Sachen, die mich am Leaf nerven :)

Re: Sachen, die mich am Leaf nerven :)

Beitragvon Twizyflu » Sa 19. Dez 2015, 10:10

Oder indem du auf den Schaltknubbel schaust - der hat darunter eine beleuchtete Schablone, die zeigt, was eingelegt ist:
Dateianhänge
Shift-Lever.jpg
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12495
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

Re: Sachen, die mich am Leaf nerven :)

Beitragvon xado1 » Sa 19. Dez 2015, 10:26

ich habe mir jetzt alles durchgelesen.
ich muß ein anderes auto haben,keiner dieser punkte wäre mir negativ aufgefallen,für mich ist der leaf einfach perfekt,fast zu perfekt,ich brauche die meisten dinge nicht,obwohl ich sie gelegentlich nutze
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3481
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Sachen, die mich am Leaf nerven :)

Beitragvon dondeloro » Sa 19. Dez 2015, 18:18

xado1 hat geschrieben:
ich habe mir jetzt alles durchgelesen.
ich muß ein anderes auto haben,keiner dieser punkte wäre mir negativ aufgefallen,für mich ist der leaf einfach perfekt,fast zu perfekt,ich brauche die meisten dinge nicht,obwohl ich sie gelegentlich nutze


Dem kann ich mich eigentlich nur anschließen. Eventuell könnte man noch über ein versperrbares Handschuhfach diskutieren, aber das ist es dann eigentlich schon für mich.
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 281
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Sachen, die mich am Leaf nerven :)

Beitragvon xado1 » Sa 19. Dez 2015, 18:21

dondeloro hat geschrieben:
xado1 hat geschrieben:
ich habe mir jetzt alles durchgelesen.
ich muß ein anderes auto haben,keiner dieser punkte wäre mir negativ aufgefallen,für mich ist der leaf einfach perfekt,fast zu perfekt,ich brauche die meisten dinge nicht,obwohl ich sie gelegentlich nutze


Dem kann ich mich eigentlich nur anschließen. Eventuell könnte man noch über ein versperrbares Handschuhfach diskutieren, aber das ist es dann eigentlich schon für mich.


was willst du den einsperren??
das hätte ich noch bei keinem meiner auto je gebraucht
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3481
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Sachen, die mich am Leaf nerven :)

Beitragvon dondeloro » Sa 19. Dez 2015, 18:33

xado1 hat geschrieben:
dondeloro hat geschrieben:
xado1 hat geschrieben:
was willst du den einsperren??
das hätte ich noch bei keinem meiner auto je gebraucht


Z.B. den 45er Colt, den Elektroschocker, Schlagring und die Parkuhr. Nein, im Ernst, hin und wieder ist auch mein Naschzeug und die Puderdose drinnen und da will ich nicht, daß meine Frau da rangeht. :lol:
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 281
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Sachen, die mich am Leaf nerven :)

Beitragvon Romulus » Di 22. Dez 2015, 10:05

Gestern hat mir die geteilte Rückbank sehr genervt. Beim grossen Schwedischen Möbelhaus wollten wir drei Pakete je 200x50 cm verladen. Die einzige Möglichkeit mit Sicht durch die rechten Seitenfenster (und Spiegel) war den ganzen Rückbank zu klappen (mit offener Heckklappe fahre ich nicht). So musste Frau Romulus eine Runde im Schwedischen Restaurant warten bis ich meine Ladung geliefert hatte und sie wieder abholen konnte. Warum haben die Japaner nicht für die Linkslenker die Teilung des Rückbank gespiegelt, das heisst 2/3 rechts und 1/3 links? So wie es jetzt ist, kann man nur bei schmalen, langen Sachen noch eine Person mitnehmen.

