Seitenscheibe geplatzt

Re: Seitenscheibe geplatzt

Beitragvon Twizyflu » Mo 12. Sep 2016, 08:32

Evtl hatte sie bereits einen Steinschlag und durch eine Bodenwelle riss das auf und zerberstete ?
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12495
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

Re: Seitenscheibe geplatzt

Beitragvon imievberlin » Mo 12. Sep 2016, 09:11

Renault Laguna 2 mit separat öffnender Heckscheibe ist prädestiniert für das "platzen". Ist mir selbst schon im Winter passiert.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1812
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Seitenscheibe geplatzt

Beitragvon Beetle » Mo 12. Sep 2016, 09:15

Bei meinem Leaf war ein Endschalter im Fensterheber nicht korrekt eingestellt, beim schließen spannte sich der
Türrahmen sichtbar. Zudem fuhr die Scheibe nicht automatisch hoch, man musste den Taster festhalten (Fahrerseite).

Da hatte ich auch Angst, das sie Scheibe mal zerspringt. Nissan hat das innerhalb von 20 Minuten in Ordnung gebracht.
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Opel Ampera-E???
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Seitenscheibe geplatzt

Beitragvon ham » Mo 12. Sep 2016, 12:06

bm3 hat geschrieben:
Den Grund weshalb sie geplatzt ist hat er ja nicht geschrieben, kennt er wahrscheinlich auch nicht ?


Sie platzte aus Neid auf den BMW? SCNR ;)
ham
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 7. Okt 2014, 06:08

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast