.
Es muss auch ein Belastungstest, Bruchtest gemacht werden. Bei einem Unfall darf die Sitzhalterung nicht brechen.

Der Einbau ist in 20 Minuten zu bewerkstelligen, kann selbst gemacht werden. Es ist nicht notwendig die Sitzverkabelung zu lösen.

Der Komfortgewinn ist beachtlich, es macht wieder richtig Spaß zu fahren.

Hinten wird es natürlich eng, die Dame am Bild ist 1,68 m.
Stellt man den Fahrersitz ganz nach vorne, kann auch mein 14 jähriger Sohn die Pedale mühelos erreichen.


Hi privat Pilot
Also ich wäre dabei (wenn der Preis stimmt)

Und wie der Jogi bereits geschrieben hat:
Coole Sache! :ugeek:
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5075
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Sitzverstellung Leaf

Beitragvon Stromer2 » Sa 24. Aug 2013, 11:57

Habt ihr auch bedacht, dass die Betriebserlaubnis erlischt, wenn man so was selbst baut? Zumindest bekam ich beim letzten Wagen diesen Hinweis vom TÜV.
Nisan Leaf, weiß, ohne Winterpaket (Botschafter) bis 9/2016
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 389
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Sitzverstellung Leaf

Beitragvon midimal » So 25. Aug 2013, 08:11

Stromer2 hat geschrieben:
Habt ihr auch bedacht, dass die Betriebserlaubnis erlischt, wenn man so was selbst baut? Zumindest bekam ich beim letzten Wagen diesen Hinweis vom TÜV.


Kann man das Ding nicht bei TÜV vorführen?
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5075
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Sitzverstellung Leaf

Beitragvon Jogi » So 25. Aug 2013, 08:19

midimal hat geschrieben:
Stromer2 hat geschrieben:
Habt ihr auch bedacht, dass die Betriebserlaubnis erlischt, wenn man so was selbst baut? Zumindest bekam ich beim letzten Wagen diesen Hinweis vom TÜV.


Kann man das Ding nicht bei TÜV vorführen?

Macht bloß keinen Sch...!
Wer schlafende Hunde weckt... :roll:
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 2692
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Adolar und 2 Gäste