Zugegeben, das ist aber nach fast 1000 km in 2 Wochen der erste richtige Kritikpunkt zum Leaf :)
Seit 12-15: Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 147
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Sachen, die mich am Leaf nerven :)

Beitragvon BangOlafson » Di 22. Dez 2015, 11:01

Romulus hat geschrieben:
Gestern hat mir die geteilte Rückbank sehr genervt. Beim grossen Schwedischen Möbelhaus wollten wir drei Pakete je 200x50 cm verladen. Die einzige Möglichkeit mit Sicht durch die rechten Seitenfenster (und Spiegel) war den ganzen Rückbank zu klappen (mit offener Heckklappe fahre ich nicht). So musste Frau Romulus eine Runde im Schwedischen Restaurant warten bis ich meine Ladung geliefert hatte und sie wieder abholen konnte. Warum haben die Japaner nicht für die Linkslenker die Teilung des Rückbank gespiegelt, das heisst 2/3 rechts und 1/3 links? So wie es jetzt ist, kann man nur bei schmalen, langen Sachen noch eine Person mitnehmen.

Zugegeben, das ist aber nach fast 1000 km in 2 Wochen der erste richtige Kritikpunkt zum Leaf :)


Ich habe aufgegeben mit dem Leaf zu Ikea zu fahren. Theoretisch passt das zwar, wenn man verfügbares Ladevolumen, Frau, Kind und Einkaufszettel abgleicht.
Dann kommt aber der Faktor "Ehefrau" und Kaufrausch dazu und schwupps ist die Karre übervoll...
Daher nur noch mit Mondeo Turnier und 2t Hapert-Anhänger mit 1,6 m Planenaufbau...
Das Geld kann ich eher verschmerzen als einen sinnlosen Streit, warum es nicht mein Fehler ist, dass die Schrankwand nicht in den Kofferraum passt, auch wenn man den Sitz umlegt :)
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 531
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 01:25

Re: Sachen, die mich am Leaf nerven :)

Beitragvon Stromer2 » Di 22. Dez 2015, 20:04

Nisan Leaf, weiß, ohne Winterpaket (Botschafter) bis 9/2016
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 389
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Sachen, die mich am Leaf nerven :)

Beitragvon DORNI » Do 24. Dez 2015, 12:07

Es sind Kleinigkeiten die nicht ganz rund sind.

Was mich am meisten nervt ist das ich bei jedem Fahrtbeginn die Datenschutzbestimmung bestätigen muss ... ein Häckchen für Dauerhaft oder die nächsten 30 Tage bestätigt wäre wünschenswert. (Aussage von Nissan "geht aus Rechtlichen gründen nicht")

Warum kann man nicht an jedem Ladehalte der noch nicht erfasst ist auswählen privat oder öffentlich und wenn er öffentlich ist warum kann er dann nicht mit allen Leaffahrern geteilt werden? (Aussage von Nissan "geht aus Datenschutzgründen nicht")

Das sind so die "großen Probleme die ich mit dem Leaf habe.


"Luxusprobleme" für mich, warum kann ich nicht auswählen das B vor D aktiviert wird.

Ausserdem warum kann ich nicht einen Startspeedlimiter einstellen (Leaf an und x km/h als Standardspeedlimit eingestellt). Da ich meistens Innerstädtisch starte wäre das ein netter Komfortgewinn.

Ein Nice to have wäre eine automatische Aktualisierung der APP alle z.B. halbe Stunde evtl sogar mit Parkposition.
Gruß DORNI

Ich werde ewig Leben, oder bei dem Versuch sterben.

2015er Leaf Pünktlich zu meinem Geburtstag bekommen ;)
DORNI
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 17. Mär 2015, 16:59

Re: Sachen, die mich am Leaf nerven :)

Beitragvon xado1 » Do 24. Dez 2015, 14:58

zum glück war ich mit meinen 48 jahren noch nie bei ikea einkaufen,schon alleine wenn ich das klump sehe und die tausend leute an der kasse und parkplatz ist das grund genug,meine zeit dort nicht zu verschwenden,gut ich hasse auch einkaufszentren,war das letzte mal vor 10 jahren bei uns in der scs
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3481
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste