Neuer Nissan Leaf ?

Neuer Nissan Leaf ?

Beitragvon Twizyflu » Di 18. Jun 2013, 16:23

Hallo!

Es scheint, als habe man bereits den neuen Leaf in die Homepage eingepflegt.
Die Preise finde ich gut!

http://www.nissan.at/AT/de/vehicle/elec ... tions.html

LG
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

Re: Neuer Nissan Leaf ?

Beitragvon Kelomat » Di 18. Jun 2013, 16:54

Ja der Preis ist gut Wenn ich denke das ich für einen Vorführer 36,000€ gezahlt habe :(
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1346
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Neuer Nissan Leaf ?

Beitragvon Twizyflu » Di 18. Jun 2013, 17:18

Ja aber die Ausstattung ist halt dafür mager - der Motor ist sicher super.
Aber ich seh keine Schnelllademöglichkeit oO
Die kleinste Variante hat nur 3,3 kW zum Laden steht da.
490 Aufpreis dann 50 kW Gleichstrom.

Dafür kann man die Rückbank geteilt umlegen (Zoe geht das so nicht was ich weiß).

Dass man aber zu einem Preis von 30.000 Euro schon Leder und alles dann hat und ein gut motorisiertes E-Auto finde ich super :)

Aber preislich wird sich das nicht spielen, nur der unterste und da fehlen leider einige wichtige Sachen :/
Kostet halt^^
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Neuer Nissan Leaf ?

Beitragvon ATLAN » Mi 19. Jun 2013, 20:40

Twizyflu hat geschrieben:
Die kleinste Variante hat nur 3,3 kW zum Laden steht da.


Egal in welcher Variante, da steht immer 3,3kW ... :(

Also wieder mal nix mit kürzerer Ladezeit, der 6,6 kW Lader wird uns leider vorenthalten, da nur einphasig... :evil:

MfG Rudolf
18.11.13 - 1.3.15 Fluence , seit 16-6-2015 MS 85D :-D
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2120
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Neuer Nissan Leaf ?

Beitragvon JuergenII » Do 20. Jun 2013, 08:27

Lese ich das richtig? Trotz 20% MwSt. + NoVA ist das Teil in Österreich 400 Euro billiger als in Deutschland? Da lohnt sich ja fast schon ein Re-Import oder ist da schon eine Subvention seitens Österreich mit dabei?

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1677
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Neuer Nissan Leaf ?

Beitragvon privatpilot » Do 20. Jun 2013, 09:27

Es gibt keine Nova für Elektroautos in Österreich.

Grüße Max
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Oset 20, Oset 16, Mach 1 Scooter.

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
UAZ Jeep, Landcruiser HDJ 80, MGB, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio, Ford Galaxy.
privatpilot
 
Beiträge: 241
Registriert: So 5. Mai 2013, 12:27

Re: Neuer Nissan Leaf ?

Beitragvon Twizyflu » Do 20. Jun 2013, 17:37

Es gibt keine Nova in Österreich ja.
Die 20% MwSt. sind richtig
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Neuer Nissan Leaf ?

Beitragvon Desti » Fr 21. Jun 2013, 00:34

Die Preise von Nissan sind übrigends keine Festpreise, ein kleines bischen Verhandlungsspielraum ist da durchaus drinnen.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Re: Neuer Nissan Leaf ?

Beitragvon Twizyflu » Fr 21. Jun 2013, 06:34

Achso?
Dann sollte ich ja vl doch neben dem Zoe noch zum Nissan Händler schauen und mir ein Angebot erstellen lassen.
Aber dann müsst ich meinen Eintauschwagen NOCHMAL vorführen und das ist mir langsam zu stressig :/
Aber danke für die Info.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Neuer Nissan Leaf ?

Beitragvon Twizyflu » Fr 5. Jul 2013, 22:25

Wenns nur mehr Vorführer Leaf gäbe.
Ich fand nur einen alten. Neue sowieso nicht. (also das neue modell, aber gut das gibts erst seit kurzem).

Je mehr ich über Zoe / Leaf lese, desto eher überleg ich.
Der CHadeMO tut weh, andererseits kann ich daheim problemlos schuko laden in der Garage - und brauche somit keine Crohmbox, Wallbox sonst was...
Aber dann wird das Tageskilometerpensum eben auf die 150 km beschränkt sein. Im sommer gehts ja weil ich eh weniger fahre, aber im Winter. Das könnte blöd werden!
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste