Sinnvolles Zubehör beim Leaf?

Re: Sinnvolles Zubehör beim Leaf?

Beitragvon Schrauber601 » Do 24. Sep 2015, 09:44

Ein Typ-2 Ladekabel immer dabei zu haben finde ich nicht so wichtig. Bei mir steht zu Hause eine kleine Notebooktasche mit einem 10m langen Kabel bereit. Es kommt nur in den Kofferraum, wenn man es auch brauchen könnte - und das ist sehr selten: Genau 1x benutzt in jetzt knapp 2000km.
Wichtiger ist ein universelles AC Ladekabel (DIY) mit dem ich regelmäßig lade. Hier ist auch ein Zähler eingebaut. Des weiteren ist es mit 12+5m Gesamtlänge zwar etwas unhandlich, aber es passt mit Adapter noch in eine Notebook-Tasche. Die Länge benötige ich bereits zu Hause und vermute, das ich in fast jeder Ladesituation damit bis zum Stromanschluss (CEE oder Schuko) komme.

Weiteres sinnvolles Zubehör: Die Original Gummimatten.

MfG
Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 494
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Anzeige

Re: Sinnvolles Zubehör beim Leaf?

Beitragvon fbitc » Do 24. Sep 2015, 12:15

Welches Kabel sinnvoll ist, hängt ja wohl vom Einsatz des Fahrzeugs ab. Bei uns ist immer ein Typ 2 auf Typ1 KABEL drin bzw dabei
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Sinnvolles Zubehör beim Leaf?

Beitragvon Master One » Do 24. Sep 2015, 13:39

Ist das Type 2 Mode 3 Ladekabel denn nun in D ohne Aufpreis mit dabei oder nicht? In der österreichischen Pressemitteilung zum 2016er LEAF wird das Kabel nämlich ausdrücklich erwähnt, in der (ansonst nahezu identischen) für Deutschland hingegen nicht. Ist das eine österreichische Besonderheit, da der Ausbau das CHAdeMO Netzes hier weit hinter dem Type 2 Ladenetz liegt?

@Schrauber601, was kann Dein universelles DIY AC Ladekabel denn alles? Kannst auch ein paar Bilder zeigen? Adapter auch selbst gebastelt?
[AKTUELL] NISSAN LEAF 2013 ACENTA WHITE PEARL [RESERVIERT] TESLA MODEL ≡ (31.03.2016, 09:00 CET) [BESTELLT] TESLA MODEL S 60 | SOLID WHITE | ALCANTARA BLACK | PUP [REFERRAL] HIER KLICKEN UND 1000 € RABATT BEIM KAUF EINES NEUEN TESLA SICHERN (AKTION GÜLTIG BIS 15.10.2016)
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 19:44
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Sinnvolles Zubehör beim Leaf?

Beitragvon Schrauber601 » Do 24. Sep 2015, 14:03

Das Ladekabel kann nicht viel - eigentlich nur Strom "durchschalten" (Vorgabe 10-16-32A) und durch einen 1-Phasen Hutschienen-Zähler die wichtigen Kenngrößen (kWh gesamt, kWh Ladung, kW, U, I ...) anzeigen. Elektronik ist einer mittelgroßen Plastikbox (ca. 200x120x70) verbaut. Das Kabel endet in einem CEE16-blau Stecker. Einen Schuko-Adapter (Mennekes) habe ich günstig gekauft, den CEE16-rot schraubte ich selbst zusammen.
Gesamtkosten: rund 250 € J1772-Kabel und ICCB-Platine von http://www.ev-power.eu

Derzeit habe ich keine Bilder oder Aufbau-Dokumentation davon - nur ein paar Wärme-Bilder vom Test.

MfG
Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 494
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Sinnvolles Zubehör beim Leaf?

Beitragvon Twizyflu » So 27. Sep 2015, 11:36

Ich habe das Typ 2 auf Typ 1 Ladekabel (16A) dabei - ja bei uns gehen damit alle 22 kW Säulen mit 3,7 kW :)
Keine Probleme mit der Codierung. Dann hängt daheim das ICCB 10A Original Leaf herum :)

Und eine Typ 1 Ladestation, die aber was hat, ist in Arbeit - sie wird das ICCB dann ersetzen - oder auch nicht.
16A 230V -> ob das so gescheit ist 7 Std. lang eine (abgesicherte und neue) Schuko zu strapazieren? Man wird sehen.
Das ICCB reicht ja eigentlich über Nacht - macht dann aber die Wallbox übeflüssig.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12529
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Sinnvolles Zubehör beim Leaf?

Beitragvon BangOlafson » Fr 2. Okt 2015, 15:59

-Automatisch abblendender Spiegel (das fehlt mir, da muss ich mal was basteln)
- Ford Mondeo :D (ohne den, hätte ich mir den Leaf nicht gekauft - der kann Hänger ziehen und fährt auch bis in den Urlaub) :)

Cheers

Stefan
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 532
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 01:25

Re: Sinnvolles Zubehör beim Leaf?

Beitragvon Twizyflu » Fr 2. Okt 2015, 20:43

Beim ZOE passt angeblich der vom Laguna oder so. Witzig. Dann gibts das für Leaf sicher auch.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12529
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Sinnvolles Zubehör beim Leaf?

Beitragvon BangOlafson » Sa 3. Okt 2015, 23:47

Twizyflu hat geschrieben:
Beim ZOE passt angeblich der vom Laguna oder so. Witzig. Dann gibts das für Leaf sicher auch.

Ich muß mal bei Nissan schauen. Bei meinem Mk3 Mondeo hat man noch ein freiliegendes Kabel zur Stromversorgung und eine einfache Halterung (bei den meisten neueren Fahrzeugen ist das Kabel im Arm versteckt und die Halterungen sind riesig, das sie auch Scheibenwischersensor und anderen Kram beinhalten.
Der Mondeospiegel sollte aber nachrüstbar sein, da man das Kabel frei verlegen kann...

PS: ein wirkliches sinnvolles Zubehör ist wahrscheinlich auch ein 2. Kabel.. dann kann eins zuhause an der Box hängen bleiben und das andere ordentlich im Kofferraum verstaut werden. Derzeit fliegt das immer lose rein...

Hier in Irland wird ein Typ 2 auf Typ 1 Kabel mitgeliefert... Alle Ladestationen (auch die für zuhause) haben Typ 2 Dosen...

Cheers


Stefan
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 532
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 01:25

Re: Sinnvolles Zubehör beim Leaf?

Beitragvon Twizyflu » Sa 3. Okt 2015, 23:49

Das Typ 2 auf 1 hab ich schon :)
Dazu das 10A ICCB original Nissan und ich habe noch eine Typ 1 3,7 kW Ladestation :)
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12529
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Sinnvolles Zubehör beim Leaf?

Beitragvon Twizyflu » So 3. Jan 2016, 23:27

Also das einzige was mich wirklich noch reizen würde wären der Organizer (sauteuer im Original) und das ebenso (sau)teure Typ 1 Kabel Sicherungsteil - diese Plastikabdeckung, die man vorne ranpacken kann. Nur das jedes mal rausholen schaut sicher dumm aus.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12529
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dondeloro, speedy83 und 4 Gäste