Rückgabe Botschafter - Erfahrungen?

Re: Rückgabe Botschafter - Erfahrungen?

Beitragvon Stromer2 » So 3. Jul 2016, 14:44

bm3 hat geschrieben:
Das Zauberwort ist hierbei "erhöht". :D


Du mit Deinen Zauberworten :mrgreen:
Nisan Leaf, weiß, ohne Winterpaket (Botschafter) bis 9/2016
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 389
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Anzeige

Re: Rückgabe Botschafter - Erfahrungen?

Beitragvon fbitc » Mo 4. Jul 2016, 14:55

[quote="Blue shadow"
Bei welchem restwert wärst du eigentümer geworden oder reicht der outländer?
Tö sven[/quote]

wenn mir ein Anschlußleasing für gleiche Konditionen angeboten worden wäre, dann hätte ich nochmal verlängert. Da dies aber nicht der Fall war und mir jetzt ein Stinkediesel zur Verfügung steht (Outlander hat die Frau), geht der Leaf leider ersatzlos zurück. Mal schauen wie es nächstes Jahr ausschaut.

Nein, Angebote hab ich mir konkret zum Aufbereiten keine eingeholt, weiß aber, das du da u.U. 200 - 500 Euro löhnen darfst (je nach Umfang und Aufwand).
Da an der hinteren Stoßstange eh eine Macke ist (Einkaufswagen) lasse ich es auf mich zukommen und lasse es ggf. über die Vollkasko abrechnen, da dort die SB auch nur 300 Euro ist.
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Rückgabe Botschafter - Erfahrungen?

Beitragvon MyLEAF » Sa 9. Jul 2016, 10:57

Tag,
wir geben unseren LEAF auch in Kürze zurück.
Um die "Unbekannten" auszuschließen habe ich bereits vor einem Monat eine Vorabnahme beim Autohaus gemacht.
Zwei Kratzer und ein Fleck im Polster führen zu 1.000€ + die Mehrkilometer a 8ct.
Da kommt was zusammen.
Aber zumindest wissen wir das jetzt.
Hoffe es bleibt letztlich dabei.
Leider übernehmen wir den LEAF nicht, über 18.500€ für einen drei Jahre alten LEAF mit 35.000km war echt Wucher und am Preis war nicht zu rütteln.

Jetzt sind wir auf der Suche nach einem Ersatz. Am liebsten LEAF, mal schauen was die ganzen Botschafter, die jetzt zurück gehen mit dem Marktpreis machen...
Ansonsten beginnt das lange Warten auf das Model 3.
NISSAN LEAF 0,13kWh/km - 40.000km gefahren
31.03.16 10:35h TESLA Model 3 bestellt
Benutzeravatar
MyLEAF
 
Beiträge: 10
Registriert: So 22. Sep 2013, 23:59

Re: Rückgabe Botschafter - Erfahrungen?

Beitragvon Greenhorn » So 10. Jul 2016, 20:09

Ich bekomme morgen Informationen. Es soll die Möglichkeit eines Anschluss Leasing zu gleichen Konditionen geben.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3354
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Rückgabe Botschafter - Erfahrungen?

Beitragvon midimal » So 10. Jul 2016, 20:34

MyLEAF hat geschrieben:
Tag,
wir geben unseren LEAF auch in Kürze zurück.
Um die "Unbekannten" auszuschließen habe ich bereits vor einem Monat eine Vorabnahme beim Autohaus gemacht.
Zwei Kratzer und ein Fleck im Polster führen zu 1.000€ + die Mehrkilometer a 8ct.
Da kommt was zusammen.
Aber zumindest wissen wir das jetzt.
Hoffe es bleibt letztlich dabei.
Leider übernehmen wir den LEAF nicht, über 18.500€ für einen drei Jahre alten LEAF mit 35.000km war echt Wucher und am Preis war nicht zu rütteln.

Jetzt sind wir auf der Suche nach einem Ersatz. Am liebsten LEAF, mal schauen was die ganzen Botschafter, die jetzt zurück gehen mit dem Marktpreis machen...
Ansonsten beginnt das lange Warten auf das Model 3.


Der Botschafter Leasing ist doch KM-Leasing und kein Restwert-Leasing. Deshalb darf man nur für mehr Kilometer berechnen.
Kleine Kratzer/Schäden muss der Händler auf eigene Kosten reparieren - oder?
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5078
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Rückgabe Botschafter - Erfahrungen?

Beitragvon Greenhorn » So 10. Jul 2016, 21:01

Du hast nach Leasing ein Top Fahrzeug abzugeben.
Es sind normale Nuzungs- und Gebrauchsspuren als normal anzusehen.
Dellen, zerkratzte Alus, Kratzer im Innenraum, Flecken auf den Sitzen, Brandlöcher sind alles Punkte die selbstverständlich berechnet werden, wenn der Wagen mit diesen Macken zurückgegeben werden.

Ich kann echt nicht verstehen, was sich einige hier vorstellen.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3354
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Rückgabe Botschafter - Erfahrungen?

Beitragvon mlie » So 10. Jul 2016, 21:16

Kratzer im Innenraum und vielleicht auch kleine Flecken in den Sitzen sind ganz normale Gebrauchsspuren, selbst beim Lack kann man sich streiten, ob der noch wie frisch aus der Lackierhalle aussehen muss. Dafür macht man ja kilometerleasing.
Ein Händler weiß, wieviel die Aufbereitung nach 30.000km kostet und preist das in die Leasingrate ein. Ist also bei der Rückgabe nicht das Problem des Käufers, der hat ja quasi schon bezahlt.
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2839
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Rückgabe Botschafter - Erfahrungen?

Beitragvon bm3 » So 10. Jul 2016, 21:21

Wir werden es ja bald sehen, wenn die Leute hier hoffentlich von ihrer Rückgabe berichten. ;)

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4425
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Rückgabe Botschafter - Erfahrungen?

Beitragvon Greenhorn » So 10. Jul 2016, 22:14

Klar preist der Händler das in die Raten ein.
Aber nur normale Abnutzung.
Ich kann doch nicht sagen dafür habe ich Kilometer Leasing und gebe das Auto wie Sau zurück.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3354
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Rückgabe Botschafter - Erfahrungen?

Beitragvon midimal » So 10. Jul 2016, 22:39

Greenhorn hat geschrieben:
Klar preist der Händler das in die Raten ein.
Aber nur normale Abnutzung.
Ich kann doch nicht sagen dafür habe ich Kilometer Leasing und gebe das Auto wie Sau zurück.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk


Alter, keiner hat hier gesagt; "ich gebe das Auto wie sau zurück" bitte dichte Dir keine neuen Texte zusammen :)
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5078
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste