Nissan Leaf - Verbrauch ab Stromzähler

Nissan Leaf - Verbrauch ab Stromzähler

Beitragvon Stephan » Sa 4. Jan 2014, 22:39

Guten Tag,
wie hatten den Leaf für 3 Monate zum testen und sind mehr oder weniger begeistert!
Hier der Verbrauch ab Stromzähler:

Für 3549 km haben wir etwa 840 kWh benötigt, was insgesamt 23,7 kWh auf 100 km sind.


Nur fürs Protokoll: Wir hatten den Wagen von Oktober bis Ende Dezember und das Wetter war dank Spritschluckern nicht wirklich kalt :D Ganz genau konnten wir den Verbrauch nicht festhalten, da 3 mal an einer Chademo geladen wurde.
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 238
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Anzeige

Re: Nissan Leaf - Verbrauch ab Stromzähler

Beitragvon bm3 » Sa 4. Jan 2014, 23:25

Hallo Stephan und Danke für den Bericht,

deckt sich auch so inetwa mit meinen Verbrauchsbeobachtungen, genau dokumentiert hab ich unseren Verbrauch allerdings nicht bisher. Rechne aber oft nach dem laden und nach Stromzähler mal nach. Gestern hab ich mit sehr sanfter Fahrweise bis 95km/h im Ecomodus,nur Sitz- und Lenkradheizung, 2 Personen mit den Winterreifen und bei 8°C um die 19,5kWh/100km (nach Zähler) geschafft. Nach Carwings waren es aber 17, da sind wohl noch die Ladeverluste bis Zähler nicht enthalten.
Im Sommer/Herbst gehts mit Spaß am sparsamen Fahren auch mal bis hinunter auf 15, einmal war ich jetzt im Winter mit viel Berg- und Talfahrt allerdings bei 28 :( . (Nach Zähler)

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4390
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Nissan Leaf - Verbrauch ab Stromzähler

Beitragvon fbitc » So 5. Jan 2014, 00:01

Zwischenstand:
seit 10.12.2013: 474 km, Verbrauch (gem. Conrad Energiecheck) 174,5 kWh
ergibt: 36,8 kWh/100km

allerdings mit werktäglicher Vorheizung und vorrangig Stadtverkehr; außerdem fährt meine Frau... sagen wir mal... sportlich :thumb:
ich bin leider noch zu keiner längeren Fahrt gekommen.

Vmax war lt. Tacho mal 158 km/h - auch nicht schlecht :mrgreen:
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Nissan Leaf - Verbrauch ab Stromzähler

Beitragvon ev4all » So 5. Jan 2014, 06:59

23-24 kWh habe ich auch etwa über die letzten 3 Monate.
≡ | Renault Zoe (2016) | Brammo Empulse (2014) | Nissan Leaf (2013) | Flyer X S-Pedelec | Überschussladung aus 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1122
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Nissan Leaf - Verbrauch ab Stromzähler

Beitragvon Stephan » So 5. Jan 2014, 16:11

bm3 hat geschrieben:
Im Sommer/Herbst gehts mit Spaß am sparsamen Fahren auch mal bis hinunter auf 15, einmal war ich jetzt im Winter mit viel Berg- und Talfahrt allerdings bei 28 :( . (Nach Zähler)

15 klingen doch sehr gut :) Schade, dass das Navi nicht die Höhe mit einberechnet. Die Reichweitenanzeige bringt einen da schon manchmal ziemlich ins schwitzen :S

fbitc hat geschrieben:
Vmax war lt. Tacho mal 158 km/h - auch nicht schlecht :mrgreen:


Das sind eindeutig mehr als die 145 km/h die eingetragen sind - finde ich gut :D
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 238
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: Nissan Leaf - Verbrauch ab Stromzähler

Beitragvon xado1 » So 5. Jan 2014, 17:37

ich glaub das sind real knapp 145,der leaf zeigt bei 158 sicher 15kmh zuviel an,meiner mit den kleineren winterreifen sicher
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3464
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Nissan Leaf - Verbrauch ab Stromzähler

Beitragvon Mike » Mo 6. Jan 2014, 09:58

Der Leaf Tacho geht vor. Die Endgeschwindigkeit Spielt aber keine große Rolle. Seit dem ich ein EV habe, fahre ich auch mit meinem Verbrenner auf Langstrecke nicht schneller als 130km/h, meist langsamer. Ich habe viel zum Thema Luftwiderstand dazu gelernt. ;)
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1615
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Nissan Leaf - Verbrauch ab Stromzähler

Beitragvon eDEVIL » Mo 6. Jan 2014, 12:09

Mike hat geschrieben:
Seit dem ich ein EV habe, fahre ich auch mit meinem Verbrenner auf Langstrecke nicht schneller als 130km/h, meist langsamer.

Bei mir ist es eher umgekehrt. Fahre mit dem Verbrenner auf der Autobahn eher schneller - als Kompensation sozusagen :mrgreen:
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10060
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Nissan Leaf - Verbrauch ab Stromzähler

Beitragvon Kelomat » Mo 6. Jan 2014, 19:18

Ohne Heizung, also in wärmeren Monaten, war mein Schnitt bei 15,88kWh/100km.
Mit Heizung (Winter) 23,8kWh/100km

Das sind alles Werte ab Steckdose im ECO Modus.
Wobei ich sagen muss das mich Langstrecken (ab 60km), die bei mir sehr selten sind, den Schnitt nach unten ziehen.
Die Kurzstrecken sind der Wahnsinn. Des Spitzenwert lag bei 28,8kWh/100km ohne vorheizen.

Also so grob kann ich sagen das sich bei mir die Heizung mit 8kWh/100km niederschlägt.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1346
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Nissan Leaf - Verbrauch ab Stromzähler

Beitragvon steamachine » Sa 18. Jan 2014, 18:03

Mein Halbjahresschnitt bis heute: 16,76kWh/100km
5200km gefahren; Inklusive aller Chademo-Ladungen (152kWh, sind knapp 17,5% Anteil am Gesamtvolumen).
Der Bärenanteil kam aus der Schukoteckdose in meiner Garage.
Allerdings hängt hinterm Zähler noch der Garagentoröffner, Licht und weitere Steckdosen in der Garage mit dran.

Das macht 189€, die ich für ein halbes Jahr Elektrischfahren an EWS berappen muss. Jeden Monat also 31,50€.
Ich spare also derzeit über 50€ für Benzin jeden Monat plus Kfz-Steuern.
Man wird nicht reich dadurch, aber es macht Spaß... :D
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste