Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon xado1 » Sa 12. Mär 2016, 12:27

wäre optimal,wenn mein 24er mal ne 30er batterie bekommen könnte,
wird sicher kommen,den die 24er wird sicher bald nicht mehr gebaut werden,wäre auch sinnlos,alte zelltechnik weiterzubauen.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3482
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Anzeige

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Twizyflu » Sa 12. Mär 2016, 12:29

Ende 2017 wird ein 60 kWh Leaf die jenigen, die es auf solche Modelle abgesehen haben noch jucken?
Wenn ich 1 Jahr vorher schon einen Bolt kaufen kann!?

Also ich würde da nicht warten, auch wenn mir Nissan zig mal lieber ist als die anderen mit Ausnahme Tesla.
Da es bei mir sowieso das Model 3 wird auch egal aber trotzdem.

Wirst sehen, die werden nachziehen DENN (!) sie haben die 60 kWh Batterie ja bereits ;)

Da es in den USA einen Adapter gibt für den 24er Leaf auf die 30 kWh Batterie ist das nur Marketing.
Die wollen halt nicht. Noch nicht. Kann sich schlagartig auch ändern.
Dateianhänge
60kWh battery_02.jpg
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12495
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Karlsson » Sa 12. Mär 2016, 12:40

Twizyflu hat geschrieben:
Ende 2017 wird ein 60 kWh Leaf die jenigen, die es auf solche Modelle abgesehen haben noch jucken?
Wenn ich 1 Jahr vorher schon einen Bolt kaufen kann!?

Als Europäer kannst Du keinen Bolt kaufen, sondern höchstens einen Ampera-E, der auch nicht großartig früher kommt und vielleicht ist der Leaf ja das bessere Auto. Nissan hat da einfach mehr Erfahrung, baut nicht so hoch und die Frage ist halt auch noch, welche Akkugarantien beide bieten und was Ersatz kostet.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9203
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon bm3 » Sa 12. Mär 2016, 12:53

Karlsson hat geschrieben:
...baut nicht so hoch ...


Ja das scheint noch generell problematisch zu sein wahrscheinlich weil der Akku eben zusätzliche Bauhöhe bringt. Leaf ist 1550mm hoch, Bolt soll 1595mm hoch werden. Die sportlichen Verbrenner-Modelle sollten eigentlich aus Designgründen nicht viel mehr als 1400mm hoch sein, auch wenn es die Renter und Hausfrauen lieber höher haben. ;) Bei Tesla MS hats aber Tesla im Griff .
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4401
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Karlsson » Sa 12. Mär 2016, 13:32

Dachte der Unterschied wäre größer. Aber immerhin.

Das MS ist dafür sehr breit, vergrößert auch die Anströmfläche.

Der Leaf ist jedenfalls ein bewährtes Auto und es wird sicher auch Gründe geben, sich für den Leaf 2 zu entscheiden.

Ob der jetzt ein halbes oder ganzes Jahr später kommt, ist unter dem Aspekt doch belanglos.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9203
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Twizyflu » Sa 12. Mär 2016, 13:51

Das weiß ich doch, aber ob Ampera E oder Bolt - es ist dasselbe Auto.
1:1 ;) Wird im selben Werk aufm selben Band gebaut.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12495
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Karlsson » Sa 12. Mär 2016, 13:53

Der Auslieferbeginn ist ein anderer. Der Zeitvorsprung ist nicht so groß, wie Du es beschreibst.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9203
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Wolfgang vdB » Sa 12. Mär 2016, 14:24

Karlsson hat geschrieben:
Dachte der Unterschied wäre größer. Aber immerhin.

Das MS ist dafür sehr breit, vergrößert auch die Anströmfläche.

Der Leaf ist jedenfalls ein bewährtes Auto und es wird sicher auch Gründe geben, sich für den Leaf 2 zu entscheiden.

Ob der jetzt ein halbes oder ganzes Jahr später kommt, ist unter dem Aspekt doch belanglos.


Genau das ist der Punkt,Karlsson.
Der Leaf hat sich 100000fach bewehrt,das er sogar als Taxi genommen wird,adelt ihn.
Bolt und Model 3 muessen sich erst noch im Altag beweisen.
Qualität war eigentlich noch nie eine Stärke bei Fahrzeugen aus amerikanischer Produktion.
Onkel Sam kocht nämlich auch nur mit Wasser.
Wenn die soviel mehr fuer so wenig Geld bieten,muessen sie irgendwo gespart haben.
Mich beunruhigt,das der Nissan Chef sagt,das Nissan billiger werden muss.
Das kann ja eigentlich nur zu Lasten der Qualität gehen.
Beruhigend ist wiederum die Aussage,das man sich bei Nissan Zeit lassen will.
Besser so,als ueberstuerzt schlechte Qualität liefern und die Kunden entäuschen.
Auf jeden Fall wird es nächstes Jahr spannend. ;)

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 414
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Karlsson » Sa 12. Mär 2016, 14:32

Er hat ja recht. Über die Qualität muss das aber nicht gehen, kann auch einfach die Stückzahl sein, durch die das erreicht wird.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9203
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon bernd71 » So 13. Mär 2016, 11:11

Wenn wirklich alle E-Auto Interessierten sich innerhalb von 12 Monaten sich einen Bolt/Ampera-E kaufen und der Markt danach leer sein soll, dann lohnt es sich nicht ein E-Auto zu entwickeln, eine Ladeinfrastruktur aufzubauen, etc. :roll:
bernd71
 
Beiträge: 368
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste