Reichweite oder Preis?

Leaf mit 48 kwh Akku ab 35k EUR oder Leaf mit 24 kwh Akku für 20k EUR

Umfrage endete am Di 31. Dez 2013, 21:46

Leaf mit 48 kwh Akku ab 35k EUR
20
59%
Leaf mit 24 kwh Akku für 20k EUR
8
24%
Leaf mit 24 kwh Akku für 25k EUR und nachrüstbar
6
18%
 
Abstimmungen insgesamt : 34

Reichweite oder Preis?

Beitragvon eDEVIL » Di 17. Dez 2013, 21:46

Mal etwas vorwärts gedacht: hätte Nissan der Möglichkeit den Preis vom Leaf nach unten zu optimieren, weil die Akkukosten sinken, sollte diese zu eien Preisreduzierung führen oder eher mehr Akku?

Um etwas mehr zu polarisieren hier nur drei Antwortmöglichkeiten.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10064
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Reichweite oder Preis?

Beitragvon mlie » Di 17. Dez 2013, 23:33

Ich habe ganz klar die 48kWh/35k-Variante gewählt, Begründung:
Dieses würde für mich die nächsten ca 5-7 Jahre reichen, die Unzulänglichkeiten der 22kWh-Variante er"fahre" ich gerade jeden Tag..
Voraussetzung ist dann aber AC 22kW zum Laden (Infrastruktur flächendeckend vorhanden innerhalb DER Reichweite), ChadeMo wäre nett, wäre für mich aber kein Kaufgrund.
AHK wäre auch sinnvoll, aber war hier nicht gefragt. Mit 48kWh aber wohl realisierbar.
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2814
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Reichweite oder Preis?

Beitragvon midimal » Di 17. Dez 2013, 23:40

Ganz klar 48kWh mit Chameleon Lader ala Zoe
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5075
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: AW: Reichweite oder Preis?

Beitragvon zitic » Di 17. Dez 2013, 23:46

Chameleon wohl unwahrscheinlich.
Ansonsten natürlich 48kWh weil auch beim EV der Akku nicht allein den Preis bestimmt und so der Preis wohl wenig sinken als auf der anderen Seite steigen wenig steigen wird. Aber unterbringen müsste man ihn noch.
zitic
 
Beiträge: 816
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: AW: Reichweite oder Preis?

Beitragvon midimal » Di 17. Dez 2013, 23:49

zitic hat geschrieben:
Chameleon wohl unwahrscheinlich.
Ansonsten natürlich 48kWh weil auch beim EV der Akku nicht allein den Preis bestimmt und so der Preis wohl wenig sinken als auf der anderen Seite steigen wenig steigen wird. Aber unterbringen müsste man ihn noch.


Wieso unwarscheinlich? Die Wärmepumpe haben die von Renault auch übernommen
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5075
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Reichweite oder Preis?

Beitragvon Jogi » Mi 18. Dez 2013, 00:37

Ich hab auch die 48er Variante angekreuzt, wenngleich ich sogar noch höher gehen würde (60kWh/42k€).

Selbstverständlich sollte dann auch flächendeckend Schnellladung möglich sein, ob AC oder DC wäre dann wurschd...

...wenn das Wörtchen wenn nicht wär...

...deshalb tendenziell auch eher der Vorzug auf Drehstromkompatibiltät, das ist einfach überall verfügbar.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 2692
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Reichweite oder Preis?

Beitragvon Klingon77 » Mi 18. Dez 2013, 07:46

hi,

mit dem kleinen Akku könnten wir uns erst einmal "behelfen" und früher E-Auto fahren.
Dann noch etwas sparen und nachrüsten :D


Dabei ist natürlich zu berechnen wie viel Geld uns die Nachrüstvariante zusätzlich kostet.
Sind diese Kosten höher als die potentiellen Zinskosten wäre die erste Variante (48 KW/h Akku) natürlich günstiger und würde noch besser in unser Fahrprofil passen.


liebe Grüße,

Ralf
www.ad-kunst.de Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :-)
Klingon77
 
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Jun 2013, 14:58

Re: Reichweite oder Preis?

Beitragvon Eberhard » Mi 18. Dez 2013, 09:15

Die größere Batterie bezahlt sich von selbst durch höhere Lebensdauer und Laufleistung, im Gegenteil ist sogar günstiger. Bei den mickrigen Guthaben-Zinsen zahlt sich das Invest sogar aus.

lg

eberhard
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 329
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Re: Reichweite oder Preis?

Beitragvon mlie » Mi 18. Dez 2013, 09:26

Zumal Mietwagen ja auch Geld kosten, wenn man also durch den größeren Akku einen Mietwagen vielleicht nur noch einmal im Jahr benötigt, sonst aber ale 1-2 Monate, ist das auch ein kleiner Kostenfaktor.

Das hängt natürlich auch von der Individuelle Leidensfähigkeit ab, es ist wahrscheinlich ausser mir sonst keiner so blöd, sich 4 Stunden mit nem warmen Tee in ein Industriegebiet zu stellen, um zu warten, bis der Kangoo endlich genug Ladung für die nächste Etappe hat...
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2814
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Reichweite oder Preis?

Beitragvon p.hase » Mi 18. Dez 2013, 10:42

offensichtlich möchten forianer viel geld für einen grossen akku bezahlen, weit damit fahren und sich dann bei einem atomstromkonzern in die reihe stellen und gegen bezahlung vollmachen. anstatt einen kleinen akku in einem günstigen leaf zu haben der doppelt so schnell voll ist und überall bei gott und der welt ein bischen kostenlos zapfen falls not am mann ist. tank-stellen, im sinne von anstellen, scheint immer noch in den köpfen der deutschen fest verwurzelt zu sein. :) mir gefällt lösung drei am besten, upgrade nach geldbeutel. dazu müssten aber auch öfters updates und gimmicks dazukommen wie bei tesla.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3671
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Adolar und 8 Gäste