Monatl. Stromkosten?

Re: Monatl. Stromkosten?

Beitragvon Cavaron » Sa 18. Jun 2016, 09:04

Wenn du wirklich Panik vor Schuko-Schäden hast (ich finde die Diskussion extrem übertrieben, ich lade seit drei Jahren sehr oft sehr lange an Schuko-Dosen mit 10A-14A, je nach dem, wie vertrauenserweckend die Dose aussieht und es ist NIE etwas passiert), dann kauf dir für 5 Euro eine CEE-blau Dose und für nochmal 10 einen CEE-zu-Schuko-Adapter und nutze das in der Garage:
http://www.ebay.de/itm/CEE-Steckdose-3pol-abgewinkelt-Blau-230V-16A-Anbausteckdose-IP44-Camping-/141386419413?hash=item20eb498cd5:g:~kQAAOSw3YNXZEKZ
http://www.ebay.de/itm/CEE-Camping-Adapter-Kabel-Stecker-x-Kupplung-3-Pol-Camping-Boot-Schuko-Westech-/282064339283?hash=item41ac584153:g:JVEAAOSwmtJXWrRx

CEE-blau wird an die gleichen Kabel wie eine Schuko-Dose angeklemmt, wie bereits erwähnt sind die (negativ gehypten) Schwachstellen bei Schuko die kleinen Kontakte, eine CEE-Dose hat große Kontakte.

Noch besser: Du tauscht den Schuko-Stecker an Nissans Notaldekabel durch einen CEE Stecker, wobei dieser dann trotzdem nur mit 10A arbeitet (dem CEE-Stecker wird dabei langweilig). Kompatibilität zu Schuko-Dosen erreichst du dann mit einem umgekehrten Schuko-zu-CEE-Adapter.

Optimal, aber teuer: Du holst dir eine mobile Ladelösung mit CEE-blau-Stecker, welche die vollen 16A zieht. Kosten sind identisch zu einer günstigen Wallbox, aber immerhin bist du damit etwas flexibler und kannst auch mal unterwegs an Campingplätzen laden.
http://www.derladekabelshop.de/ratio-home-charger-typ-1-w-auf-cee-16a-1-phase-10m.html
Cavaron
 
Beiträge: 1467
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Anzeige

Re: Monatl. Stromkosten?

Beitragvon DidiD » Sa 18. Jun 2016, 09:22

Hallo Mj007MJ,

ich verwende als Ladestation den Nissan Ziegel (in der Garage fest verbaut). Im Auto verwende ich ein einstellbares (von 6A-16A) mit Schuko-Stecker.
Der Vorteil ist, dass es einstellbar ist, keinen "Ziegel" hat (Elektronik im Typ1-Stecker) und daher handlich
ausfällt und flexibel ist.
Entgegen manchen Aussagen hier, ist die Schuko-Steckdose auf 16A Dauer ausgelegt.
Es gibt aber oft Schuko-Steckdosen im Aussenbereich, die leicht korridiert sind. Da ist es dann
von Vorteil, wenn der Ladestrom reduziert wird. Wenn ich Zeit habe (über Nacht unterwegs) gehe ich dann zur Not
auch einmal auf 6A runter. (Kleiner 6A ist auch einstellbar, das Ladegerät vom Leaf akzeptiert aber erst von
6A aufwärts.)
Zur Ladezeit nur soviel. Ein 24kwh Leaf hat im besten Fall (neu) 21kwh verfügbar. In der Regel hat man
ca. 20 Restkilometer wenn man zum Laden ankommt. Das sind ca. 3kwh verfügbare Restladung.
Macht dann 18kwh, die max. zu laden sind. Über den Ziegel sind es grob 2kwh/h macht dann
eine max. Ladezeit von 9h.
Ist der Akku älter, sind es durch die Degradation entsprechend weniger. Mein Japan-Leaf hat z.b. noch
84% SoH und ist nach ca. 7h am Ladeziegel meist wieder voll.
Verwende ich das 16A Kabel sind es ca. 4-5h Ladezeit.

Falls von Interesse, kannst du noch den Thread
nissan-leaf-laden/fragen-zum-leaf-ladeziegel-t17209.html
durchlesen. Da steht eigentlich alles drin.

Viele Grüße Dietmar
DidiD
 
Beiträge: 53
Registriert: Di 18. Nov 2014, 19:34

Re: Monatl. Stromkosten?

Beitragvon DietmarS » Sa 18. Jun 2016, 09:32

Sinn macht die Wallbox bestimmt, und wenn es nur wegen des Komfort ist. Allerdings musst du halt darauf achten, welcher Querschnitt vom Kabel verlegt ist. Bei 2,5qmm würde ich es machen. Bei 1,5 kommst du zumindest bei hohen Temperaturen schnell an die Grenzen der Belastbarkeit
Und die Wallbox ist ja dein, wenn du umziehst kannst sie ja mitnehmen. Also ich möchte sie nicht mehr hergeben


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
DietmarS
 
Beiträge: 103
Registriert: So 1. Mär 2015, 15:20
Wohnort: Starzach

Re: Monatl. Stromkosten?

Beitragvon MJ007MJ » Sa 18. Jun 2016, 10:27

So, ich glaube jetzt bin ich ausreichend von euch informiert worden. Vielen Dank.

Die Lösung mit dem Adapter auf CEE blau und mit einem Ladekabel Typ 1 auf CEE gefällt mir am besten. Da kann ich ruhig das Kabel dauerhaft in der Garage am CEE Adapter angesteckt lassen und einfach bei Bedarf nur am Fahrzeug an und ausstecken. Das normale mitgelieferte Kabel kann ich dann als "Notlösung" für unterwegs im Auto belassen. Zuvor würde ich die Leitung von einem Freund, der Elektriker ist, prüfen lassen.

Habe mich bereits nach so einem Ladekabel mit CEE Anschluss und 16 A im Internet umgeschaut und habe festgestellt, dass es da preislich auch Unterschiede gibt. Aber mit 500 EUR bin ich da gut dabei. Am besten gefällt mir das mit der digitalen Anzeige: http://www.schnellladen.de/de/mobiler-3 ... er-anzeige
Jedoch etwas teurer als 500 EUR.

Also noch mal dankeschön!

Jetzt nur noch irgendwo in Deutschland einen Leaf mit 30 kWh mit Batterie um die 25 000 EUR (inkl. Prämien) finden, dann wäre ich zufrieden :)

Gruß

Michi
MJ007MJ
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:15

Re: Monatl. Stromkosten?

Beitragvon p.hase » Sa 18. Jun 2016, 11:11

lade seit 2011 ca. 80.000km unsere ganzen leaf mit vollen 16A und schuko im strömenden regen, nordseite. nach 5 jahren hat die dose angefangen zu schmoren. aber auch nur, weil ein schukopin am winkelstecker einen riss hatte, weil mir der stecker runtergefallen war.

also habe ich nach 5 jahren ca. 10+5 euro investiert. diesmal bin ich von einer jung steckdose auf busch-jäger umgestiegen. die bj-leute sind schlauer. da steht, daß man die gummimembrane aus kondenswassergründen durchstossen soll. gesagt getan. es lüftet auch besser. die dose liegt jetzt auf dem boden im trockenen. es blieb beim pce-winkelstecker. gelegentlich säubere ich die pins und dose mit wattestäbchen die mit wd40 besprüht sind.

lass dich nicht einschüchtern. die sauberste lösung ist es übrigens den ziegel aufzuschrauben, direkt anzuklemmen und an die wand zu bohren. du hast sozusagen eine vollwertige tankstelle die man nicht klauen kann.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3674
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste