Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Re: Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Beitragvon TJ0705 » Sa 5. Okt 2013, 18:44

Stimmt. Nur dafür könnte man dann pfiffigerweise auch einen 3-jährigen kaufen, und jemand anderes zahlt den enormen Wertverlust. ;-)

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Anzeige

Re: Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Beitragvon Twizyflu » Sa 5. Okt 2013, 19:22

eDEVIL hat geschrieben:
Der Wert ist nur relavant, wenn man nach dieser Zeit auch verkaufen möchte. Wenn man den Wagen eben 10 jahre zum Pendeln nimmt, ist nur der Nutzwert entscheidend.


Ich finde trotzdem, dass man solche Prognosen nicht machen kann noch.
Wer weiß denn wirklich wie es in 3 Jahren aussieht?

Klar, dann gibts bessere E-Autos oder welche mit besseren Akkus und mehr Reichweite, oder was weiß ich was.
Aber vielleicht ist der Wert auch garnicht so schlecht, weil manche, die es sich neu nicht leisten konnten, es so für einen guten Preis bekommen und denen es zb. nach 3 Jahren immer noch 15.000 oder so Wert wäre.

Man muss das differenzierter betrachten, finde ich.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12501
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Beitragvon xado1 » Sa 5. Okt 2013, 20:42

also ich rechne schon damit,daß ich nach 3 jahren noch 18.000.-euro bekomme,d.h.15.000.-plus 20% MWST
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3482
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Beitragvon eDEVIL » Mo 7. Okt 2013, 14:05

TJ0705 hat geschrieben:
Stimmt. Nur dafür könnte man dann pfiffigerweise auch einen 3-jährigen kaufen, und jemand anderes zahlt den enormen Wertverlust. ;-)

Und wo sind die ganzen 3-Jährigen aktuell am Markt zu finden? :mrgreen:
Klar bringt Warten Vorteile - gebrauchtwagen sind nun mal günstiger.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10077
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Beitragvon Twizyflu » Mo 7. Okt 2013, 14:58

Ist ja bei allem so.
Spekuliere schon nach 3 Jahre Zoe auf einen guten gebrauchten i3 von BMW :D
Die Tesla dürften wohl viel zu teuer bleiben^^
Aber so ein i3 für unter 20.000? ^^
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12501
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Beitragvon privatpilot » Mo 7. Okt 2013, 16:47

Ich habe heute einen Tekna mit 100 km für 26.000,- incl. Batterien angeboten bekommen.
Da siehst man den Wertverlust!
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Oset 20, Oset 16, Mach 1 Scooter.

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
UAZ Jeep, Landcruiser HDJ 80, MGB, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio, Ford Galaxy.
privatpilot
 
Beiträge: 241
Registriert: So 5. Mai 2013, 12:27

Re: Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Beitragvon elektro-mobil » Mo 7. Okt 2013, 17:38

privatpilot hat geschrieben:
Ich habe heute einen Tekna mit 100 km für 26.000,- incl. Batterien angeboten bekommen.

Vom Händler? Von privat? ;)
elektro-mobil
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 15:12

Re: Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Beitragvon midimal » Mo 7. Okt 2013, 17:57

26.000 Für Tekna incl. Batterien das ist ein guter Kurs!
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5076
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Beitragvon Twizyflu » Mo 7. Okt 2013, 17:57

privatpilot hat geschrieben:
Ich habe heute einen Tekna mit 100 km für 26.000,- incl. Batterien angeboten bekommen.
Da siehst man den Wertverlust!


Also wenn ich mir die Händlerpreise so anschaue, dann seh ich da keinen Wertverlust, die wollen einem das Teil teuer anbieten.

Für den Preis, inkl. Batterien, und TEKNA würde ich mir das schon überlegen ;)
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12501
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Nissan Leaf 2013: Probefahrt

Beitragvon xado1 » Mo 7. Okt 2013, 22:25

ja,der tekna ist schon fein,leder ist super,auch die led scheinwerfer sind top,17 zoll alu sind mir nicht so wichtig,der wichtigste grund für den tekna waren für mich der b-modus und die led scheinwerfer
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3482
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rob. und 3 Gäste