Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Re: Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Beitragvon Mike » Do 17. Okt 2013, 19:06

Kein Aschenbecher.... Ist mir noch gar nicht aufgefallen.
Als Nichtraucher fehlt der mir genau so wenig wie der Auspuff. :lol:
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1622
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Re: Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Beitragvon steamachine » Fr 18. Okt 2013, 23:25

Also, mich hat noch nie die Abwesenheit eines Aschenbechers vom Rauchen abgehalten. Mich animiert aber auch kein Aschenbecher zum Rauchen. Ein Aschenbecher im Auto ist aber auch ein guter Aufbewahrungsort für Bombons. Soweit zur Philosophie des Auto-Aschenbechers.
Wahrscheinlich rauchen die da drüben überhaupt nicht. Fehlen die jetzt bei Nissan gänzlich? Ist das jetzt bei allen neuen Autos so? Und ganz wichtig: hängt der Aschenbecher irgendwie mit dem Tagfahrlicht zusammen?
Kelomat hat geschrieben:
Nichtraucher-Fahrzeug. Innen und Außen :D

Fänd's aber tatsächlich ur-komisch, ein Auto vor mir zu sehen, das nicht hinten aber aus dem Fenster qualmt. Daraus könnte man ein klasse Comic basteln mit einer schön irrwitzigen Pointe; Ich denke da so an einen verunglückten Rettungsversuch eines vermeindlich Selbstmordgefährdeten...

So wie Jean Ziegler in einem Interview sinngemäß meinte: Du, als rebellischer/radikaler Protestler, musst den Herren dieser Welt in bester Garderobe und mit vornehmster Etikette deine Anklagen gegen SIE vortragen; sonst wirst du nicht ernst genommen und niemals Gehör finden. So merkwürdig das auch für euch klingen mag; aber in gewisser Weise verleiht "Efan" uns EVianer eine authentische, rationalistische Seite nach außen hin. Denn das Schubladen-Attribut 'verbohrt' oder 'engstirnig' hat noch nie einem Botschafter gut zu Gesichte gestanden :klugs: . Jean Ziegler - seines Zeichens UN-Botschafter, soweit ich weiß - hingegen ist hartnäckig und zeichnet sich durch Beharrlichkeit aus! Das ist ein fundamentaler Unterschied. Wir betonen immer, EVs sind keine Utopie, sondern sind in der Wirklichkeit angekommen. Aber nicht nur das Produkt selbst, sondern auch der Verkäufer entscheidet mit über die Zukunft des Produktes. Und in unserer "Ich nagel mir Bretter ins Gesicht"-Wegwerfgesellschaft drängt sich mir doch sehr der Eindruck auf, letzteres ist weitaus gewichtiger und beeinflusst uns ungleich stärker...
Man, wie komm ich nur immer auf solch harten Tobak zurück...:roll: man hat's echt nicht leicht mit solch Idealen an der Backe
Ich jedenfalls traue eher einem 70% Ökoheini, der z.B raucht als einem 100%igen... (Puuh; Kreis geschlossen! :old: )
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54

Re: Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Beitragvon Efan » Fr 18. Okt 2013, 23:45

steamachine hat geschrieben:
...
Ich jedenfalls traue eher einem 70% Ökoheini, der z.B raucht als einem 100%igen... (Puuh; Kreis geschlossen! :old: )


Ich traue eher Helmut Schmidt als sonst wem ...
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Adolar und 5 Gäste